IP Adresse Internet, welches ist der Beste Anbieter auf Sardinien

Chili

Mitglied
Hallo miteinander
Ich möchte gerne von Sardinien aus arbeiten für eine schweizer Firma. Dazu benötige ich eine IP Adresse und das schnellste Internet was möglich ist. An welche Firma muss ich mich wenden auf Sardinien, damit sie mir alles einrichten könnten. Wir sind in Marriza gehört zum Bezirk Sassari.
Wie teuer ist so was? Was ist das Beste was man einrichten kann auf Sardinien. Dann auch noch eine SIM Karte für das Telefon wo dann Gespräche und Internet gratis sind, also ein Abo denke ich ist das Beste wenn wir auf Sardinien sind

Dann wäre es super noch zu erfahren, was an Nebenkosten auf uns zu kommen. Wir haben ein Haus mit ca. 100m2. Wir pendeln zwischen Schweiz und Sardinien.
Müllabfuhr; Wasser, Strom, TV Internet, und was wir sonst noch benötigen. Heinzung, da werden wir ein Schwedenoffen anschaffen.

Vielen Dank jetzt schon für eure Wertvolle Hilfe.

LG
Chili
 

Howie

Sehr aktives Mitglied
Mit der Internetverbindung sowohl per Mobil- wie auch per Festnetz ist es auf Sardinien wie in der Schweiz auch.
Wie gut vor Ort die Netzabdeckung bei den jeweiligen Anbietern ist musst du genau dort mit einer Netzsuche herausfinden.
Dann erst kannst du auch testen welche Up- und Downloadraten du dort vor Ort hast.
Das ist ist in der einen Gegend so und in der anderen so.
Immerhin ist Sardinien mehr als halb so groß wie die komplette Schweiz.
Da hat man im Bereich Zürich auch eine andere Verbindung als zb hinten im Verzascatal.
 

Corrado

Sehr aktives Mitglied
oh mein Gott!!!

kurz gesagt, ich habe Nebenkosten im Jahr zirka 1000,00€ alles zusammen. Allerdings habe ich selber Holz zu heizen. Du musst es wahrscheinlich kaufen. Und mit dem Netz, da schließe ich mich dem Howei an, da gehst du in sassari zu einem Geschäft, ihr testen dort draussen die Machbarkeit mit welchem Anbieter. Das kann man so hier nicht sagen. Denn die Verbindung ist nicht überall gleich gut. Es gibt sogar Plätze, da geht gar nichts. Auch um Sassari. Und in der Nähe des Meeres kann es sein, dass du Störungen kriegst durch die Winde. Ich meine vom Empfang her...
 

Chili

Mitglied
Herzlichen Dank für Eure Feedbacks! Ist hilfreich zu hören. Ich weiss auch nicht ob es Glasfaser gibt auf Sardinien. Ich denke vermutlich eher nicht.
Wer super, wenn jemand aus Marriza wäre, der bereits Erfahrung gemacht hat. :) Gibt es den Abo's oder wie läuft das?

Also Nebenkosten wären dann im Monat ca. 100 Euro mit allem drum und dran?
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Es läuft wie in der Schweiz auch, "das beste" gibt es nicht, und ja, natürlich kann man auch auf Sardinien ein Abo lösen - sofern man eine Adrsse und eine Steuernummer hat, ohne nicht soweit ich weiss.
Schau einfach auf die Webseiten italienischer Anbieter wie zB Vodafon oder Tim oder Wind um einen ersten Eindruck zu bekommen, was für Abos es gibt und wie teuer diese in etwa sind.
Wenn Du Marritza meinst: vielleicht einen Nachbarn fragen, das ist ja total klein, dass hier im Forum jemand da wohnen würde kann ich mir nicht wirliche vorstellen.

