@monalisa danke, ja war wieder schön, 4 Wochen auf der Insel und wieder nicht rundrum gekommen. Wie andere das nur machen, 2 Wochen und einmal um die Insel. Wir haben in San Theodora auf dem la cinta angefangen, nur ein Tag, aber das war auch genug, klar ist das ein schöner Strand, aber zu voll, selbst Ende September noch. Die nächsten 9 Tage an der Rei, dann sind wir in Porto Tramatzu verhockt, wollten nur 3 Tage bleiben, daraus sind dann 11 geworden, dann wollten wir auf dem la Pineta in Barisardo 2 Nächte bleiben, daraus sind dann alle Resttage geworden und von da gings heim. Auch der la Pineta ist ein Inhabergeführter Platz, auch ein Sarde, auch noch offen, der Nachbarplatz hingegen zu, ein Grund warum ich den Ultima Spiaggia niemals anfahren würde, Rosinen abschöpfen und dann zu machen.
So nach 5 Wochen Auszeit sind wir gerne wieder zum Arbeiten heimgefahren, aaaaber ich habe das im Urlaub schon zu Cornelia @Monika12 gesagt, es besteht das Risiko, dass ich Korsika untreu werde, sind wir doch von Cagliari bis Barisardo über die alte SS125 gefahren, ja nicht mit Absicht und schon garnicht mit Gespann, aber die Auffahrt auf die Neue SS125 war geschlossen und die Umleitung ging über die alte, ja Wahnsinn, da hätte ich ja echt was verpasst und plotzlich habe ich an die Aussage gedacht "Korsika hat nichts, was Sardinien nicht auch hätte, ja gut die Berge sind nicht so hoch." und so kam es, dass ich zu meiner Doris sagte, wollen wir 2018 nicht hier wieder anfangen...hab noch keine Antwort bekommen, aber nein hat sie auch nicht gesagt.

Hans
 

steftina

Sehr aktives Mitglied
Hey.erzähl ruhig mehr. Porto tramatzu war sehr schön? Unbedingt zu empfehlen ? Uns ziehts da immer hin,doch haben wir es bisher noch nicht geschafft. Mfg
 

HansP1

Sehr aktives Mitglied
Ja was soll ich sagen, auch uns ging das so, wollten da immer hin, aber......
Wir hatten mal einen Ausflug dahin gemacht um mal zu schaun, ja und dann haben uns die Mücken gefressen auch tagsüber, dann haben wir das wieder auf Eis gelegt. Jetzt haben wir gesagt schaun mer mal und wenn es wieder schlimm ist dann fahren wir halt weiter, ja war gut dieses Jahr, nur Wespen gabs halt reichlich, aber dafür haben wir ein Mückennetz unter der Markise, die Grundfläche ist 3m X 2,5m, sowas ist für Sardinien grundsätzlich zu empfehlen. Mücken gabs natürlich bei Sonnenuntergang, aber das war erträglich. Es gab im Oktober keine sehr große Auswahl an offenen Campings und Porto Tramatzu hat halt offen.
Der Truppenübungsplatz ist sicher ein Thema, ja ab Oktober wurde geschossen, bis auf einen Tag war es nicht wirklich störend, eher so als wenn Korsen auf Jagd gehen, da ist es immer Laut auf Korsika egal wo. An einem Tag wurde mit einer kleinen Haubitze eine Stellung sturmreif geschossen, aber nur mit einer, ja da hat sich mal 2 Stunden lang der Wohnwagen leicht geschüttelt, aber da macht man dann einen Ausflug nach Santadi kauft roten Wein.......
Der Platz selber, einfache Sanitäranlagen, aber wirklich gepflegt, zwar alt aber sauber, warmes Wasser nicht ohne zu zahlen, wir haben immer kalt geduscht, weils einfacher war als mit den Münzen rumzumachen.
Überwiegend Dauercamper, könnte also sein, dass in der Hauptsaison der Platz und der Strand gut voll sind, die Plätze für Touristen sind überschaubar, geschätzt 30 - 40. Platzgestaltung wie üblich, Eucalyptus und einige Pinien, Wege eher staubig. Der Strand ist gleich angrenzend. Die Platzverwaltung ist freundlich und hilfsbereit.
Der Strand, ja ein sehr schöner Strand, weiß und angenehm zum hineingehen ab ca. 6m tief genug zum schwimmen, ich 1,95 konnte nach 10m noch stehen. Aber es gab bis zum 8.10. eine Strandbar mit Liegestühlen und die brauchen viel Platz, auch gibt es neben dem CP einen großen Parkplatz und die Leute wollen alle ans Wasser, also der Strand ist im September noch ausgelastet, da bin ich mir sicher. In der Zeit als wir dort waren, ab 05.10. war es sehr angenehm, keine Strandverkäufer und die letzten am Spätnachmittag durften nacktbaden und das haben wir dann auch gemacht, wenn wir die letzten waren.
Der Markt von Teulada ist einer der besten, die wir in diesem Urlaub angetroffen haben.
Ja wir werden diesen Platz wieder besuchen und wenn es mit den Mücken erträglich ist bleiben wir und wenn nicht, dann halt nicht.

Hans
 

marai

Sehr aktives Mitglied
Hallo Hans,

schön, daß es euch so gut gefallen hat.

