Fähre Mit Hund auf Grimaldi Lines von Livorno nach Olbia

Uwef

Neues Mitglied
Wir fahren im Oktober mit 2 Hunden (beide um die 6 kg) auf der Nachtfähre mit Grimaldi Lines nach Ollbia.
Ich bin trotz Recherche und intensives lesen von Reisebestimmungen mit Haustier immer noch im unklaren, welche Dokumente für die Hunde auf der Fähre jetzt VORSCHRIFT sind.
Braucht man ein Tierärztliches Gesundheitszeugnis, auch wenn die Hunde einen EU-Heimtierpass haben, in dem alle Impfungen, Mikrochip und Informationen eingetragen sind?
Muss dieses Tierärztliches Gesundheitszeugnis von einem Amtstierartzt ausgestellt sein oder reicht der Haustierarzt?
Auf manchen Seiten habe ich auch gelesen, dass man auch einen Titertest (Antikörper Test für Tollwut) benötigt.
Auf Routen innerhalb der Schengen Staaten, wird z.B. kein Gesundheitszeugnis verlangt auf nationalen Routen aber schon.
Bin verwirrt. Wer weiß Genaues?
 
Hallo Uwe, wir fahren seit über 20 Jahren mehrmals im Jahr mit Hund nach Sardinien. Bisher haben wir noch nie irgendwelche Papiere vor zeigen müssen. Fakt ist
- Heimtierausweis, Chip muss sein
- Maulkorb sollte man auch dabei haben, ist in Italien Pflicht in jedem öffentl. Verkehrsmittel
- das tierärztliche Gesundkeitszeugnis wäre Pflicht, haben es aber selber noch nie gehabt. Der Hausarzt sollte reichen. Und Tollwut gibt es auf Sardinien nicht.
Wünsche euch einen entspannten Urlaub
 

Mit dem Hund nach Italien – Es gelten EU-Standards​

Seit dem 29. Dezember 2014 haben Besitzer von Haustiere (namentlich Hunde, Katzen und Frettchen), die innerhalb der EU auf Reise mitgenommen werden sollen, einen sogenannten EU-Heimtierausweis mitzuführen. Ob der Urlaub mit Hund nach Italien führt oder in ein anders EU-Land ist also nebensächlich.

Dieses von praktizierenden Tierärzten ausgestellte Dokument enthält eine Identifikationsnummer, durch welche das Tier registriert wird. Die Nummer muss entweder:

  • als gut sichtbare Tätowierung oder
  • als Mikrochip unter der Haut
am Tier wiederzufinden sein. Eine Tätowierung ist jedoch nur zulässig, wenn das Haustier vor dem 3. Juli 2011 registriert wurde. Ein Hund oder eine Katze muss den Chip unter der Haut tragen, wenn das Tier mit in den Urlaub soll und nach diesem Stichtag registriert wurde.

Eine aktive Tollwutimpfung ist ebenfalls verpflichtend, wollen Sie in den Ferien mit dem Hund nach Italien reisen. (Quelle;https://www.anwalt.org/einreisebestimmungen-tiere/italien/)

Auf den Fähren wird eigentlich der Maulkorb vorgeschrieben, wenn man den ausgehängten Hinweisen Glauben schenkt. Selten einen Hund mit Maulkorb gesehen.
 

Mit dem Hund nach Italien – Es gelten EU-Standards​

Seit dem 29. Dezember 2014 haben Besitzer von Haustiere (namentlich Hunde, Katzen und Frettchen), die innerhalb der EU auf Reise mitgenommen werden sollen, einen sogenannten EU-Heimtierausweis mitzuführen. Ob der Urlaub mit Hund nach Italien führt oder in ein anders EU-Land ist also nebensächlich.

Dieses von praktizierenden Tierärzten ausgestellte Dokument enthält eine Identifikationsnummer, durch welche das Tier registriert wird. Die Nummer muss entweder:

  • als gut sichtbare Tätowierung oder
  • als Mikrochip unter der Haut
am Tier wiederzufinden sein. Eine Tätowierung ist jedoch nur zulässig, wenn das Haustier vor dem 3. Juli 2011 registriert wurde. Ein Hund oder eine Katze muss den Chip unter der Haut tragen, wenn das Tier mit in den Urlaub soll und nach diesem Stichtag registriert wurde.

