einreisen mit hund

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
hallo liebe sardinien reisende, möchte mit hund auf die insel und gern wissen, wo bzw. wie der untergebracht wird während der langen schiffsreise, wie ist das prozedere vorab? kann der evtl. mit in die kabine oder nur käfig/box (pass/impfmodalitäten kenn ich), was kostet sein ticket,und wie ist das dann im bus auf der insel?
gleiches interessiert mich für einen flug . infos wären nett. danke, astreddu
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: lottelustig
Datum: 14.02.11 14:08

Hallo, Astreddu.

Wir waren im letzten Herbst zum ersten Mal mit Hund auf Sardinien. Bei SF kannst Du den Hund mit in die Kabine nehmen, auf Deck ist er auch gern gesehen. Tabu sind die Restaurants. Bei Moby muß der Hund draussen, sprich an Deck bleiben, da habe ich mich aber nicht weiter erkundigt, weil das für uns im Oktober nicht in Frage kam. Zu den Ticket-Kosten: Mach doch einfach eine Probe-Buchung, da erfährst Du alles.

Viel Spaß
Lisa
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: maripino
Datum: 14.02.11 20:17

Hallo astreddu
Was für einen Hund hast Du den????Also ich bin mit Collie schon im Flieger und auch auf der Fähre gewessen.Im Flieger ist klar kommt er in eine Box,wird als Sperrgut abgegeben also nicht bei der Koffer abgabe sondern in einem extra Raum.Auf der Fähre(Moby) konnte ich ihn mit in die Kabine nehmen in den Bars sehen sie es nicht gerne gibt aber welche die ein Auge zu drücken wenn man fragt war bei mir so.Der Preis für eine Einfache Fahrt war für den Hund 15 Euro.
Das war im August 2010.
Lg Mary
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: pmn
Datum: 14.02.11 22:41

Moby Lines sagt das dazu:

"Haustiere dürfen nicht in die Gesellschaftsräume, in die Kabinen oder in den Liegesesselbereich, sondern müssen auf den Aussendecks der Schiffe bleiben."

Aufs Augen zudrücken sollte man sich nicht immer verlassen. Und vielleicht suchen sich manche Passagiere gerade diese Schiffe raus, weil sie ihre Überfahrt lieber in hundefreier Umgebung verbringen.
Und wenn mit Grandi Navi und Sardinia Ferries "hundefreundliche" Reedereien unterwegs sind, kann man die doch einfach nehmen.

Philipp



Nachricht bearbeitet (16.02.11 02:07)
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: maripino
Datum: 16.02.11 10:35

Hallo Philipp
Also ich bin wie gesagt im August 2010 mit Moby gefahren und mein Hund war mit uns in der Kabine wir hatten eine Nachtfahrt.Morgens sind wir in den Gesellschaftsraum und haben uns Frühstück geholt mein Hund war dabei,und ich bin über die komplette Fähre innen und aussen mit meinem Hund gewessen niemand hat irgendetwas gesagt.So war meine Erfahrung bei Moby.
Lg Mary
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: pmn
Datum: 16.02.11 23:50

Mary,

ich will Deine Erfahrungen ja gar nicht in Abrede stellen. Im Zweifel wird man sich aber nicht darauf berufen können, da die Beförderungsbedingungen eben anders lauten.

Philipp
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: maripino
Datum: 17.02.11 10:26

Ja da haste Recht Philipp,ist ja auch nur meine Perönliche Erfahrung und klar sollte man sich nicht darauf verlassen.
Lg Mary
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: Sabsi
Datum: 18.02.11 07:29

Hallo,

ich fahre regelmäßig mit Hund - Buchung war in der Regel um die 30 € je Strecke - für den Hund.

Auf der Tagesfähre - ohne Kabine - null Probleme

Auf der Nachtfähre - mit Kabine - bei Moby Probleme - wir haben uns ca. 1 h nach Auslaufen, in die Kabine geschlichen.

Wir haben nur einen kleinen Pudel-Dackel-Mischling.
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: aquila
Datum: 28.02.11 22:59

hallo zusammen,
wir waren letztes jahr im september mit hund-dalmatiner- auf sardinien. sind mit sardinia ferries, mit kabine(nachfahrt) rüber und ich kann dir nur diese schiffe ans herz legen. natürlich sind hunde nicht überall erlaubt aber das ist an land und in deutschland auch nicht anders. auf dem schiff gab´ es keine probleme und die kabine war in ordnung, auf unserem korridor waren alle kabinen mit hunden besetzt, bis auf ein paar kläffer -die es überall gibt- war aber sonst alles bestens. der preis war letztes jahr 19€ aber wenn man die preise dieses jahr anschaut wird auch der hund mehr kosten. ansonsten war es ein toller urlaub und unser hund war überall gern gesehen.
las das versuchen mit moby oder anderen sein, wenn du ärger bekommst hat es sich nicht gelohnt 10€ zu sparen. bei sardinia ferrys hast du keine probleme. du buchst den hund mit und alles ist bestens, du kannst ihn überall -ausser ins restaurant- mitnehmen. wir waren auf dem ganzen schiff unterwegs und es war klasse. er sollte aber treppen -auch offene-(da hatten wir probleme) laufen können, denn die gibts viele.

ich bin kein schreiber im forum aber ein eifriger leser, deshalb-glaube mir- werden die hunde hasser jetzt bestimmt wieder einschreiten und ihre luft ablassen. wenn ihr euch wie vernünftige menschen gebt werdet ihr auch am strand keine probleme haben, ihr müßt ja nicht in der ersten reihe liegen und dem wuff ist der schatten sowieso lieber als pralle sonne. ins wasser kann er etwas abseits sowieso, denn er pinkelt im gegensatz zu menschen nicht ins wasser und gebrauchte windeln oder sonstigen unrat lässt er mit sicherheit auch nicht liegen.


pass´ mal auf was jetzt alles für beiträge darauf kommen.
peter ich hoffe du verzeist mir die provokation aber ehrlichkeit gehört dazu.

Gruß Aquila
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top