Wir haben den Tramazu auch mal Anfang Oktober angeschaut. Von der Ausstattung und Strand wirklich nett.
Nur es waren direkt nebenan, gleich über dem Zaun grosse Truppenbewegungen, mit allem was man so auffahren kann, grosses Panzerrasseln und
LKW Getöse. Am Strand Schnellbootmanöver, da ist Silvia dann nicht geblieben.

Hab dazu mal ne Frage, da das Thema doch recht negativ aufgebauscht wurde, wie war es bei dir mit den Strandverkäufern?
Viel mehr als 2015, als wir in Is Arenas und Chia waren? Damals war doch fast garnichts, und die paar in Chia sind doch gleich weitergegangen, wenn man abgewunken hatte. Würd mich jetzt schon interessieren.
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Ja das würde mich auch interessieren und ist sicher für Neulinge wichtig,
noch deine und weitere Erfahrungen zu hören und zu sammeln, am besten in dem entsprechenden Thread.
https://www.sardinienforum.de/threads/strandverkäufer.12978/page-3#post-133103

Wie gesagt, ich kann diese derart negativen Erfahrungen in keiner Weise bestätigen,
weder dieses Jahr noch in den letzten Jahren....
Ganz sicher sind die Strandverkäufer kein Grund, Sardinien zu meiden, auch in der Hochsaison nicht.

Jedenfalls schön dein Bericht, Hans, und dass ihr eine gute Zeit hattet, auch mit neuen Entdeckungen.
 
Zuletzt geändert:

HansP1

Sehr aktives Mitglied
In der Tat war es an der Rei unerträglich mit den Strandverkäufern, dank meiner Erscheinung und dem bösen Blick, den ich durchaus habe, sind die an mir oft vorbeigegangen. Zweimal musste ich laut werden. Am Tramatzu hingegen garnichts, ich kann mir aber vorstellen, dass es am la Cinta ähnlich wie an der Rei war und die Cornelia ist halt die beschauliche Ecke im Westen von Korskika gewohnt und da war das am la Cinta natürlich ein Kulturschock. Ich kenne Cornelia persönlich und die ist eine ganz liebe und ist halt doch sehr mit Korsika verbunden. Zu den Truppen am Tramatzu, ja da gibts ein Restrisiko und wenn das so ist, ja dann geht man halt.
 

marai

Sehr aktives Mitglied
Ich kenne Cornelia persönlich und die ist eine ganz liebe und ist halt doch sehr mit Korsika verbunden

Hans ,
kann ich schon irgendwie verstehen.

.....nur, wenn ich das erste mal in einer Gegend bin, noch dazu an solchen "Hot Spots" und dann auch nur meine festgelegte Meinung, auch im Korsikaforum ganz deutlich mache, verstehe ich das nicht so ganz. Da hat sich ja auch schon einer gemeldet, der wollte eigentlich nach Sardinien und jetzt auf Grund der Aussage, eben nicht mehr.
 

HansP1

Sehr aktives Mitglied
Cornelia fragte mich im Vorfeld wohin, schon 2016 und dann plötzlich nach San Theodoro, ja ich konnte das nicht mehr verhindern, war mir klar was dabei rauskommt. Cornelia hat eingeräumt in Budoni hätte es ihr besser gefallen, ja blöd wenn man gebucht hat, würde uns beiden nicht passieren, gell. Ich hatte ja schon bedenken auf dem Capo ferrato gebucht zu haben, die wollen immerhin die Kohle vorher, als wir dann nachgefragt haben, wann die unseren Platz brauchen, durften wir noch einen Tag bleiben. Dieses Jahr war wirklich viel los auf der Insel, selbst der Tramatzu war bis zum 13.10. jeden Abend voll, der erste Lichtblick war dann der La Pineta in Barisardo, da war sehr viel Platz. Wir wollten nach 2 Tagen wieder fahren, weil der Strand für uns zu weit weg war und auch zu steinig, sind aber geblieben, weil die Platzleitung einfach zu sympathisch war und wir nicht mehr für 3 Tage zum Cigno bianco umziehen wollten, der übrigends auch nicht leer war. Das nächste Mal werden wir dem Cigno bianco den Vorzug geben, weil uns der Strand besser gefällt und der einfacher anfahrbar ist, leider müssen wir auf das Restaurant verzichten, aber man kann nicht alles haben. Wie jemand auf den Ultimo Spiaggia fahren kann entzieht sich meinem Verständnis, aber gut jeder wie ihm gefällt. Cornelia kommt zum Schwabentreffen, da könnt ihr ihr den Kopf waschen, wenn wegen ihr Urlauber umdisponieren. Dafür bin ich jetzt sardinienlastiger geworden und das sage ich auch meinen Freunden im KF wenn es pressiert.
Bei der Gelegenheit, wer möchte einen Bildkalender von Korsika, der wird wieder aufgelegt.

Hans

Nach unserem Telefonat bezüglich des CP Flumendosa, haben wir mal in unseren Tagebüchern nachgelesen, ja klar auf dem waren wir 2009 und ja der war wirklich übel beieinander, so übel, dass wir unsere Aussendusche am Wohnwagen aktiviert haben.
 

eumel

Sehr aktives Mitglied
Ja, es war wirklich wieder toll, so gut, dass wir schon wieder hier auf der Insel sind. Haben die beiden Feiertage genutzt und sind für eine Woche nochmal runter gedüst.
Wenn ich wieder einen PC in den Fingern habe gerne auch ein paar Fotos oder mehr. Ist mir vom Handy zu mühsam.
LG Ute
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top