Fähre Fähre Livorno-Olbia (Mai-Juni 2019) - Wie ist der Ablauf?
Hallo liebe Sardinien-Freunde,
Dieses Jahr fahren wir (2 Personen, 1 Auto) zum ersten Mal nach Sardinien mit der Fähre. Mitte Mai bis Mitte Juni 2019, Livorno-Olbia / Olbia-Livorno.
Da wir schon die unterschiedlichsten Dinge gehört haben, wollte ich einfach noch mal hier im Forum Meinungen einholen.
Wie läuft die Abfertigung in Livorno Richtung Olbia ab? Und wie ist sie dann in Olbia Richtung Livorno?
Ist der Hafen in Livorno gut zu finden?
Wie schaut es allg. mit Kontrollen in beiden Richtungen aus? Werden nur die Papiere verlangt, oder wird das Auto auseinander genommen, und man kann dann nicht mehr in eine Warteschlange zurück (Geht sowas überhaupt an einer Fähre)????? u.u.u.
Gibt es unterschiedliche Abfertigungsgänge/Kontrollvorgänge Livorno-Olbia zu Olbia-Livorno?

Ich freue mich auf Antworten.
 

l200auto

Sehr aktives Mitglied
Hallo,
im diversen Foren wird darüber geschrieben. Da innereuropäisch ist das nicht so streng. Lese dich mal rein. Aber ganz easy geht das schon.
Wir kennen Grimaldi von 2018 - relativ locker.
LG andreas
 

Sbodeschuh

Sehr aktives Mitglied
Alles ohne Probleme und Stress. Kontrolle eher stichprobenmäßig, kann man nicht vorhersagen.

Hinfahren, anstellen, einschiffen, gut is!

Richtung ist egal, sind alles Italiener. Manche gucken ins Auto kurz rein, Papiere vorzeigen, gut is!
 

Nobbi

Sehr aktives Mitglied
Bleib gelassen,es geschieht aus heiteren Himmel,welche Vorgaben es an solch einer Fähre gibt ?In Olbia als erstes WoMo von der Mazialischen Hafensicherheit kontrolliert. Ich habe denen den Schlüssel in die Hand gedrückt ,und zu verstehen gegeben das Ich nicht laufen kann,den richtigen Schlüssel für den Anhänger ausgesucht ,und die machen lassen, nach 2 Min hatte Ich den Schlüssel wieder und konnte zur Fähre fahren. So kann es dir in Lvorno oder sonwo ergehn,ob von Finanza,Polizis Stradale,und sonstwer. Was haste zu verbergen ?nichts,Oder ?
 

bo-ju

Sehr aktives Mitglied
Bei all unseren vielen Fahrten nach und von Sardinien hatten wir nur 1x Kontrolle von 2 Polizisten mit einem Schäferhund, der aufs Genaueste unseren Bus durchschnüffelte. Als der Hund unruhiger wurde und heftiger schnupperte u. die Polizisten aufmerksam werden wollten, sagte ich nur leise: pecorino. Ende der Kontrolle, lachend verabschiedeten wir uns.
Da vorher war etwas Schlimmes passiert war (hab längst vergessen, was), waren wir und die anderen kontollierten Reisenden durchaus einverstanden mit der Kontrolle.
 

Nobbi

Sehr aktives Mitglied
:cool:Ach Karl welche Vorstellung hast Du denn.? Bei mir waren schon Finanza und Polizia Str. im Fahrzeug und behaupte von mir das Ich nicht ins Beute Schema ansich falle. da geht es 5 Jahre gut und im 6 Jahr ? Nun was solls. Letztendlich ist es mir egal.
 

Jorgo1909

Mitglied
Wir (meine Frau, mein Sohn und Ich), wurden im vorletzten Jahr bei der Ausschiffung in Olbia herausgewunken.
Wir mussten rechts ran fahren und unser Auto wurde von einem Hund beschnüffelt.
Das dauerte drei Minuten. Danach konnten wir weiterfahren. Irritiert hat mich die Tatsache, dass ausschließlich wir ausgesucht wurden. Liegt wohl am Zufallsprinzip.
 

