Motorrad Motoradurlaub Sardinien Newbie :)

Mark - Vienna

Neues Mitglied
Mahlzeit zusammen,

Ich suche schon seit Wochen meinen Urlaub 2016, nun spiele ich mit den Gedanken Urlaub mit Arbeitskollegen in Sardinien zu machen. Es gibt viieeeeeeeel zu viele verwirrende Infos:(

Wir kommen voraussichtlich im September für ca. 2 Wochen aus Wien angereist; mit mind. einem VW-Transporter mit mind. 3 Motorrädern und Ersatzreifen drin.
Da man ja nur super Sachen von Marco Sasso in Tortoli hört würden wir uns gerne in der nähe von Tortoli einquartieren.
Wir brauchen nicht viel Zimmer/Bett/Dusche und ggf. was zum Motorräder unterstellen und sichern (Garage ähnliches)
Frühstück ggf Halbpension
ob Hotel/Ferienwohnung/Apartment wir sind flexibel Hauptsache unseren Eisen geht es gut
Da kam mir auch gleich der nächste Tipp: Hotel Cardedu zugute :)
bin aber für weitere Tipps dankbar:)

nun zu meinen viiiiieeeeelen fragen:

Auf der HP:
http://www.ogliastrasardegna.com/de/hotel-hotel-cardedu des Hotel
steht Price per room and night - was ja (bei meinem eingerosteten Schulenglisch) Preis pro Zimmer/nacht bedeutet
in Vergleichsportalen steht der selbe Preis pro Person/nacht ?!?

kann ich mich auf das verlassen was der steht oder ist da irgendwo der Wurm drin?



Das vielgefragt Thema wegen den Fähren - welche Verbindungen/Anbieter/Häfen könnt ihr empfehlen?
natürlich wollen wir nicht unnötig viel ausgeben wenn es eventuell günstigere Alternativen gibt

danke schon mal im vorraus:)))
 

Flocke

Aktives Mitglied
Hallo Mark

Wenn auf der Homepage des Hotels steht "Preis pro Nacht pro Zimmer" kann man sich sicher darauf verlassen. Grundsätzlich würde ich jedoch IMMER eine Anfrage im Hotel machen (Zeitraum, Anzahl Zimmer/Personen, Verpflegungsart), dann hast du es schwarz auf weiss. Oft gibt es für Motorradfahrer noch Vergünstigungen, die nicht unbedingt auf der Homepage stehen, und in den einschlägigen Buchungsportalen schon gar nicht. Ist übrigens eine gute Wahl, das Cardedu, - wir waren mit dem Motorrad auch schon da. Ist halt nicht direkt am Meer und nicht in einem Ort. Die Motorräder stehen über Nacht in ehemaligen Pferdeboxen und für Auto, Hänger etc. ist auch genug Platz. Sie sind auch hier im Forum zu finden, und sprechen deutsch, falls das relevant sein sollte.

Allerdings wäre die Nähe zu Sasso Gomme in Tortoli nicht unbedingt ausschlaggebend für meine Standortwahl. Aber die Ogliastra ist natürlich prädestiniert. Es gibt aber auch noch andere Orte (z.B. Santa Maria Navarrese, Bari Sardo ...). Und ich kann nicht beurteilen, wie er reagiert, wenn man mit eigenen Reifen dort ankommt, meistens wollen sie ja was verkaufen. Wir haben bei ihm aber auch schon sehr gute Erfahrungen gemacht - schnell, kompetent, günstig.

Was Fähre betrifft wird hier im Forum immer die Agentur Turisarda gelobt - die suchen dir die für dich beste und günstigste Lösung raus. Hierzu kann ich nichts sagen, wir haben bisher aber immer direkt bei Sardinia Ferries gebucht. Du kannst auf den Fährseiten (SF, Moby etc.) Probebuchungen machen, dann bekommst du die Preise angezeigt.

Noch Fragen? Dann melden - wir gehen jetzt im Mai zum siebten Mal zum Fahren auf die Insel.

LG aus CH
Michaela
 

Boxerberti

Mitglied
wenn du dir kein stress machen willst frag einfach bei Turisarda an , die machen nicht nur die besten Fährpreise nein, sie können dir auch noch das Hotel oder Campingplatz Günstig Buchen . Nicht verzagen ,, Turisarda Fragen ,,

3. Mal Fähre Gebucht 21.5-11.6 Wohnmobil mit Anhänger u. Moped
 

tirolbiker

Mitglied
Hi,
ich bin ab 30.4. auf der Insel und habe mir das Cardedu als Hotel ausgesucht. Mache alle Buchungen selbst und bin da immer ganz gut gefahren. Den Sasso Gomme kann ich auch nur empfehlen, nur mit eigenen Reifen antanzen, ich weiß nicht? :eek:

Wünsche dir viel Spaß und ich werde berichten!

LG aus Tirol
Christian
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Hallo Mark,

die homepage, die du oben nennst, ist nicht die direkte Seite des Hotels.
Insofern kann bei derartigen Diskrepanzen eine verbindliche Preisaussage nur vom Hotel selbst kommen,
was man am besten per email direkt dort anfragen kann.