Eine aktive Tollwutimpfung ist ebenfalls verpflichtend, wollen Sie in den Ferien mit dem Hund nach Italien reisen. (Quelle;https://www.anwalt.org/einreisebestimmungen-tiere/italien/)

Auf den Fähren wird eigentlich der Maulkorb vorgeschrieben, wenn man den ausgehängten Hinweisen Glauben schenkt. Selten einen Hund mit Maulkorb gesehen.
Und was ist mit dem hier?
 

Anhänge

  • Screenshot_2024-07-10-19-14-38-395_com.android.chrome.jpg
    Screenshot_2024-07-10-19-14-38-395_com.android.chrome.jpg
    72,1 KB · Aufrufe: 23
Hallo @Uwef , öffentlich verkehrsmittel, also auch fähren, dürfen eigene regeln festlegen, somit gilt was die jeweilige fährgesellschaft schreibt.
Allerdings ist mein eindruck, dass das kaum irgendwem aus dem ausland bewusst ist, lese ich jedenfalls am laufmeter.
 
Alle Impfungen und Chip Pflicht. Seit 20 Jahren wurden wir noch nie kontrolliert. Maulkorb auch nie dabei gehabt Und benötigt.
Für den Hund unbedingt gegen Leishmaniose impfen & Advantix Spot & Milbemax.
Dieser Schutz ist echt wichtig!
 
Alle Impfungen und Chip Pflicht. Seit 20 Jahren wurden wir noch nie kontrolliert. Maulkorb auch nie dabei gehabt Und benötigt.
Für den Hund unbedingt gegen Leishmaniose impfen & Advantix Spot & Milbemax.
Dieser Schutz ist echt wichtig!
Hast du da schon Erfahrung mit Leishmaniose gemacht? Wie groß ist das Risiko in Sardinien?
Wir waren mit unserem Hund schon 2x für 3 Monate in Thailand und sind jeden Tag am Strand mit Ihm gewesen. Bisher scheint er nicht davon betroffen zu sein.
 
Bisher scheint er nicht betroffen... Spielst du gerne Russisch Roulette mit der Gesundheit deines Hundes??
 
Leishmaniose sollte man erst testen, ob die Erreger nicht doch schon im Blut sind. Gerade Tiere, die hier geboren sind, leben oft mit den Erregern.
 
Bisher scheint er nicht betroffen... Spielst du gerne Russisch Roulette mit der Gesundheit deines Hundes??
Nein, ich möchte aber ein gesundes Verhältnis von Risikominimierung zu Chemiebelastung im Körper des Hundes finden. Auch Chemie tut der Gesundheit des Hundes nicht unbedingt Gutes. Man kann alles übertreiben. In die Eine sowie auch in die andere Richtung.
 
Hast du da schon Erfahrung mit Leishmaniose gemacht? Wie groß ist das Risiko in Sardinien?
Wir waren mit unserem Hund schon 2x für 3 Monate in Thailand und sind jeden Tag am Strand mit Ihm gewesen. Bisher scheint er nicht davon betroffen zu sein.
Ja habe ich leider! Einen meiner Hunde hat es auf Sardinien erwischt und es wahr ganz schlimm für uns alle. Blut kam aus der Nase wie Wasser… er hat nur noch 8 Wochen gelebt, trotz Medikamente. Wenn man das einmal erlebt hat, befasst man sich ausführlich damit.

Mein jetziger Hund Benny ist auf Sardinien geboren und war zwei Jahre in der Lida (Tierheim) Bei Olbia. Er hatte Glück und nix war im Körper.
Jetzt sorgen wir vor!

Ich kann jedem nur raten seinen Hund mit LetiFend impfen zu lassen (1x jährlich). Zusätzlich alle zwei-vier Wochen Advantix Spot und monatlich Milbemax (gegen Herzwürmer) anzuwenden. Damit erreicht man einen Schutz von 99%.
Nur über regelmäßige Mittelmeer-Tests erfährt man etwas über die diversen Mittelmeerkrankheiten.
Nicht nur in Italien (Südeurop) sondern bereits in Süddeutschland gibt es die Sandfliege, die sich überall aufhält und Dämmerungs- und Nachtaktiv ist.
Auch Menschen kann es treffen. Bei uns fühlt es sich wie Grippe an.
 
