Kern Sanierung

Sandro

Neues Mitglied
Hallo ich bin neu hier
Meine frage an euch
Ich ha mit spontan vorgestern ein Mini Haus gekauft 38 qm auf 2 Etagen
Alles ist zu machen Strom Wasser und Abwasser Ligen bis 50 cm vor dem Haus
Das Haus liegt in einem Museum
Was muss ich jetzt machen ich bin residente al aire in einem anderen Dorf
Ca 50 km weiter

IMG_7851.jpeg

IMG_7853.jpeg

IMG_7855.jpeg
 
Das ist ja spannend und so spontan!! :D

Wenn das ein Museum ist, gibt es bestimmt Sonderregeln. Aber es schaut aus als ob neue Fenster schon besorgt wurden. Schau, dass du einen guten und nicht zu teuren Geometra findest, vielleicht weiß der Verkäufer ja, wer bisher die Pläne gemacht hat. Und vielleicht gibt es auch Fördergelder. Also auch mal beim Bauamt der Gemeinde schauen oder den Geometra hinschicken. Wasser, Strom und Abwasser solltest evtl auch lieber den Geometra beauftragen ;)

Viel Spaß und Erfolg damit. Würde mich freuen, wenn's Zwischenmeldungen gäbe!
 
Liest sich so, dass du das Haus von privat mit Privatvertrag gekauft hast. O_O Was genau ist deine Frage?
 
Nein das Haus ist mit notarvertrag gekauft
Die Fenster und Türen die innen zu sehen sind waren im Nachbar Haus eingebaut und mussten wieder raus
Ich schlafe zur Zeit im Haus links daneben das gehört meinem Schwager und das rechts daneben guten Freunden aber das haben die schon vor 40. Jahren gekauft da war es leichter
Mein Schwager ist de geboren
 
Um die Frage von vorher nochmals zu wiederholen: was genau ist Deine Frage, bzw. wo erwartest Du Hilfe? Was war vorher leichter ?
 
@Sandro

Du schreibst, daß das Haus in einem Museum sein soll.
Museum (Museumsanlage / Denkmalschutz / Ensembleschutz ? oder wie?)

Wie Du siehst, mußten offensichtlich die 1-Sprossen und sprossenfreien Fenster nebenan wieder raus. Das läßt mich vermuten, daß sogar halbwegs bereits eindeutige Bebauungs-/Erhaltungsregeln hier gelten.

Auf jeden Fall wirst Du nicht um einen 'ortskundigen' und kreativen Geometer rumkommen.
Und bloß nicht anschaffungszeitnah selbst dort einziehen, daß würde evt alle Kosten in den nicht abzugsfähigen Privatbereich schieben. Insofern auch unbedingt (jetzt !!!), das umfangreiche und intensive Gespräch mit einem Steuerberater suchen!

Nachträglich nochmals: Glückwunsch zum Erwerb und zukünftigen Erfolg!
 
Zuletzt geändert:
@ Bea und Beppe, vielleicht wollte er nicht unbedingt sein neues Zuhause so öffentlich bekannt machen?
Ich schreibe hier auch nicht unbedingt hin, wo ich wohne.
Könnte so sein, meine Annahme.
 
@giovanina

irgendwie muß ich dich noch gedanklich in die längst vergangene Steinzeit zurückverorten.
Ich selbst bin, wie viele bereits, voll in der digitalen Welt angekommen. Also nutze ich und bediene mich auch all dieser digitalen Werkzeuge & Möglichkeiten.

Sandro, der TO, hat die Fotos seines Hauses hier selbst eingestellt und hochgeladen.
Damit hat er selbst sein Haus (direkt und visuell) öffentlich gemacht.

Da braucht man einfach keine Adressenangabe mehr! So ein Foto reicht allemal!
 
Zuletzt geändert:
@ Beppe
Wow, was bin ich doch altmodisch.
Der Ersteller hat lediglich ein Foto mit einem Haus eingestellt und das Wort Museum genutzt.
Alles weitere ist durch Dich offenbar gegoogelt worden und gleich kundgetan worden. Das war nicht er.
Mich h befremdet das sehr.
Aber ich hänge ja auch noch in der Steinzeit fest.
Aber mit Internetanschluss.
 
@giovanina

zu Deiner Information:
In der Juristerei würden wir hier von einer konkludenten Willenserklärung sprechen, d.h., auch wenn sie ohne ausdrückliche Erklärung aber durch schlüssiges Verhalten abgegeben wird.
Die Willenserklärung (eigene Einstellung der Fotos) wird also durchaus aus den Handlungen des
de facto Erklärenden abgeleitet.
 
Zuletzt geändert:
Selbst in der analogen Welt reicht es, ein Foto von einem Haus öffentlich zu machen. Ich hatte mich schon gewundert, dass nicht sofort jemand geschrieben hat, dass er das Haus kennt, es ist ..... da und da .... Irgend jemand weiß immer gleich, wo dein Haus wohnt.:D
Es ist eine Frage der Sensibilität zu schweigen, wenn man raus liest, dass Details zum Standort eigentlich nicht preisgegeben werden sollten.
 
"eine Frage der Sensibilität.."
Wunderschön getroffen.
Das ist mein eigentliches Anliegen gewesen, was ich aber offenbar so nicht zum Ausdruck bringen konnte.
Aber wir sind völlig vom Thema abgekommen.
Entschuldigt.
 
Anzeige

Mitglied Themen mit ähnl. Begriffen Forum Antworten Datum
A Plaudern - off topic 7
Themen mit ähnl. Begriffen
Gackern

Themen mit ähnl. Begriffen

Top