Mit dem Wohnmobil in den Süden

nomad64

Aktives Mitglied
Hallo Zusammen,

wir fahren Anfang Oktober mit dem Womo in den Süden Sardiniens. Nach längerer Recherche bleiben leider noch einige Fragen:
Ist die Lärmbelästigung am CP Porto Tramatzu durch die Militärübungen noch zu ertragen ?
Hört man die Schießübungen auch beim Agriturismo Il Ruscello.
Hat schon jemand bei diesem Agriturismo gegessen und kann ihn weiter empfehlen ?
Hat der CP Le Saline auf S. Antioco Anfang Oktober noch geöffnet ? Laut Preisliste: Ja , aber ich habe irgendwo gelesen, dass er geschlossen hat. Wer weiß was ?

Im Voraus vielen Dank für eure Mühe

mfG

Steffi und Jürgen

PS: Für Stellplatz- Tips und auch andere Ideen (z.B. Essen gehen) sind wir natürlich dankbar !
 

steftina

Sehr aktives Mitglied
Hey. Die infos bezüglich camping le saline und auch camping tramatzu würden uns sehr intressieren, da wir am samstag nach sardinien aufbrechen und in den südwesten wollen.
Mfg
 

Bisso

Aktives Mitglied
Falls euch der Camping tonnara auf Sant'Antioco auch zusagen würde, könnte ich dort nachfragen, wie lange er offen hat. Da wohne ich in der Nähe gerade.
 

Bisso

Aktives Mitglied
Tss bist du schnell.
Ich wäre auf dem Heimweg vom Strand vorbei gegangen.
Im Hafen von Calasetta habe ich einige Womos auf einem netten Stellplatz gesehen, falls euch das was bringt
 

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
Stimmt, der Stellplatz im Hafen von Calasetta ist echt gut gelegen, ein gemütliches Campingfeeling wird sich da wohl nicht einstellen, aber für ein, zwei Tage..... Man kann zum Frühstück zur Bar rüberschlendern und im Restaurant schräg gegenüber der Bar gab es abends super Spaghetti Vongole, nicht wahr @bo-ju
 

bo-ju

Sehr aktives Mitglied
Ja, die großen Camper stehen da immer ganz gemütlich. Direkt gegenüber der Haltestelle der Fährschiffe nach S. Pietro. Calasetta ist kein Durchgangsort sondern ein Endpunkt. Man hat den Camper-Platz extra von der Kaimauer am Rundhafen wegverlegt, weil es immer so mühsam war, an Markttagen Platz für die Marktbeschicker zu schaffen. Die wollten immer so früh aufbauen, während die Camper noch schlafen wollten. Jetzt werden die Camper höchstens noch wach, wenn das Fährschiff ablegt und dabei laut pfeift. Aber ihr habt doch Urlaub!!!
 

Friedhelm19

Mitglied
Hallo,

was den Lärm der Militärübungen in der Nähe des CP Porto Tramatzu betrifft, kann ich zum gewünschten Zeitpunkt zwar keine Aussage machen, wir haben die Übungen aber vor der Sommerpause miterleben dürfen > mich hat das schon ganz schön gestört, weil bereits am frühen Morgen geschossen wurde. Mir wäre das zu laut.

Gruß Friedhelm
 

Bisso

Aktives Mitglied
Naja, es hat jetzt auch die Jagd Saison begonnen. Da kann es überall zu jeder Zeit mal knallen.
Wildschwein wird gerne gegessen zwischendurch.
 

nomad64

Aktives Mitglied
Hallo,
vielen Dank für eure Mühe.
Wir stehen gerade in Santa Maria Navarrese auf dem Stellplatz, wir werden nicht in den Süden fahren !
Es gefällt uns hier super gut und die Zeit wird zu knapp. Vielleicht irgendwann ....

Liebe Grüße

Steffi
 

Frank

Sehr aktives Mitglied
...ja bleibt lieber im jetzt noch früher schattig werdenden Osten , hier im Süden fahren eh noch zu viele von dieser verkehrshinderlichen Camper rum :p .....am Camping Porto Tramatzu hört man schon die ersten Militärischen Übungen , Bekannte von mir sind auch gleich zu mir nach Chia und Pula geflüchtet :cool:.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top