Die Fährgesellschaften, die Sardinien bedienen, sind alle mehr oder weniger gleich empfehlenswert
und pauschale Aussagen, was am günstigsten ist, gibt es nicht.
Insofern kannst du einfach vorab direkt auf den homepages Preisvergleiche anstellen,
verschiedene Varianten/evtl. Wochentage/Häfen durchspielen und dich informieren.
Es gibt Moby Lines, Tirrenia, Sardinia Ferries, GNV und Grimaldi Lines.
Aber auch hier im entsprechenden Unterforum gibt es etliche Infos….

Viel Spaß beim weiteren Planen
Petra
 
Zuletzt geändert:

Hellseher

Neues Mitglied
Hi Mark,

ruf im Hotel an oder schick eine mail. Sandra spricht und schreibt perfekt deutsch. Im übrigen ist das Hotel
für Motorradfahrer wie gemacht.

Den Rest machst Du wie schon geschrieben über Turisarda. Euer Urlaub kann beginnen.

Viel Spaß und viele Grüße

Dirk
 

Mark - Vienna

Neues Mitglied
Danke an die vielen Tipps :)

Vergleichen tu ich schon die ganze zeit nur es ist teilweise verwirrend das der adac oder dergleichen davor warnt "falsche" angaben beim buchen der fähre über das Fzg zu machen, da Ein T5 9 sitzer nicht alls pkw zählen würde....

Mit den Reifen war eigendlich gedacht sicher zu sein bei einer panne beim nächsten reifendandler sofort ein ersatz zu haben...

Spricht Der Sasso deutsch bzw englisch bzzgl Email?


Lg
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Vergleichen tu ich schon die ganze zeit nur es ist teilweise verwirrend das der adac oder dergleichen davor warnt "falsche" angaben beim buchen der fähre über das Fzg zu machen, da Ein T5 9 sitzer nicht alls pkw zählen würde....
Hallo Mark,

man sollte keine falschen Angaben beim Buchen machen, weil man dann ggf. kein gültiges Ticket hat und es vor Ort bei einer Kontrolle teuer werden kann bzw haben die Mitarbeiter beim Check In einen guten Blick dafür und sind entsprechend geschult.
Die Bestimmungen, was als PKW definiert ist oder eben nicht und die Längen- und Höhenbegrenzungen sind bei den unterschiedlichen Reedereien verschieden, so dass man das jeweils direkt auf der homepage nachlesen muss, damit man die passende Kategorie bucht.
Das ist an sich nicht schwierig, man muss sich nur damit beschäftigen.
Falls dir das zu aufwendig ist, wäre wirklich eine Buchung über Turisarda möglicherweise eine gute Alternative.

Viele Grüße
Petra
 
Zuletzt geändert:

WernerG

Neues Mitglied
Meine Erfahrungen mit "Fremdreifen" sind ziemlich positiv.
Es kostet meistens zehn Euro, was aber besonders bei Hinterreifen völlig in Ornung, um nicht zu sagen billig ist.
Ich gondel allerdings meistens an der Ostküste rum, weild ie SS125 "Orientale Sarda" meine Traumstrasse ist.
Von dort aus gibt es imemr tolle Ziele die gut zu erreichen sind.

Hotels - ich bevorzuge allerdings Agriturismi - und super Strände sowieso.

Lass dich nicht verrückt machen von den vielen (Fehl-)Informationen.
Was dei Fähre angeht, so habe ich die Erfahrung gemacht, das Turisarda teilweise sogar günstiger ist als die Fährlinien selber, es gibt dort nämlich keine Buchungsgebühren. Ausserdem vergleichen Fählnien naturgemäß ihre Preise nicht mit denen der Konkurrenz, Turisarda schon.
Da kommt es eben vor, das du mit der einen hin und mit der anderen zurück fährst, weils beser passt oder preiswerter ist...

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß mit den tollen Kurven und eine sichere Heimkehr!
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Turisarda verkauft zu den original Preisen der Reedereien, berechnet allerdings keine Buchungsgebühren (ca. 4 bis 8 Euro pro Buchung)
Wenn du allerdings ein Hotel/Unterkunft über sie buchst, ist es eventuell möglich, günstigere Pauschaltarife als im Internet bei bestimmten Fährgesellschaften zu bekommen. Das Hotel Caredu z.B. haben sie sogar im Programm, siehe homepage. Insofern solltest du das durchaus mal anfragen.... . Es ist aber dennoch gut, wenn man sich selbst vorher schon mal einen Überblick verschafft hat. Vergleichen kann man die Fähren auch selbst und zwar Hin- und Rückfahrt jeweils separat bei den verschiedenen Gesellschaften, sofern es keine Rückfahr-Ermäßigung bei gleichzeitiger Buchung gibt. Denn es gibt unzählige Möglichkeiten genauso wie verschiedene Tarife etc, die Turisarda evtl. gar nicht alle aufzählen kann und die günstigste Lösung ist nicht immer und in jedem Fall die beste…..
 
Zuletzt geändert:
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top