Nebenkosten: keine Ahnung... Da wird man euch auf der "Gemeindeverwaltung" sicher mehr dazu sagen können wenigstens betr. Nebenkosten wie Müllgebühr oä.
 

claro

Aktives Mitglied
Hallo scharfe Chili,
wie schon viele hier angegeben haben ist die Abdeckung von schnellem Internet je nach Örtlichkeit unterschiedlich. Ich wohne seit einigen Jahren in der Gallura auf dem Lande.
Habe ausprobiert Wind, Vodavon und Tim it.
Beste Qulität und auch schnellste Internet mit Abstand Tim.it
Auch Preislich ist die Tim super! Habe auf meinem Handy 50 GB LTE für 8,88 Euro monatlich.
Eine Sim nur für Rechner im Router kostet das doppelte und ist nicht schneller als über Telefon mit hotspot!
Gruß claro
 

Chili

Mitglied
ha ha ha hallo claro
Vielen Dank für den Tipp. Meinst du das reicht für mich wirklich aus mit dem Hotspot das Handy verwenden. Muss 8.5 Std. am Tag arbeiten und bin immer mit den Geschätstools am arbeiten. Kunden betreuen muss wirklich schnell laufen das Zeugs. Gibt es da dann auch irgendwelche Verstärker das ich abgesichert wäre?
Marizza liegt zwischen Castel Sardo und Porto Torres. Eine Stadt ist da ja nicht gerade in der Nähe, ausser eben 20 Min. Porto Torres.....

Gruss Chili
 

claro

Aktives Mitglied
Hallo scharfe Chilli, ohne Probleme!!
Ich habe zeitweise auch mit Routern von Wind und Vodafone im Internet gearbeitet.
Die waren eher langsamer als über Handy hotspot.
Gruß claro
 

DanielMare

Mitglied
Hallo alle

Habe die Antworten hier mit Interesse verfolgt da meine Situation eine ähnliche ist. Habe ein Haus südlich von Santa Teresa erworben vor 1,5 Jahren und denk auch ab und zu von dort aus zu arbeiten.

Nun die Frage:
LTE kommt für mich nicht in Frage, da wären die Kosten zu hoch. DSL gibt es hier nicht, also wäre eigentlich nur Internet via Satellit möglich. Nur habe ich da keine Erfahrung mit. Auch ist wohl das Problem, dass wenn man nur teilweise dort unten lebt man ein Abo für 12 Monate lösen muss.

Hat jemand von Euch damit Erfahrung?
- Internet via Satellitenschüssel
- TV in derselben Konfiguration

Tim und Wind sind soviel ich verstanden habe vorallem Mobile Anbieten. Ich habe eine Firma Stel gefunden, die IP Connections anbietet nur keine Ahnung wie das denn mit dem TV läuft.

Liebe Grüsse
Daniel
 

DanielMare

Mitglied
Danke für die Antwort, obwohl ich ja kein Anfänger in dem Thema bin find ich es schon verwirrend auf eine Art.

Ich habe ja eine SAT-Schüssel im Garten installiert, benutze CI Karte für ein Grundangebot. Das heisst dann ich betreibe TV via SAT - und was für sinnvolle Provider gäbs denn da damit auch CH oder D-Kanäle empfangen werden können?

Also meinst Du mit IIliad wäre das ok? Wenn ich mein CH Smartphone im Haus nutze, dann connected er auf Vodafone, also scheint es eine Antenne in der Nähe zu haben. Nur ist diese Verbindung eher langsam und nicht sehr stabil. Wäre doch aber die Voraussetzung ob jetzt LTE oder nicht. Die Anbieter Connectivity wäre ja wohl entscheidend, denn wenn die schlecht funktioniert, kann mir ja auch kein Anbieter helfen.

Aber danke mal, ich schau es mir mal an. Ich hab auch eine Offerte von STEL auf dem Tisch, keine Ahnung ob Du das kennst oder Erfahrung damit hast.

Gruss
Daniel
 

DanielMare

Mitglied
ach du Schande .......

Stimmt wohl ja, denn ich hab ja auch noch eine "alte" TV Antenne auf dem Dach. Müsste mal gucken ob die SAT Schüssel im Garten überhaupt irgendwo verbunden ist oder nicht. Aber klar hast recht, DVBT wäre dann terrestrisch.

Ja STEL kostet mich 26 Euro pro Monat, soweit ich das verstanden habe.

Also wenn ich dich richtig verstanden habe nochmal vor Ort prüfen wo ich wohne welchen Netzanbieter ich da bekomme auf dem SmartPhone und dann bei dem oder IIlad entsprechend nach einem Angebot sehen. Der Hotspot Stick verwendest den dann bei einem Tablet oder Laptop?

