Wohnmobil / Van Eine liebe Bitte an alle Wohnmobiler und Gespannfahrer...

KSL

Sehr aktives Mitglied
Aus gegebenem Anlass möchte ich folgende Bitte loslassen:

Wir haben ja eine Wohnung in einer Anlage kurz vor Golfo Aranci. An der (privaten) Zufahrt zur Anlage sind ein paar Parkplätze, die für Gäste in der Anlage sind, vor der eigentlichen Schranke. Offensichtlich sind diese Plätze beliebt bei Womos etc., um dort die Nacht vor der Fähre dort zu verbringen. Ich möchte keinem zu nahe treten, aber in Anbetracht all des Mülls, der überall rumliegt, können wir, die Eigentümer in der Anlage, gar nicht anders, als eine „Null-Toleranz-Politik“ gegenüber Womos etc. zu fahren, die dort offensichtlich die Nacht verbringen möchten. Gestern Abend wieder Diskussionen mit zwei Womos, die sich breit gemacht haben, mit pampigen Reaktionen.

Wie hier schon oft ausgeführt, ist Wildcampen oder -stehen verboten, erst recht auf Privatgelände. Es muss doch möglich sein, die Route im Urlaub zu planen, ohne andere in eine unangenehme Situation zu bringen.

Also: respektiert die Privatspäre anderer und die Unmöglichkeit, den Menschen an der Nase anzusehen, ob es „gute“ oder „schlechte“ Camper sind. Es gibt hier in der Umgebung genug legale Plätze.

Danke für Euer Verständnis!
 

robbie-tobbie

Sehr aktives Mitglied
Wie man unschwer an meinem Avatar erkennen kann, bin ich selber mit dem WoMo unterwegs. Und genau in solchen Momenten, wie gerade von Dir geschildert, schäme ich mich für meine "Kollegen".
Leider ist es bei den WoMo-Fahrern genau wie mit allen anderen Bevölkerungsgruppen: Idioten gibt es überall. Ich verstehe in dem Fall Deine null-Toleranz-Einstellung zu hundert Prozent und würde sicher nicht anders reagieren.
Schade, genau solche Vollpfosten sind dafür verantwortlich, dass der Ruf der Wohnmobilisten geschädigt wird.
 
G

Gast 8209

Gast
Moin,
wenn dieser Parkplatz nicht den Anschein hat, privat zu sein, solltet ihr ein nettes Schild anbringen.
" Liebe Womofahrer! Dies ist ein Privatparkplatz. Bitte sucht euch einen anderen ! Danke! "
Gruß
Rolf
 

marai

Sehr aktives Mitglied
Moin,
wenn dieser Parkplatz nicht den Anschein hat, privat zu sein, solltet ihr ein nettes Schild anbringen.
" Liebe Womofahrer! Dies ist ein Privatparkplatz. Bitte sucht euch einen anderen ! Danke! "
Gruß
Rolf
Aber in mehren Sprachen, es sind ja bestimmt nicht nur deutschsprachige unterwegs.
 

Paula_und_Paul

Aktives Mitglied
Oder so wie es Vermieter von uns machten: Sie blockieren die Parkplätze mit Blumentöpfen und wir als Gäste stellten diese dann einfach zur Seite bzw. beim Wegfahren zurück. Hat super funktioniert und wir immer eine Parkmöglichkeit.
 

Ponti

Sehr aktives Mitglied
Moin,
wenn dieser Parkplatz nicht den Anschein hat, privat zu sein, solltet ihr ein nettes Schild anbringen.
" Liebe Womofahrer! Dies ist ein Privatparkplatz. Bitte sucht euch einen anderen ! Danke! "
Gruß
Rolf

Das tangiert die Meisten am verlängerten Rücken!

Eingelassene Pfosten die man abschließen kann, oder ne Stahlkette mit Schloss.
 

dievoggis

Mitglied
Servus,
ich verstehe Deinen Ärger, würde mir genauso gehen.
Ich bin auch Wohnmobilfahrer und habe die letzten 2 Jahre im Juni auch die Morgenfähre ab Golfo Aranci genutzt. Da wir aus dem Osten gekommen sind, mussten wir uns auch einen "Schlafplatz" suchen. Mitten in Golfo Aranci an der Corso Umberto gibt es einen Parkplatz auf dem Übernachten im Womo erlaubt ist. Und das auch noch direkt am Strand. Zudem einige gute Pizzerien in der Nähe.
Wir waren im Juni dort, also in der Nebensaison. Wie es dort in der Hauptsaison zugeht, kann ich nicht sagen.
Gruß Peter
 

KSL

Sehr aktives Mitglied
Danke für den Zuspruch! Es ist halt ein Condominio und jede Maßnahme will durch die Eigentümerversammlung abgesegnet werden. Es ist aber oben an der Einfahrt von der Hauptstraße so offensichtlich, dass es privat ist, dass man es nicht übersehen kann. Der eine Womo-Fahrer, den ich vertreiben musste, sagte ja auch erst „ich bin morgen ganz früh weg“ und fügte dann hinzu „vielleicht will ich morgen ja auch noch eine Wohnung im Condominio anschauen“. Da hat es mir dann erst recht gereicht, denn die Ausrede wurde ja offensichtlich schon vorher überlegt und das Bewusstsein, auf einer privaten Zufahrt zu stehen, war da!
 

don_carlos

Aktives Mitglied
... in Anbetracht all des Mülls, der überall rumliegt, können wir, die Eigentümer in der Anlage, gar nicht anders, als eine „Null-Toleranz-Politik“ gegenüber Womos etc. zu fahren
Bin seit vielen Jahren mit dem Womo in der Vor- und Nachsaison auf Sardinien unterwegs und ich muss einfach klarstellen, dass die Gleichung Müll=Womo nicht stimmt. Die vielen Womo-Fahrer, denen ich begegnet bin, haben nie irgendwelchen Müll zurückgelassen.
 

wischw3

Sehr aktives Mitglied
Es sind leider immer die sehr wenigen, die der großen vernünftigen und "normalen" Mehrheit zu einem negativen Ruf verhelfen. In allen Bereichen.
 
Anzeige

Top