Hundestrände ein Muss lt. Gesetz?

Sabsi

Sehr aktives Mitglied
Hallo Forianer,

vielleicht weiss ja von Euch jemand etwas Genaues. Also am Posadastrand haben sich einige Festlanditaliener mit der Vigile in den Haaren gehabt.

Lt. deren Aussage wäre es gesetzlich verankert, dass jede Comune einen speziell ausgewiesenen Strandabschnitt als "Hundestrand" auszeichnen muss. Wäre dies nicht der Fall, dürfte man mit Hund an Leine die Strände betreten - natürlich mit Tüten ausgestattet und Maulkorb sofern es sich um grössere Hunde handelt.

Am Strand kam es zu keiner Lösung und man fuhr gemeinsam auf die Comune. So und nun ein Paar Tage später, sind sämtliche Hundeverbotsschilder entfernt worden.

Wie sieht es nun wirklich aus?
 

eumel

Sehr aktives Mitglied
Mensch, das hört sich ja interessant an! Sabsi, das wäre doch eine Lösung für uns, oder?

Bitte halte uns "Hundehalter" auf dem Laufenden!
 

Sabsi

Sehr aktives Mitglied
Ja sicher aber stell Dir Eros mit Maulkorb vor :). Alleine der Gedanke daran treibt mir die Tränen in die Augen vor lachen. Da muss ich immer an die Frau in den Pinien denken vor 2 Wochen :). Alles wieder OK bei Euch?
 

eumel

Sehr aktives Mitglied
Eros mit Maulkorb - das Bild müsste man unbedingt ins Netz stellen!

Ja, soweit wieder alles OK. Meine bessere Hälfte fährt heute nach Bellinzona um den reparierten Audi wieder abzuholen!

Sorry an alle anderen, wenn wir diesen Thread für privates "missbrauchen".
 

StellaCometa

Aktives Mitglied
Hallo Leute,

in der Tat muss jede Commune ein Hundestrand haben und mit entsprechendem Schild auszeichnen!

Nun hat auch die Commune Aglientu letztes Jahr ein Hundestrand zw. Rena Majore und Vignola kurz vor der Tankstelle Tamoil
eingeführt
als ,, Bau Beach,, offiziell mit einem Schild mit 3 Hündchen ausgezeichnet.
Eine super Sache wow :)))

Nun ist das Schild weg gekommen,
weil irgendwelchen Leuten dies nicht passt; nehme ich mal an und sie lieber am Strand flacken ohne herumlaufenden Hunde.

Als ich an dem Baubeach mit meinen Hunden im Wasser war , musste ich einigen Menschen erklären die sich gewundert haben-
das dies ein offizieller Hundestrand ist !!! Ich weiß es genau da ich hier seit Jahren lebe !

Das Schild kommen wieder hin , ganz bestimmt bald!

Liebe Grüße
Stella und Luna und Chicca
Den Anhang 9170 ansehen
 

via Mannu

Aktives Mitglied
... oh das ist gut zu wissen, es ist immer ein Kampf mit 3 Hunden, muß mich unbedingt erkundigen wo ein Hundestrand im Westen ( is arenas ) ist, oder weiß das jemand zufällig ?

LG Heike
 

Gast1539

Neues Mitglied
Weiß jemand wie das in Budoni aussieht. Nach meinem Wissen gibt es hier nämlich kein Hundestrand.

LG Kerstin, stellvertretend für Lola und Lilli :)
 

Sabsi

Sehr aktives Mitglied
Wird gemacht - besorge mir so ein Monstrum für "Eros", damit Ihr alle was zu lachen habt.

PS

Der Strandabschnitt Is Craios in Posada, wurde von der Comune offiziel als Hundestrand ausgewiesen. Soll auch in der Zeitung gestanden haben. Am Strand sind jedenfalls Schilder ausgestellt.