Daniel
 

Claudius

Sehr aktives Mitglied
Also -in Palau- kaufe ich mir pro Monat für 10€ 30GB von Tim.
Per SimCard - und damit kann meine Frau Ihr Datenmanagement (viel Datenbankaustausch) und Videokonferenzen (teilweise bis zu 2 Stunden mit bis zu 12 Teilnehmern, keine Ahnung wie da der Traffic genau ist - aber viel) problemlos machen.

Die Hotspots sind entweder IPads oder IPhones.
(IPads scheinen ein wenig stabiler zu laufen.)

Dieses Jahr im Oktober 2020 war es schön zu sehen, da sie 4 Wochen am Stück "mobile Office" hatte (sie konnte nicht zurückfliegen ohne sofort in 14tägige Quarantäne zu müssen), letztendlich verbrauchte meine Frau ca. 32GB in dem Monat.

Zu den kostenlosen Gesprächen: durch Roaming und EU (ausser die Anforderungen sind ausserhalb der EU sprich: auch Schweiz) ist das eigentlich mit einem Vertrag hier in D abgedeckt. Sprich: Arbeitgeber stellt Dir ein Phone zur Verfügung.

Wichtig bei allem, jeder Vertrag - auch Kauf einer SIM-Karte erfordert den "codici fiscale"
Sonst geht gar nix.
 

Corrado

Sehr aktives Mitglied
nein, für den Kauf einer SIM oder für den Abschluß eines einmonatigen Telefonvertrages benötigt man KEINEN "codici fiscale!!!!"
Das einzige was verlangt wird, ist die Vorlage des Personalausweises oder Führerscheines..
 

Claudius

Sehr aktives Mitglied
Seit wann das denn @Corrado ? Gab es da ne Änderung?

Kann natürlich sein, handhabe das schon seit 7 Jahren so.
Und einmal codici vorgelegt ... reicht das natürlich.
 

Mystery

Mitglied
Das kann ich so auch nicht bestätigen, auf unserem Prepaid-Vertrag vom August (HO = Vodafone) steht auch die Codice Fiscale, ergo mussten wir die auch vorlegen.

Bezüglich der Ausgangsfrage, wir haben ein reines Internet über Funk von Eolo installieren lassen (50 oder 100 Mbit). Grundsätzlich hängt es aber überall in Sardinien von der jeweiligen Verfügbarkeit vor Ort und der ankommenden Leistung ab. Ein paar Stunden am Tag haben wir auch benutzbares LTE, aber garantiert nie wenn man es braucht.
Eolo gibt es auch als Teilzeitmodell. Man kann dann für den Zeitraum der Anwesenheit buchen und muss nicht das ganze Jahr bezahlen. Für uns hat sich das nicht gerechnet, kann man sich aber alles aus den Tarifen von der Webseite holen.
 

Claudius

Sehr aktives Mitglied
@myrthenthal

Hast Du Dir nicht gerade neues Internet mit Schüssel geholt?
Los, stell den Nepente weg, erzähl... ;))
 

myrthenthal

Sehr aktives Mitglied
siehe ' siportal '
Eine kleine Antenne ,groß wie ein LKW- Rückspiegel, stellt die
Verbindung über Funkstrecke zum nächsten Mast her.
Funktioniert leider nicht überall. Aber wenn- dann prima.
Superschnell mit 30 Dingsbums für 25,- € / Monat.
 

DanielMare

Mitglied
@Claudius

Das mit den 32GB kann ich mehr oder weniger bestätigen. Ich war jetzt - bis zum 19.12. - 3 Wochen "Home Office". Ich habe jedoch diese 32GB da voll genutzt. Hängt stark davon ab ob du grad ein grösseres Update bekommst, was dann locker 3-4GB "fressen" kann.
Momentan nutz ich die Möglichkeiten von meinem Swisscom inMobile Abo, was mir 40GB per Monat Roaming ermöglicht sowie unlimited calling. Hab einen kleinen WLAN Router gekauft, bekomm von Swisscom für 10sFr. pro Monat eine 2. SIM -Karte, so hab ich WLAN daheim. Tim hat da super funktioniert.

Solang ich nicht länger am Stück unten bin, werde ich wohl bei der Möglichkeit bleiben.

Gruss
Daniel
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top