Insel Budelli wird verkauft

Molle

Sehr aktives Mitglied
Huhu,

habe gerade gelesen das die Insel Budelli zum Verkauf steht !
Für schlappe 4,5 Millionen Euronen .... Vorkaufsrecht hat aber der Staat Italien. Die werden aber wahrscheinlich abwinken ....

Äähhmmm ... sollen wir zusammen legen :D ???

Gruß Molle
 
C

CiaoCiaoSardegna

Gast
SOFORT! Ich bin dabei! Machen wir doch eine Sardinien-Forums-Insel draus? Dann wissen wir wenigstens, wo wir uns auf Sardinien endlich immer alle zusammen treffen können ...

Wir sollten uns beeilen, bevor sich die CHINESEN das wunderschöne Budelli unter den Nagel reißen!

LG - Barbara ;)
 

marai

Sehr aktives Mitglied
Barbara,

Russen is noch besser.
Kann ein Lied davon singen. Haben bei mir das Nachbarhaus gekauft.(Schloß Neuschwanstein im Blickfeld)
Binn da gar nicht glücklich darüber:confused:
 

viator

Sehr aktives Mitglied
Wenn wir uns alle zusammentun, wären das für jeden knapp 3000 Euronen.

Dazu kämen aber jede Menge anderer Kosten.

Schicken wir doch lieber die R... oder sonstige .... dahin.
Dann wärs auf Sardinien wieder ruhiger.

Ciao Peter
 

urmel

Sehr aktives Mitglied
ahh, da bist du ja michaela, auf dich hab ich gewartet. wir mögen es ja beide eher einsam.
der verkäufer ist ein mailänder, der pleite ist.
wenn wir zwei zusammenlegen müssen wir es nur noch schaffen uns die ferien aufzuteilen. oder vielleicht ist das gar nicht nötig, jeder kriegt ein ende, manchmal treffen wir uns an der grenze....
ausgesuchte forianer, die uns regelmäßig hofieren und uns wirklich genügend komplimente machen werden manchmal eingeladen....
hühner dürfen natürlich immer ( zumindest auf meiner hälfte) zu besuch kommen.
was meinst du?
 

Molle

Sehr aktives Mitglied
Ja stimmt ein Mailänder über dem der Pleitegeier schwebt.

Es darf glaub ich nicht mehr bebaut werden, aber es stehen 3 Häuser auf Budelli.

Booaaa .... habs mir mal gerade angeschaut, ist das wunderschön dort :) !!
 

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
Urmel, genau so machen wir das, aber natürlich ganz im Geheimen und in Heidelberg lassen wir dann die Bombe platzen..........
 
C

CiaoCiaoSardegna

Gast
Hey Markus,

wärst du mal so freundlich und würdest den Link zu dem Angebot einstellen, bitte?

LG - Barbara ;)
 
C

CiaoCiaoSardegna

Gast
Also, bitte, Michaela! Das ist doch kein Single-sucht-Single-Forum hier!!!
 

Molle

Sehr aktives Mitglied
:D

Nein den Artikel habe ich gestern woanders gelesen, habe eben nur in Google "Budelli Preis" eingegeben um Barbara einen Link einstellen zu können und dann kam da diese Seite dabei raus.
Aber wäre froh wenn ich dort aktiv sein könnte :cool:
 

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
Aber Barbara, warum denn nicht? Wir warten doch schon lange auf eine Forumshochzeit, auf der wir Mädels dann die Blümchen streuen werden. Der Dieter macht uns da ja immer einen Strich durch die Rechnung:(
 

Molle

Sehr aktives Mitglied
Nun dort wo ich es gelesen habe war der Artikel druckfrisch ... kann natürlich schon länger so sein das Budelli verkauft werden soll und die haben es nur "aufgewärmt".
 
C

CiaoCiaoSardegna

Gast
Wow! Sieht ja phantastisch aus! Vielen Dank für den Link, Markus!

Aha, und da isser auch schon, der Haken an der tollen Insel: man darf die Insel nur mit Booten der Parkverwaltung ansteuern! Wie bitte? Und an den bestehenden Militärruinen aus dem 1. Weltkrieg darf kein Stein verändert werden ... WER KAUFT DENN SO ETWAS???