Endlich keine Probleme mehr :)
 

eumel

Sehr aktives Mitglied
Günther,
das war es in Orvile & Posada auch bis vor einer Woche. Aber die Gesetzeslage scheint wirklich so zu sein, dass JEDE Gemeinde einen Hundestrand anbieten muss, also wird sich auch Budoni was überlegen müssen.
LG Ute
 

Sabsi

Sehr aktives Mitglied
Hallo Günther,

ich komme gerade vom Budoni Strand - war Cafe trinken im Capanizza - Ordnungsamtmitarbeiter sitzen bei den Parkuhren und Strand ist voll mit Hunden :). Konnte deshalb nicht mit meinem hin, da mir einfach zu viele Vorort waren, die wesentlich grösser sind und nicht immer angeleint waren :)

So und hier noch ein Bild meines "Kampfhundes"P1020774.JPG P1010332.JPG
 

Gast1539

Neues Mitglied
Hallo Sabine
hat sich Eros wieder beruhigt;):D
Vielleicht sollte man mal die,die an den Parkuhren sitzen mal fragen.
Oder wir fragen in der Comune direkt nach.

Kerstin
 

Sabsi

Sehr aktives Mitglied
Musste ihn baden - der schwitzte aus allen Poren - Hormonstau :)

Habe die "Parkwächter" gefragt, die wissen überhaupt nichts - nichteinmal welche Parkuhren defekt sind :)
Also abwarten
 

stammi bene

Sehr aktives Mitglied
aber bitte nehmt die Pipi auch mit nach Hause, nicht das sich ein Kindchen den damit gebackenen Sandkuchen in sein Mündchen steckt.
"Mami, der Sand klebt aber gut" - "Che Bello!"

Bello, ! kommst du her!
 
Sinnvoll wäre doch, egal wie die Rechtslage auch sein mag, dass man mit Hunden vor 8 Uhr an den Strand geht, da ist doch noch fast kein Mensch da, u. so wird sich auch niemand aufregen.
Mich stören Hunde nur, wenn sie über mich springen u. das Badetuch versauen.

Sabsi, eine hübscher Köter! Unsere, Bruno u. Bianco, haben keine Sehnsucht nach Strand u. Meer, da sie es nicht kennen.

Günther
 

Gast1539

Neues Mitglied
Hallo Günther,

wir gehen mit unseren Hunde schon um 7h an den Strand, 8h ist schon zu spät, da kommen die ersten.

Am Strand wird so ein Trara gemacht, von wegen Hunde dürfen nicht am Strand.
Es kommt ja immer auf den Besitzer an wie der seine Hunde erzogen hat. Wir haben einen Retriever mit dem würde ich auch nicht an einen überfüllten Strand gehen, denn alle wären seine " Freunde":)

Mich regt es nur auf das in Budoni Hunde rumlaufen, die aber Besitzer haben. Den ist es aber total egal, ob evtl. was passieren kann.
Und wenn ich dann mal meinen Hund frei lasse, natürlich nur da wo nicht viel Menschen sind und ausgerechnet
dann kommt einer um die Ecke, dann wird man schon blöd angesehen.


Kerstin
 

wischw3

Sehr aktives Mitglied
Hallo Ihr lieben Sardinien Freunde, Bekannte von uns wollen vielleicht auch erstmalig auf die Insel. Allerdings mit Hund! Weiß jemand Strände, welche von Nuoro erreichbar sind, wo dies möglich ist? Lieben Dank, Rüdiger
 

Gast1539

Neues Mitglied
Heute war ich in Budoni am Strand und ich musste feststellen das dort viele Hunde sind. Ein Verbotsschild sehe ich auch nicht mehr.
Vielleicht hat sich doch etwas geändert.
@wischw3, also nah an Nuoro weiß ich auch nicht, nur halt Posada wie schon hier berichtet.
In San Teodoro gab es schon seit längeren einen Hundestrand.

