Auto Gotthardpass

Dennis Jung

Neues Mitglied
Hallo,

wir fahren jetzt am Samstag Richtung Genua. Da unsere Fähre erst sehr spät geht (23:30 Uhr) überlegen wir diesmal anstelle des Gotthard-Tunnels über den Pass zu fahren...

Könnt Ihr das empfehlen? Wie viel Zeit mehr muss man einplanen? Wer kann eine schöne Stelle für eine Rast empfehlen?

Weiterhin überlegen wir diesmal die Parallelstrecke am Lago Maggiore entlang zu fahren. Gleiche Fragen wie oben, hat da auch jemand Erfahrungen...?

Vielen Dank für Eure Tipps.

Liebe Grüße
Dennis
 

qwpoeriu

Sehr aktives Mitglied
Empfehlung: ja, aber nur bei gutem Wetter
Pause: natürlich oben am See
Maggiore: Wenn du sehr viel Zeit (mindestens 3h) hast, mach einen Abstecher ins Versazca-Tal. Ansonsten rechtzeitig wieder auf die A7, die Morandi-Brücke ist ja noch gesperrt
 

MariaJ.

Sehr aktives Mitglied
Hallo Dennis
hm, je nach Wetter und Verkehrsaufkommen...wir Schweizer, wissen, bei schönem Wetter viele Motorradfahrer...und bei eher kühlem Wetter, ist es oben halt auch kalt...
Entlang der Strecke im Ticino wär noch Swiss Miniatur : https://www.swissminiatur.ch/
Mit Kids eigentlich ein tolles Erlebnis..
VersazcaTal ist natürlich sehr schön, im Moment wohl gut besucht, da Viele nicht ins Ausland fahren/fuhren.......
Grüesslis
MariaJ.
 

Dennis Jung

Neues Mitglied
Danke schön. Wie lange braucht man ca. für den Pass?
Und welches Ziel sollte man im Versazca-Tal am Besten explizit ansteuern?
 

qwpoeriu

Sehr aktives Mitglied
Geschmackssache, je höher, desto alpiner. Aber zumindest bis zur Ponte dei Salti solltest du schon fahren. So kam ich auf die 3h - 1h pro Richtung und 1h vor Ort, lässt sich natürlich entsprechend ausweiten.
 

TCamper

Sehr aktives Mitglied
Wenn der Tunnel frei ist, spart man im Vergleich zum Pass mindestens eine halbe Stunde. Ich finde aber besonders die alte Passstraße Abwärts Richtung Süden sehr reizvoll. Meine bevorzugten Pausen sind auf dem Pass am See und am Lago Maggiore in Cannobio zum Eisessen an der Uferpromenade.
 
Zuletzt geändert:

nonna

Sehr aktives Mitglied
das Versazcatal wäre mir allein einen Tagesausflug wert... da nur schnell bis zum Ponte ist in meinen Augen touristischer fastfood. Über den Gotthardpass ist etwas besonderes im Norden, oben und auf der Südseite, kann aber auch da harzig sein, wenn viel Verkehr.
In Ascona Eisessen ist nett, vermutlich etwas teurer als in Canobbio. Die Strecke dem Lago Maggiore entlang ist kurvig und bei schönem Wetter am WE stark gut befahren...aber ein gute Alternative, wenn genügend Zeit vorhanden. Wenn dann noch zuviel Zeit, ists auch in Stresa schön mit Blick auf Isola bella und di Isola die Pescatori. Viel Spass auf der Reise.
 

Corrado

Sehr aktives Mitglied
Danke. Aber ich meinte eigentlich den Zeitunterschied um über den Pass zu fahren... ;)

Du hast doch die besten Infos schon in einem anderen Forum erfragt und bekommen. Ich habe mal Googlemaps beansprucht. Das sind laut googlemaps genau 21 Minuten..
 

Dennis Jung

Neues Mitglied
Vielen lieben Dank für Eure Tipps. Wir werden auf jeden Fall den Pass fahren...Alles weitere entscheiden wir spontan, je nachdem wieviel Zeit wir noch haben. Ihr habt mir auf jeden Fall geholfen!

Wir freuen uns schon mega auf Sardinen :)
 

Molle

Sehr aktives Mitglied
Also die Überfahrt über den Pass dauert meist so 30-40min. ohne Stop und ohne längere Baustellen.
Der See oben ist sehr schön, sollte man mal anhalten. Aber für eine Mittagspause würd ich dir ein paar Kurven bergab empfehlen und zwar den Chiosco Parkplatz. Dort Sitz man sehr toll und hat ein mega Panorama !!
Google das doch mal !!
Bei der Anfahrt nach Genua noch um den Lago zu kriechen wäre mir persönlich zu heikel und zu lang.
 

nonna

Sehr aktives Mitglied
Kriechen musst du je nach dem nur bis Gravellona Toce, wenn du da nicht noch einen Abstecher nach Baveno oder Stresa machen willst, fährst du da auf die E62 später A26 und die finde ich angenehmer als E35/A9 über Chiasso.
 

Dennis Jung

Neues Mitglied
Danke für Eure Tipps. Die Fahrt über den Gotthardpass war die richtige Entscheidung!!!
Auch haben wir die Ponte dei Salti im Versazcatal besucht...sehr voll und wir hätten die Parkplatzsuche fast schon aufgegeben, aber wir hatten dann dort einige wunderschöne Stunden!!!
 
Anzeige

Top