Dann nehme ich doch lieber die polynesische Insel für 'ne schlappe Million EUR. Werde mich gleich mal wieder bei Günther Jauch bewerben ...

LG - Barbara ;)
 

Frank

Sehr aktives Mitglied
Bis 2013 gehörte sie einer schweizer Immobilienfirma , die aber pleite gemacht hat .
2013 ersteigert der o.g. Millionär die Insel .
Das T.A.R. ( Tribunale amministrativo regionale ) hatte dem Ente Parco della Maddalena ein Vorkaufsrecht zugestanden , dass aber auf höherer Instanz , consiglio di stato (Staatsrat ) wiederrufen wurde .
Jetzt gehört die Insel wieder MR HARTE .
Keine Angst die Insel soll so wie ist erhalten bleiben .....
 

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
Wieso musste Herr Harte denn dann nochmal was bezahlen, wenn er die Insel 2013 schon ersteigert hatte oder ist da noch gar kein Geld geflossen, weil erst abgewartet werden musste, ob Ente Parco.......... kauft ?
 

Frank

Sehr aktives Mitglied
Nix nochmal bezahlt , Akten waren "auf Eis gelegt" , italienische Justiz ist eben Schneckentempo mit Handbremse.
 
Die Anwälte des M. Harte haben im Umweltministerium in Rom ein Bauprojekt eingereicht. Nach Indiskretionen würde damit das Volumen der bereits bestehenden Bauten auf der Insel verdoppelt werden. Mauro Pili, sard. Abgeordneter, wird im Parlament eine Anfrage an die Regierung einbringen.
(La Nuova, 28.10.15)
 
C

CiaoCiaoSardegna

Gast
Bauprojekt ... so, so .... da dürfen wir dann mal gespannt sein.

Das kann dann ja nur ein Hideaway für Betuchte werden ... Da geht sie hin, diese wunderschöne Insel ... :confused:
 

Sardinista

Moderator
also ich selbst habe nur Mauros Häuschen wahrgenommen ( eher Hütte denn Haus ) und er wird von Michael Harte, der ihn bereits besucht hat, weiter beschäftigt werden.
Eine Verdoppelung des Bauvolumens erscheint damit überschaubar. Oder liege ich falsch und es gibt auf einem anderen Teil der Insel noch Häuser
Naturschützer Harte hat keineswegs die Absicht, da ein großangelegtes Touri-Projekt daraus zu machen - im Gegenteil. Das Lebensziel des betuchten Neuseeländers ist es, Inseln unter strengsten Naturschutz zu stellen. Er selbst hat bereits andere Inseln gekauft und renaturiert. Seine Konzepte erscheinen gleichermaßen interessant wie vernünftig
So wie uns Mauro erzählte, möchte er auch Budelli strikt vor weiterer Zerstörung bewahren. Es soll zwar einen begrenzten Zugang geben, jedoch auf Stegen, damit der einzigartige Sand nicht zerstört wird. Auf der Insel soll es ausschließlich Pflanzen geben, die der natürlichen Vegetation entsprechen und diese beschriftet werden, damit die Besucher auf einem Naturlehrpfad lernen, die Besonderheiten dieser Insel zu schätzen. Den rosa Sand von Budelli gibt es ansonsten nur in Polynesien
Die Gefahr, dass Budelli ein "Hideaway für Betuchte " wird schätze ich ebenso gering ein wie die Gefahr, daß dort eine Bimmelbahn fährt

P.S. wer Mauro aus vorausgeheneden Beiträgen zu diesem Thema noch nicht kennt: er ist der "custode ", der Wächter der Insel, der wie Robinson seit 25 Jahren auf der Insel lebt und sie streng bewacht. Diese Insel ist seine Heimat und ihm ist ihre Unversehrtheit von grösster Bedeutung. Wenn er Michael Harte willkommen heisst, dann beruhigt das ungemein.

Bitte und Dank an Su Corvu für alle weiteren aktuellen Infos zu diesem Thema
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top