Kerstin
 

o-solemio

Sehr aktives Mitglied
ich weiß, ich mache mich JETZT unbeliebt. ich mag keine hunde am strand und bin froh, dass sie dort nicht hin dürfen.
mich nervt, wenn sie rumbellen, über mich und mein handtuch springen, sich direkt neben mir schütteln oder ich mir " ach, der tut nix" anhören muss, wenn so ein tier auf mich zugestürmt kommt. ich geh nicht mehr an meinen lieblingsbaggersee, weil der jetzt von der "hundewelt" als hundesse auserkoren wurde. trotz verbotschildern in manchen bereichen tollen wuffies aller größen im und am wasser. mir macht das keinen spaß, wenn neben mir ein riesentier ins wasser platscht, während ich dort schwimme und alle hundebesitzer sich die bäuche halten, vor lachen, weil das hundi ja ach so witzig ist...
abgetrennte bereiche, die beachtet werden... ich bin dafür. dann weiß ich, wo ich NICHT hingehe.
 

Sabsi

Sehr aktives Mitglied
Das hat mit unbeliebt machen gar nichts zu Tun. Sondern finde ich vollkommen OK. Es muss ja wirklich nicht jeder Hunde toll finden. Daher ist die Massnahme die jetzt von einigen Comunen ergriffen wurde absolut sinnvoll Strandabschnitte als Hundestrände zu declarieren.

Wir wissen dann wo wir mit den Wuffis hin dürfen ohne dass wir jemanden stören. Es handelt sich ja eh nur um 2 Monate, da ausserhalb der Monate Juli und August, so wenige Menschen an den Stränden sind, dass Mann/Frau selbst mit Hundi immer ein Plätzchen findet wo sonst kein anderer ist. :)
 

Gast1539

Neues Mitglied
Mein Retriever mag im Moment nicht Auto fahren, sodass es schon schön wäre, wenn wir ganz offiziell an einem Stückchen Strand in Budoni
gehen dürften.
Da Retriever nun mal Wasserhunde sind.
Wir gehen auch nicht an überfüllten Stränden und ich passe sehr auf das meine Hunde keinen stören.
Es ist auch immer eine Frage der Rücksicht.

Kerstin
 

o-solemio

Sehr aktives Mitglied
gute liste, nina, hab ich gleich verlinkt, danke!
 

lovesardinia

Neues Mitglied
Hallo zusammen, mein Mann und ich haben vor einer Woche geheiratet und sind nun auf den Flitterwochen auf Sardinien. Unseren kleinen Hund (Boston Terrier, 10kg) haben wir dabei. Unser wunderschönes Apartment liegt in der Nähe von Archachenza. Wir waren bisher an einem Hundestrand in der Costa Smeralda und an einer felsigen Bucht bei Romanzzino, die nicht beschildert war. Nun würden wir gerne auch weitere Ausflüge machen.

Nun haben wir gerade in diesem Forum den Link entdeckt. Fantastisch (Danke Nina!)! Wir haben die Spagge's gerade mal durch den Google Translator geschickt - leider kommen nur wirre Sätze dabei raus. Welche Strände sind denn schön und von uns aus gut zu erreichen (max 1 Stunde fahrt)? Und vorallem: Wie findet man sie/wie gelangt man zu den Stränden?? Wir haben in den letzten Tagen so viel gesucht & rumgerätselt :( Navi & Google Maps & Karten geben einfach nicht alle Informationen preis :)

Habt Ihr sonst noch Tipps für Ausflüge mit Hund? Wir freuen uns über jede Nachricht! Liebe Grüße!
 

Orientale Sarda

Sehr aktives Mitglied
Gut, Hund am Strand mag ich auch nicht.
WENN dann aber ein Herrchen (oder Frauchen) meint seinem Tier den brüllend heißen Strandsand antun zu müssen, (gibt's eigentlich auch schon Hundeflipflops?) dann sollte er/sie sich doch der Tatsache bewußt sein, das das ncht jedermanns Sache ist...

