• Lieber Sardinienneuling,
    herzlich willkommen im Forum!
    Hier kannst Du gucken, ob Deine Frage zum Wohin (Norden, Süden, Osten, Westen?) vielleicht schon mal beantwortet wurde.
    Wenn nicht, nur zu, frage! Und wenn Du Feedback gibst, freuen sich alle über den Austausch. Auch über ein Dankeschön.
    - Wenn Du Fragen zu konkreten Orten, Zielen hast, bist Du im Hauptforum "Die Insel" richtig.
    - FeWo-Anfragen bitte nur unter "Unterkünfte" einstellen
    - Hier findest Du Fragen + Antworten zum Thema Reisezeit.

Nord/Ost-Küste Empfehlungen Erstes Mal Sardinien

4-Farben-Stift

Neues Mitglied
Hallo liebes Forum,

meine Frau und ich haben vor Ende Juni 2020 mit unserem Sohn (4 Jahre) das erste Mal nach Sardinien zu fliegen.
Generell sind wir eher outdoor/natur verbunden und lieben es ein wenig ruhiger in einem Ferienhaus (kein Hotel).

Wir mischen meist den Urlaub mit Wanderungen, Geocachen, Strandbesuchen und kurzen Städtebesuchen (dabei müssen es nicht immer nur die Riesen-Metropolen sein, sondern es kann auch gerne mal das ein oder andere kleinere idyllisch gelegene Bergdorf sein - Geheimtipps gerne willkommen).
Aufgrund einer kurzen Recherche haben wir uns derzeit gegen den Westen (etwas rauer und vielleicht vom Strand/Meer her nicht so gut für useren Sohn) entschieden und schwanken nun zwischen dem Norden und dem Osten der Insel.
Ich gehe auch gerne mal alleine wandern und da kann auch gerne die etwas anspruchsvollere Bergtour dabei sein.

Als kleiner Performance Indikator: wir lieben (die eher ruhigen Gegenden von) Mallorca - Torrent de Pareis - Hammer Schluchten Tour! Sehr zu empfehlen!.

Hättet ihr hier einen Ortstipp bzw. vielleicht sogar gleich einen Unterkunftstipp für uns?

Vielen Dank.

Stift
 

Howie

Sehr aktives Mitglied
Nach deinen Angaben würde ich dir den Osten, also in der Nähe vom Gennargentu-Nationalpark empfehlen.
Im Norden sind die Berge nämlich um einiges niedriger als im Osten.
Entweder im nördlichen Bereich also die Gegend um Orosei oder im Süden nahe Santa Maria Navarese.
In der Mitte liegt Cala Gonone auch am Meer.
Der Ort ist von Bergen umgeben, aber der Ortsstrand ist nicht ganz so schön.

Dort beim Gennargentu-Gebirge hast du dann schöne Strände, Berge, Tropfsteinhöhlen und Schluchten (zb die Gorropu-Schlucht) im Nahbereich.
 

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
Ich schließe mich Howie an, wobei Santa Maria wegen des großen Spielplatz in der Ortsmitte vielleicht noch einen Tacken interessanter ist.
 

casa sardegna

Sehr aktives Mitglied
Cala Gonone finde ich persönlich etwas eingeschränkt, was das Angebot an Stränden und Umland angeht. Ohne zurück auf die SS125 zu fahren, geht wenig. Wandertechnisch gibt es ein paar gute Trails, aber SMN oder Arbatax bieten da mehr Vielfalt, was Meer und Mehr angeht.
 

lo scalpellino

Mitglied
Ich kann mich den Empfehlungen nur anschließen. Den Golf von Orosei halte auch ich für den Ort, der die Erwartungen sehr gut erfüllen kann. Es gibt tolle Strände, viele mögliche Wanderungen und Ausflugsmöglichkeiten mit kurzen Wegen. Wanderungen auf den Monte Tuttevista, rund um den Monte Albo, die forrestale bei Orgossolo....
Vorsicht: Wenn Ihr dieses Ziel wählt kommt Ihr sehr wahrscheinlich von Sardinien nicht mehr los
 
Anzeige

Top