Fähre: Blunavy fährt auch ab dem 1. Oktober weiter zwischen Santa Teresa und Bonifacio

KSL

Sehr aktives Mitglied
Hallo!

Ich habe die Info hier noch nicht gefunden, deshalb schreibe ich es jetzt.

Ich habe gerade auf der Seite von BluNavy

http://www.blunavytraghetti.com/orari corsica.htm

gesehen, dass sie auch nach dem 30. September weiter die Strecke zwischen Sardinien und Korsika bedient!

Ob das den ganzen Winter durch möglich sein wird, weiß ich nicht, aber jedenfalls bekommt man auch im Dezember eine Verfügbarkeit angezeigt bei Online-Buchung!

Gruß

Konstantin
 

nomad64

Aktives Mitglied
Vielen Dank,

genau diese Seite habe ich gesucht.
Wir wollen nämlich im Oktober eine Tagestour nach Bonifacio unternehmen.

LG Steffi
 

max2

Sehr aktives Mitglied
Der geneigte Inselspringer kann nun also bis Silvester wählen zwischen teuer (Blunavy) und sauteuer (Moby).

Der Luxus, spärlichst besetzte Fähren im Sommertakt durch die Herbststürme pendeln zu lassen, hat wohl damit zu tun, dass sich beide Reedereien für die sardo-korsische Ausschreibung dieser Strecke in Stellung bringen wollen. Die Binnenstrecken der Ex-Saremar gingen ja bekanntermaßen vorläufig an Delcomar (deren Patron übrigens Anteile an Blunavy hält und auch sonst noch ein paar Rechnungen mit Moby offen hat...)

Philipp
 

qwpoeriu

Sehr aktives Mitglied
Der Luxus, spärlichst besetzte Fähren im Sommertakt durch die Herbststürme pendeln zu lassen, hat wohl damit zu tun, dass sich beide Reedereien für die sardo-korsische Ausschreibung dieser Strecke in Stellung bringen wollen
Wobei ein langfristiger, guter Takt natürlich dazu führen könnte, dass vielleicht doch mal mehr (Fracht-)Verkehr zwischen den Inseln zustandekommt. Es ist ja nicht so, dass Sardinien nichts hätte, das Korsika bräuchte (evtl. sogar umgekehrt auch, k.A.). Und so ein bisschen gelebtes Europa ist in der augenblicklichen Zeit ja mal etwas positives.

Hoffen wir, dass Blunavy das durchhält und nicht der nächste Moby-Konkurrent ins Gras beißt ... insgeheim hatte ich mir ja doch gewünscht, dass CF/SF da deutlicher/direkter einsteigt ...

Edit: Nachtrag - sehe ich es richtig, dass im Winter dann auf einmal die Giraglia in Bonifacio "schläft", während die Ichnusa auf einmal in Sta. Teresa übernachtet? Weiß jemand, wie die Schiffsbesatzung untergebracht ist? Wenn an Land, muss das ja "traumhaft" für die sein, nun auf einmal wieder auf der jeweils anderen Insel die Nacht zu verbringen ... von der Familie ggf. ganz abgesehen
 
Zuletzt geändert:
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top