Andererseits - ich habe noch nie einen Hund gesehen der geraucht hat...
Wenn neben mir jemand meint seine "ich-genieße-den-Urlaub-Zigarre" paffen zu müßen und der ganze Strand stinkt wie die Pest, dann auch noch die Asche in den Sand rieselt und abschließend den Stumpen dort ausdrückt und - wie selbstverständlich, ist ja alles natürlich - dort läßt, dann geht mir erst recht der Hut hoch.
Zigarettenraucher, die sich mit ihren genauso stinkenden Stengeln ebenso benehmen, dürfen sich gerne auch angesprochen fühlen.

Wenn man dann - wie ich gerade gestern wieder - auch noch barfuß auf genauso ein - nicht ausgedrücktes - Ding tritt, dann wünscht man sich ein Gewitter - mit 'nem Blitz der genau den der die Kippe dort hingeschmissen hat am allerwertesten trifft.

Ich plädiere für RAUCHERSTRÄNDE ;)

...übrigens packe ich dann auch noch die "ist-doch-so-romantisch-bei-Vollmond-am-Strand-ein-Feuer-macher" in die gleiche Schublade...
Der Dreck liegt heute noch dort...

Es gibt gerade eine Initiative "Der Strand gehört nicht dir", DAS unterschreibe ich mal mit ganzem Herzen...

Ciao,
und viel Spaß am hoffendlich tollen, sauberen Strand,

Thorsten
 

tom

Sehr aktives Mitglied
Hunde gehören nicht an den Strand! Schon gar nicht in der Hauptsaison. Die sollen gefälligst im Auto warten, während Herrchen und Frauchen ein mehrstündiges Sonnenbad nehmen. Zefix. Und vergesst nicht die Fenster zu schliessen, damit die Viecher nicht davon laufen.
Huuiii ... der war aber böse gell ......
Mal im Ernst .. Thorsten hat recht ... im Sommer tut man seinem Hund sowas nicht an. Herbst, Winter, Frühling .. kein Problem. Im Sommer in der früh oder spät am Abend. Hundescheiße mitnehmen und alles ist gut. (das Thema hatten wir doch letztes Jahr auch schon mal)
Ist zwar schon ein Weilchen her aber der tom war auch schon mit Hundi in Sardinien .. an den schönsten Stränden .. und wir hatten echt Spaß mit klein Bello.
Es war ein Golden Retriever. 3 Monate alt. Der war soooo putzig und süß .. ein kleiner Teddybär halt. Schon auf der Fähre hatten wir plötzlich ungefähr 10 Kinder mehr......

Nun die Raucher ...
Es gibt doch mittlerweile so Rauchglaskästen. (gesehen am Flughafen). Sowas könnte man doch versteckt in den Dünen aufstellen. Nix mehr Raucher raus... RAUCHER REIN !

Tja Thorsten .. das mit den Lagerfeuer am Strand ist so eine Sache. Feuer machen ist ja ab Mitte Mai eh verboten. (bis dahin mach ich selber gern ein Feuer) Ab da sollte es auch bei Nichtbeachten streng geahndet werden. Leute die Müll hinterlassen, sollten selber auf der Müllhalde entsorgt werden.
"Der Strand gehört nicht dir" find ich gut .. besser wäre vielleicht "Der Strand gehört allen" oder noch besser "Der Srand gehört niemanden" am besten .. "Der Strand gehört der Natur"

Liebe Grüße. Tom
 

Gast1539

Neues Mitglied
Ja das ist es, mich stören auch so einige Sachen am Strand. Wo soll man da anfangen und aufhören, deswegen sag ich ja,
wenn alle ein wenig Rücksicht nehmen würden.
Dann wäre alles ein wenig angenehmer.

Liebe Grüße Kerstin
 

Orientale Sarda

Sehr aktives Mitglied
@Tom: ich kann leider nur einmal gefällt mir klicken. 10x hättest du verdient! Auf jeden Fall aber ein Ichnusa wenn ich mal nach Brunella kommen sollte (oder du zu uns ;) )
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top