Die Strandbar bei San Pietro/Valledoria?

peko

Sehr aktives Mitglied
Wir waren heute zum ersten Mal in diesem Jahr (besser spät als gar nicht) am Strand bei San Pietro (Valledoria) und haben gesehen, dass die direkt unter dem Parkplatz liegende Strandbar offenbar thermisch umgestaltet worden war:

20201031_140307.jpg

Weiß jemand von Euch vielleicht, wann & wie das passiert ist? War's ein Unfall, Brandstiftung oder warmer Abbruch?
Ist reine Neugier ...
 

Sardinista

Moderator
am 12.9. in der Nacht ist die Bar L'Onda abgebrannt. Im 1. Artikel war von den " bombole della cucina " die Rede

https://video.lanuovasardegna.it/locale/incendio-a-valledoria-esplode-un-chiosco/125751/126227

Übersetzung sinngemäß in Kurzform : in der Strandbar ist Feuer ausgebrochen. Auf dem Film ist Explosion zu sehen , die evt. durch Gasflaschen in der Küche ausgelöst wurde.Viele Schaulustige
eilten herbei......kurz danach auch Forestale, Carabinieri....
 

peko

Sehr aktives Mitglied
@Frank @Sardinista
Dank Euch beiden. Jetzt weiß ich auch, warum wir das nicht mitgekriegt haben: da waren wir gerade auf Wien-"Urlaub", und der ORF berichtet halt nicht über abgefackelte Strandkioske im fernen Sardinien ...
 

Sardist

Sehr aktives Mitglied
Echt? Am 12.09. abgefackelt und es liegt am 31.10. noch so rum???

Ich habe Italien zwangsbedingt nun diese Jahr rund um den Gardasee/Verona erkundet. Alta Vadder, da sollte Sardinien aber mal paar Leute in die Schule hin schicken, wie man seine Werte pflegen und erhalten kann. Aber die Diskussion hatten wir ja schon.
 

sirena

Sehr aktives Mitglied
Danke :)
Dort waren wir schon, aber irgendwie hatte ich das aus einer anderen Perspektive größer in Erinnerung.
Mein Mann und ich lieben solche Orte und wir "stromern" gerne dort herum. ;))

@ Jürgen:
Solche "morbide, unperfekten Orte" kann man auch rings um den Gardasee entdecken, wenn sie keinen Seeblick haben. ;)
 

bo-ju

Sehr aktives Mitglied
Sirena,
Als wir die Strasse in der Gegenrichtung fuhren, kam uns die Stadt auch grösser vor. Aber nach so vielen Jahren trau ich meiner eigenen Erinnerung nicht mehr so ganz.
 

peko

Sehr aktives Mitglied
Hier überlässt man den Abbruch nicht mehr benützter Gebäude oder auch von Ruinen kostengünstig der Zeit, dafür gibt's hunderte Beispiele.
Wäre dem nicht so, könnten wir heute vermutlich auch keine Nuraghen mehr bestaunen ...
 

J.ü.r.g.e.n

Sehr aktives Mitglied
@sirena

mit dem Ruderboot und einem guten Roten am Abend auf den Lago de Iseo raus bleibt auch ewig in Erinnerung. whistling

Tremalzo mit dem Mopped. :D

Schon ewig lange her.
Aber der Verkehr der Uferstraße bleibt ebenso im Gedächtnis.
Auch mit dem Motorrad eine echte Katastrophe. O_O

Alles ein bischen Off Topic zum ursprünglichen Thread. ;)

Aber extra für bo-ju noch eine andere Perspektive:

DSC09898.jpg
 

Georgie

Sehr aktives Mitglied
Die abgefackelte Strandbar auf dem Foto sieht doch schon ganz aufgeräumt aus:D Richtig schlimm wird's wahrscheinlich erst, wenn die Teile auf dem Strand verteilt rumliegen, eventuell sogar ins Meer gespült werden. Dabei ist es so einfach, so einen fast nur aus Metall bestehenden Haufen beseitigen zu lassen.
Als mein Wohnwagen in meinem Grundstück durch ein Feuer, das über das ganze Agrargebiet gefegt war, verbrannt war, habe ich mit Hilfe eines einheimischen Freundes einen Alteisensammler bestellt (die es auf der Insel zuhauf gibt - marocchini), der fein säuberlich alle Metallteile gerne und gratis abtransportiert hat.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top