• Lieber Sardinienneuling,
    herzlich willkommen im Forum!
    Hier kannst Du gucken, ob Deine Frage zum Wohin (Norden, Süden, Osten, Westen?) vielleicht schon mal beantwortet wurde.
    Wenn nicht, nur zu, frage! Und wenn Du Feedback gibst, freuen sich alle über den Austausch. Auch über ein Dankeschön.
    - Wenn Du Fragen zu konkreten Orten, Zielen hast, bist Du im Hauptforum "Die Insel" richtig.
    - FeWo-Anfragen bitte nur unter "Unterkünfte" einstellen
    - Hier findest Du Fragen + Antworten zum Thema Reisezeit.

nicht das erste Mal aber viele fragen

Redblue

Neues Mitglied
Hallo,

ich weis es ist nicht ganz richtig, ich war vor ein paar Jahren schonmal auf Sardinien. Aber damals waren wir eine Woche fest in Santa Maria Navarezze also im Osten. Dieses Jahr haben wir ein bisschen mehr Zeit und möchten mindestens 1mal die Unterkunft wechseln. Da wir letztens eher nur im Osten waren meine Fragen, was muss man sonst unbedingt gesehen haben?
Wichtig auch welcher Ort ist für euch am schönsten und vielleicht auch romantischten oder es gibt ein gutes restaurant? Ich feiere dort meinen Geburtstag und bin da auch noch sehr unschlüssig wo ich hin möchte.

Es geht auf alle fälle für ein paar Tage in den Osten, weil ich es dort wunderschön fand und es die perfekte Kombi für uns mit Wandern und Strand ist. Ich bin mir eben aber nicht sicher ob wir gleich dahin fahren oder erst wo anders hin.


Wir landen diesmal nicht in Cagliari sondern in Olbia, also sollte es nicht gleich am Anfang ganz runter gehen (schafft man eh nicht in nur 10 Tagen). Aber was muss man im Westen gesehen haben, lohnt es sich? Wir suchen eine Mischung aus Strand, Wandern und auch gerne mal eine Stadt.
Die Costa Smeralda fällt bei uns ganz raus die können wir gleich außen vor lassen. Außer wir haben am Ende noch Zeit und fahren da mal lang aber das bezweifle ich.

Ohje ich hoffe es war jetzt nicht zu verwirrend und jemand hat einen Tipp für uns?
 

Hollyholsch

Aktives Mitglied
Wenn ihr von Olbia nach Alghero wollt, würde ich vorschlagen, an der Smeralda vorbei nach Santa Teresa und von dort aus die Nordküste entlang. Stop in Castelsardo, Hafen Porto Torres und hoch nach Stintino zum Baden. Alternativ könnt ihr noch die Insel Asinara mit ihren weißen Eseln anschauen.
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Hallo,
zunächst wäre die Frage, wann ihr fahren wollt?
Für die Kombination Wandern/Baden/Stadt würde ich die Gallura empfehlen mit Aufenthalt in Santa Teresa.
Alleine da gibt es viel mehr als für 10 Tage, viele tolle Strände für verschiedenen Windrichtungen, Wandermöglichkeiten, die Innere Gallura, nette ursprüngliche Örtchen, Capo Testa, La Maddalena usw.

Wenn ihr splitten und etwas Neues sehen wollt, würde ich den Aufenthalt aufteilen in Santa Teresa und Alghero.
Die Geschmäcker und Interessen sind doch immer sehr verschieden, daher gibt es für mich keine must sees auf Sardinien. Fragst du 10 verschiedene Leute, bekommst du 10 verschiedene Meinungen, die alle gültig sind.
Insofern würde ich persönlich mir den Spiaggia La Pelosa jedenfalls sparen, schau dazu auch mal unter den Stichworten "Handtuchverbot" und "Zugangsbegrenzung".
 

Redblue

Neues Mitglied
hey mare,

wir fahren ende Juni.

super danke das schaue ich mir mal an was es da gutes gibt. Klar alles kann man nie sehen, da ist die Insel einfach viel zu groß. Aber so kleine Anhaltspunkte sind nie schlecht oder eben auch Tipps.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top