Food Pass / Top Position bei Corsica Sardinia Ferries

uebsi

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

Corsica Sardinia Ferries hat ja offenbar die Zusatzangebote für sich entdeckt. Konkret aufgefallen ist mir einerseits die Option "Top Position" für die Einschiffung und der Food Pass. Wie sind eure Erfahrungen damit - bzw. wer kann mir berichten, wie das abläuft bzw. ob die "Top Position" überhaupt etwas bringt?

Lg,
Martin
 

smartharry

Sehr aktives Mitglied
Top Position habe ich letzten Oktober gebucht.
Du parkst ganz vorne vor dem Ausgang.


Da ich immer mit Hänger fahre ist es für mich kein wirklicher Vorteil weil ich meist von einem Vordermann abhängig bin bis ich losfahren kann. Weiters ist es meist Decknummergesteuert wie die Autos ausfahren. (Die anderen werden am betreten der Garage gehindert).
Sonst hatte ich keine Vorteile auch bei der Einfahrt musst du in der Schlange mit den anderen stehen. Ich wollte es halt mal ausprobieren. Kostet ja nicht so viel.

Für mich gilt bei den Fähren Ein und Ausfahrten das Motto :
In der Ruhe liegt die Kraft.
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Jeder kommt wieder vom Schiff.

lg Harry
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Das Angebot gab es schon länger für Frankreich Anfahrten und für Sardinien auch schon letztes Jahr, allerdings nur bei bestimmten Schiffen und es wurden die vorher getrennten Angebote jetzt in eins zusammengefasst und auch teurer, also dass die Mitfahrer zu Fuss vorher einschiffen können und man eine besondere Parkposition bekommt.

Dass die Mitfahrer schon vorher zu Fuss einschiffen können, hat eventuell bei einer sehr späten Abfahrt und mit sehr kleinem Kind gewisse Vorteile, dass man eben schon (etwas) früher in die Kabine kann. Zudem würde ich sagen dass sich das Angebot in der Nebensaion kaum lohnt, wenn sowieso weniger Fahrzeuge auf dem Schiff sind. Und in der Hochsaison sind die Fahrpläne so eng getaktet, dass man sowieso warten muss, bis das Schiff erst mal ankommt. Letztlich ist normalerweise selbst eine große Mega Express doch spätestens in einer halben Stunde komplett leer...

Ich hatte für mich entschieden, dass es sich nicht lohnt, nur um vielleicht ein paar Minuten früher as Schiff verlassen zu können und gebe das Geld lieber auf Sardinien aus.

Aber natürlich muss das jeder selbst abwägen.

Genauso der Food Pass, falls man im Self Service auf dem Schiff essen möchte. Gut, es wird mit einem gewissen Rabatt geworben. Andererseits bekommt man Restbeträge nicht erstattet oder wenn man es aus welchen Gründen auch immer dann doch nicht nutzt, z.B. bei einer Verspätung des Schiffs, einer Stornierung o.a.

Viele Grüße
Petra
 
Zuletzt geändert:

smartharry

Sehr aktives Mitglied
Hallo Mare,
leider steht dies mit der extra Einschiffung nur im Prospekt, Ich habe im Oktober extra dies in der Warteschlange angesprochen und der Ticketmitarbeiter verneinte dies und eine Diskussion lohnte sich nicht. Meine Mitfahrer wären jedoch gerne vorab eingeschifft. Die Parkposition jedoch hat funktioniert. Genau vor dem Ausgangstor.
lg Harry Prosit 2017
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Hallo Harry,

da wäre es jetzt interessant, was du genau gebucht und bezahlt hattest? Denn bevor es die Option "Top Position" gab, waren das 2016 noch zwei separate Posten, die getrennt zu buchen und auch jeweils extra zu bezahlen waren. Aber nicht auf allen Schiffen, in allen Häfen und bei allen Terminen waren/sind alle Optionen verfügbar, da es z.B. für die Einschiffung zu Fuß einen speziellen Fußgängereingang braucht....

Es gab/gibt getrennt das "Expressboarding", die Einschiffung der Mitreisenden zu Fuß und das "Premiumboarding", die Positionierung unmittelbar an der Ausfahrt, das schnellere Ausschiffen. Neu ist die Option "Top Position" in der jetzt beides zusammen enthalten sein soll, die aber teurer ist. Insofern ist die Frage, ob es speziell für die Top Position schon Erfahrungen gibt/ geben kann, denn das genaue Datum, ab wann es die Top Position gab, weiß ich nicht.

Bei einigen Häfen/Abfahrten gibt es auch immer noch die Leistungen einzeln (dann ist aber i.R. nur eine davon verfügbar bzw man muss je nach konkretem Datum/Strecke schauen). Generell sollte das eigentlich schon funktionieren, wenn dafür entsprechend bezahlt wurde.... Ansonsten kann, wer sich interessiert, ja auch mal an der Hotline von SF nachfragen für zusätzliche Infos oder falls keine weiteren Erfahrungen kommen...

Viele Grüße
Petra
 
Zuletzt geändert:

smartharry

Sehr aktives Mitglied
Wo ich im Oktober gebucht habe gabe er nur den Butten Top Position zu buchen. Wenn mann die Info angeklickt hat kam die Erklärung dass die Passagiere früher an Bord können und das Auto vorne geparkt wird.
Das mit dem Auto stimmt alles andere war eine versprechnung und wurde nicht eingehalten.

Es war mir persönlich jedoch auch nicht sehr wichtig, ich wollte es nur mal ausprobieren.

lg
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Dann sollte jemand, der wirklich Interesse daran hat, vorher bei Sardinia Ferries anrufen und mal nachfragen, aus welchen Gründen dieses zu Fuß Einschiffen der Mitfahrer nicht funktioniert haben könnte und vor allem wie es damit zukünftig aussieht.

Gründe könnten z.B. gewesen sein: Umstellungschwierigkeiten mit dieser neuen Option, Softwareprobleme, wie dass ein entsprechender Vermerk im Ticket fehlte bzw bräuchten die Fußpassagier separate Bordkarten oder Kommunikationsprobleme, dass dieser eine oder die Mitarbeiter im allgemeinen nicht entsprechend informiert waren, ein Schiffswechsel. o.a....(Hättest du eigentlich anschließend reklamieren können, ist aber ja nur 2€ p.P. wert)

Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass Sardinia Ferries es sich leisten kann, diese Option weiterhin auch wieder bei den neu eingegeben Überfahrten 2017 so gezielt nur bei bestimmten Terminen/Schiffen anzubieten, wenn es nie funktioniert.
 
Zuletzt geändert:
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top