Grundstück möglichst im N, NO oder NW von Sardinien gesucht

maxstirner

Mitglied
Hallo zusammen,
da ich mich nicht mit einem eigenem Thread vorstellen wollte, tue ich das nun hier:

Ich bin fast 60 jahre alt und komme seit ca. 30 jahren mit meiner Familie nach Sardinien.
Vor einigen Jahren konnte ich mir einen Lebenstraum erfüllen und ein Segelboot nach Sardinien bringen.

Letztes Jahr habe ich im Rahmen eines Angebotes zur Permakultur ein Stück Land gepachtet. Die vollmundigen Versprechungen des Verpächters, nachdem das Aufstellen von zwei Containern kein Problem wäre, haben sich leider nicht erfüllt.
Daher habe ich nach einem Besuch der zuständigen Baubehörde in Tempio (die Leute dort waren sehr nett und hilfsbereit) das Projekt im Sommer 2017 schon wieder eingestellt.

Das Grundstück (3 ha) hätte ich dann gerne gekauft, bin aber nicht zur Unterverbriefung bereit. Ich möchte mit Notar und nach allen Regeln des italienischen Gestztes kaufen.

Vermutlich wird es darüber zu keiner Einigung kommen und daher suche ich ein anderes Grundstück zum Kauf:

Am liebsten mindestens 3 ha landwirtschaftliche Fläche. Bin aber flexibel und freue mich über jedes Angebot. Kann auch ein kleineres Grundstück sein mit Ruine o.ä..
Wasser, Brunnen oder zumindest die Möglichkeit einen zu bauen ist schon wichtig. Ebenso möglich wäre ein Rohbau. Sogar ein etwas größeres Objekt wäre möglicherweise zu realisieren, wenn es richtig "funkt".

Es ist einfach schön neben dem "Boots-leben" noch einen festen Platz zu haben, bei dem man sich keine Sorgen machen muss, ob der Anker hält.....Wenn unsere jüngste Tochter dann in 6 Jahren das Abitur hat sind wir frei und können unserer zweiten Leidenschaft, -der Landwirtschaft nachgehen.

Leider habe ich nun schon zwei 20 ft, Iso-Container (die Kleinen mit 6 m Länge) aufgestellt. Diese sind neu lackiert (steingrau), vollisoliert, natürlich ohne Beulen, sowie mit Heizung und Klimaanlage versehen.- also keine hässlichen Rostbüchsen.
Da ich mich "vor Ort" absolut nicht mehr wohlfühle,- um es milde auszudrücken- suche ich schnell eine Lösung, gerne auch vorab zur Miete.
Ich kann notfalls auch auf einen Container verzichten und den anderen auf einem angemeldetem Anhänger stehen lassen, damit es keine baurechtlichen Probleme gibt.
Dazu bin ich mit Lkw und Baggerlader und Traktor ausgerüstet um Platz und Zufahrt selbst herzurichten. (wie bereits getan)

Leider war ich bis heute nie aktiv im Forum, muss also nun ohne Vorleistung um Hilfe bitten.
Möglicherweise kann sich aber der eine oder andere Forianer noch an unseren Forumsausflug in den Maddalena Archipel mit Beppe und Sandokan im Herbst vor einigen Jahren ( Gott, die Zeit vergeht...) erinnern. Das war ein toller Ausflug, der mir immer in Erinnerung bleiben wird.

Ich würde mich sehr über Angebote oder Hinweise freuen, die mir helfen wieder eine feste, nicht schaukelnde "Heimat" in Sardinien zu finden.

Tanti Saluti

Max

max@timpetill.de
(Telefonnummer nach kurzer Mail)
 
Zuletzt von einem Moderator geändert:
Anzeige

Top