Ja habe ich leider! Einen meiner Hunde hat es auf Sardinien erwischt und es wahr ganz schlimm für uns alle. Blut kam aus der Nase wie Wasser… er hat nur noch 8 Wochen gelebt, trotz Medikamente. Wenn man das einmal erlebt hat, befasst man sich ausführlich damit.

Mein jetziger Hund Benny ist auf Sardinien geboren und war zwei Jahre in der Lida (Tierheim) Bei Olbia. Er hatte Glück und nix war im Körper.
Jetzt sorgen wir vor!

Ich kann jedem nur raten seinen Hund mit LetiFend impfen zu lassen (1x jährlich). Zusätzlich alle zwei-vier Wochen Advantix Spot und monatlich Milbemax (gegen Herzwürmer) anzuwenden. Damit erreicht man einen Schutz von 99%.
Nur über regelmäßige Mittelmeer-Tests erfährt man etwas über die diversen Mittelmeerkrankheiten.
Nicht nur in Italien (Südeurop) sondern bereits in Süddeutschland gibt es die Sandfliege, die sich überall aufhält und Dämmerungs- und Nachtaktiv ist.
Auch Menschen kann es treffen. Bei uns fühlt es sich wie Grippe an.
Gibt es diese Sandfliege nur auf Sardinien oder in ganz Italien, oder auch in Griechenland, Spanien, Kroatien etc.?
Von Leishmaniose habe ich jetzt zum 1. mal gehört und wir waren schon überall mit unseren Hunden. Jedes mal gehen wir vorher zum Tierarzt und lassen und dazu beraten und frischen die Haustierapotheke auf. Ja, zu Herzwürmerprophylaxe er mir empfohlen, aber nie war die Rede von Leishmaniose.
Da müsste ja jeder der mit seinem Hund in den Urlaub ans Mittelmeer fährt diese Impfung haben, oder?
Ich werde wohl das Scalibor Halsband kaufen und zur Impfung frage ich sicherheitshalber nochmal den TA
 
Da müsste ja jeder der mit seinem Hund in den Urlaub ans Mittelmeer fährt diese Impfung haben, oder?

Pflicht ist nur die Tollwutimpfung.

Ich werde wohl das Scalibor Halsband kaufen und zur Impfung frage ich sicherheitshalber nochmal den TA

Das Scalibor Halsband ist eine gute Kosten/Nutzenabwägung. Bekommt unser Hund 14 Tage vorher dran, bevor es in den Süden geht.
Unser TA meint, für sporadischen Aufenthalt vollkommen ausreichend.
 
Gibt es diese Sandfliege nur auf Sardinien oder in ganz Italien, oder auch in Griechenland, Spanien, Kroatien etc.?
Von Leishmaniose habe ich jetzt zum 1. mal gehört und wir waren schon überall mit unseren Hunden. Jedes mal gehen wir vorher zum Tierarzt und lassen und dazu beraten und frischen die Haustierapotheke auf. Ja, zu Herzwürmerprophylaxe er mir empfohlen, aber nie war die Rede von Leishmaniose.
Da müsste ja jeder der mit seinem Hund in den Urlaub ans Mittelmeer fährt diese Impfung haben, oder?
Ich werde wohl das Scalibor Halsband kaufen und zur Impfung frage ich sicherheitshalber nochmal den TA
Die Sandfliege (verschiedene Arten) gibt es überall in Süd-Europa und in teilen auch Ö, CH, D. In Italien ist sie besonders aggressiv. Nicht jede Prophylaxe hilft dann. Advantix ja, Impfung ja.
Wenn Dein Hund ins Wasser geht, würde ich das Halsband nicht nehmen, da dann sehr geringer Schutz.

Übrigens viele Tierärzte beschäftigen sich kaum mit Mittelmeerkrankheiten.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top