Nora, Pula im September

Leone

Mitglied
Nāchstes Jahr September wollen wir (paar ohne Kinder) wieder zwei Wochen auf Insel verbringen.

Wir haben eine schöne Wohnung zw. Nora und Pula gefunden und da wir noch nicht in der Gegend waren hātte ich ein paar Fragen.

Ist die Lage generell ok?

Welche Strānde in der nāhe sind zu empfehlen, die mit dem Auto erreichbar sind? Manche vielleicht vom Wind geschützt?

Wir waren einmal eine Woche in Solanas und die ganze Zeit war sehr windig, unangenehm zu baden. Deswegen Sorgen um Wind.
 

Bisso

Sehr aktives Mitglied
Sardinien ist eine Insel mit relativ viel Wind. Kommt auch auf die Windrichtung an. Wenn ihr die zwei Wochen lang Scirocco habt, müsst ihr halt was windgeschütztes suchen, bei Mistral könntet ihr eventuell durch Berge geschützt sein.
 

Frank

Sehr aktives Mitglied
Ist die Lage generell ok?
Die Lage ist super , ihr seid nah am Strand und nah am Ortszentrum . Nora gehört ja zu Pula , Nora ist der Strandbreich von Pula. Neben dem Sandstrand Nora auch die gleichnamige alte Hafenstadt. ( Ausgrabungsstätte)

Weiter südlich, 5 bzw. 10 min gibt es zahlreiche , schöne , bequem mit dem Auto erreichbare Strände , in Santa Margherita di Pula .
Noch weiter südlich ( + 10 min) die berühmten Dünenstrände der Chia-Buchten , von denen die Cala Cipolla Bucht super windgeschützt ist.
Noch weiter südlich der geschützte TUERREDDA Strand oder noch weiter die Capo Malfatano Bucht ( absolut windgeschützt) …usw.

Der Solanas Strand ( im Südosten gelegen) war sehr windig und unangenehm zum Baden ?
Mh.Da habt ihr wohl eine verflixt starke Wind-Woche erwischt.
Ich als Einheimischer kenne den Solanas Strand eher über das ganze Jahr hin als ruhigen Strand.
Aber wie schon so oft gesagt hier , Wind gehört zur Insel.
Aber eine zum Baden angenehme Bucht findet man immer im Raum Pula , Chia , Teulada . Viel Spaß und angenehmen Aufenthalt in PULA im September 2022.
Gruss aus Pula , F.
 

Leone

Mitglied
@Frank, ich habe die Strände im Google Maps angeschaut und das Wasser sieht ziemlich flach aus.

In einem YT Video gehen die Leute vom Strand zum Su Giudeu Insel spazieren und viele stehen im Wasser.

Wie weit muss man vom Strand gehen um ca 2m Tiefe zu erreichen? Ich hoffe man kann dort auch schwimmen :) ?
 

Pfeffii

Sehr aktives Mitglied
Die kleine Bucht von Solana war eigentlich immer Unser Ziel wenn Geremas oder Costa Rei ein wenig Luft hatte.Aber Heuer im September war Streckenweise Extrem.So kenn ich das Meer nur im Frühjahr oder im Spätherbst.Dank Google Earth kann man Orte Besichtigen an denen man noch nie war.So auch Fremde Strände.Wir sind meistens in Costa Rei.Aber wenn mal kein Badewetter ist.Erkunden Wir die Insel schon mal bis 100 km Südlich oder Nördlich.So lernen Wir in jedem Urlaub was Neues kennen.

20210916_113757.jpg
 
Anzeige

Top