Nobbi

Sehr aktives Mitglied
Ja so ist es? Was in den Köpfen geht ????O_O
 

stefelli1968

Neues Mitglied
Ich bin 2018 auch zum ersten mal auf Sardinien gewesen und auch mit Moby von Livorno nach Olbia und zurück unterwegs gewesen. Meine Frau und ich hatten jeweils eine Nachtfahrt mit kabine gebucht. alles sehr entspannt. Der Anleger in Livorno ist etwas schwer zu finden gewesen und auf der Rückfahrt in Olbia gabs etwas italienisches Chaos weil viel zu viele Lkws auf die Fähre wollten. Aber auch das ging vorüber. Alles easy.
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Werden nur die Papiere verlangt, oder wird das Auto auseinander genommen, und man kann dann nicht mehr in eine Warteschlange zurück (Geht sowas überhaupt an einer Fähre)????? u.u.u.
Was meinst du damit? Welche unterschiedlichen Dinge hast du gehört?
Man fährt mit dem Auto in die Warteschlange, dann steht einer davor und dahinter und man kann nicht mehr das Auto bewegen.
Verstärkte Sicherheitskontrollen in verschiedenem Umfang kann es in letzter Zeit immer kurzfristig geben. Das weiß man aber vorher nicht, das wird dann kurzfristig von den Behörden angeordnet. Daher kann es auch durchaus unterschiedliche Berichte diesbezüglich geben.
Aber sonst ist der Ablauf ähnlich. Normalerweise gibt es ein oder mehrmals einen Pass/Ticketabgleich. Sofern du die original Tickets hast, kannst du direkt in die Warteschlange fahren, die werden vom Personal eingescannt, gleich oder es kommt später jemand, die Bordkarten und Aufkleber fürs Auto ausgedruckt. Irgendwann beginnt die Einschiffung, auch abhängig davon, wann das Schiff ankommt.

Schau mal hier ging es schon mal um die Anfahrt zum Porto Livorno 2000 in Livorno, wo Moby und Sardinia Ferries abfahren.
Schau dir das doch vorher mal auf g.le maps an.
https://www.sardinienforum.de/threads/nachtfähre-ab-livorno.12743/#post-123997
 
Zuletzt geändert:

Nobbi

Sehr aktives Mitglied
Meine was macht Ihr Euch für unnötige Sorgen ? Früher,Ja Früher standen wir Tagelang, Stundenlang, am Brennervor Mautstellen oder auch mal vor ein Leeren Anlegeplatz. Da ist doch mal eine zweimin Drogenkontrolle oder die Neugierde einzelner Beamter kein unangenehmer Akt . Oder doch? Ich fand oder finde das auch natürlich, an Grenzen und Häfen.
 

qwpoeriu

Sehr aktives Mitglied
Meine was macht Ihr Euch für unnötige Sorgen ? Früher,Ja Früher standen wir Tagelang, Stundenlang, am Brennervor Mautstellen oder auch mal vor ein Leeren Anlegeplatz.
Diese Veränderung ist ein Fortschritt.

Da ist doch mal eine zweimin Drogenkontrolle oder die Neugierde einzelner Beamter kein unangenehmer Akt . Oder doch? Ich fand oder finde das auch natürlich, an Grenzen und Häfen.
Diese ein Rückschritt. Und neugierige Menschen sind mir grundsätzlich ein Graus, egal ob Beamter oder Angestellter.
 

Nobbi

Sehr aktives Mitglied
Aber letztendlich nicht zu vermeiden ! Also ein schönes Wochenende,Euch.
 

Teddytimo

Mitglied
eines konnte ich jetzt von euren Beiträgen nicht herauslesen.
Meine Fähre in Livorno geht um 21:00 Uhr bei Corsica Ferries, wir werden aber ca. 18:00 Uhr bereits im Hafen sein. Muss ich mich dann gleich in eine bestimmte Spur stellen oder gibt es dort ein Parkplatz auf dem ich bis zum Einreihen warte?
 

leonessa

Mitglied
Du könntest natürlich noch außerhalb des Hafens parken, ist aber eher unpraktisch denke ich (Industriegebiet). Lieber gleich das Auto im Hafen in der Reihe abstellen und dann zu Fuß am Hafen schlendern. Es gibt ein paar Bars und eine nette Festung direkt am Hafen :)
 

Teddytimo

Mitglied
ok danke, muss man sich mit seinem Ticket irgendwo im Büro oder Schalter anmelden, oder wird das in der Schlange kontrolliert?
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Das kommt möglicherweise darauf an, wo du gebucht hast.
Bei manchen Fährportalen bekommt man nur einen Voucher, der erst im Hafenbüro eigetauscht werden muss. Wenn du direkt auf der Homepage von Sardinia Ferries gebucht hast, bekommt man sofort die original Tickets mit Barcode per mail oder in der App und kann direkt in die Warteschlage fahren, wo der Check In stattfindet.

Wenn du nochmal weggehst, frage am besten einen Mitarbeiter von SF, wann du (an dem Tag) wieder da sein sollst. Check In und Einschiffung können unterschiedlich sein, auch je nach Datum und wann das Schiff ankommt.
 

Elsira

Neues Mitglied
Wenn du nochmals weggehst auch unbedingt das Ticket und Ausweis mitnehmen, du musst zu Fuss dann auch nochmals durch den Securitycheckpoint.
 

Teddytimo

Mitglied
ok in meinem Fall habe ich bei Turisada gebucht und direkt das Ticket mit Barcode zum Ausdrucken bekommen. Dann stell ich mich einfach brav an.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top