Der erste Tag ?

Ali

Neues Mitglied
Hallo und Guten Morgen,
Meine Frau und ich werden am Samstag Morgen in Olbia landen. Da wir aber erst gegen Abend in unser Ferienhaus ziehen können möchte ich mal nachfragen ob jemand einen Tipp hat wie wir den Tag am besten verbringen.

Danke schonmal im voraus und Liebe Grüße aus dem Rheinland
 

Bisso

Sehr aktives Mitglied
Sardinien an sich ist meiner Meinung nach immer noch viel sicherer als viele andere Reiseländer. Man sieht oft offene Haustüren in den Gassen. Aber sicherer ist es bestimmt, das Gepäck irgendwo zu lagern oder so zu verstauen, dass von aussen nicht ersichtlich ist, was sich im Wagen befindet.
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Hallo Ali
Es kommt doch sehr auf den Strand an. Beziehungsweise darauf, wo das Auto da dann stehen würde. Also uns wurde noch nie ein Auto aufgebrochen, man sollte halt nicht alles auf dem Rücksitz liegen lassen. Wo fahrt ihr denn hin bzw. in welcher Gegend ist die Unterkunft?
 

MariaJ.

Sehr aktives Mitglied
Hm, aber vergesst nicht, dass bei Sonnenschein (auch am Schatten) das Innere enorm heiss werden kann. Könnt sein, dass gewissen Dingen im Gepäck nicht so gut tut.

Aso mir hat's mal einen Nagellack 'vertätscht'. Eher unschön :mad:
 

Ali

Neues Mitglied
Hallo,
danke schon mal für Eure Antworten. Ich habe mir überlegt nach La Cinta zu fahren um dort den Tag zu verbringen. Von dort ist es dann nicht mehr weit bis zur Unterkunft.
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Der Parkplatz ist kostenpflichtig, ob das "Kassenhäuschen" jetzt schon besetzt ist weiss ich nicht, ich nehme es jedoch an, falls ja einfach da in der Nähe parkieren.
 

Debo

Mitglied
Letzte Woche wurde in Cala Sinzias, also im SO, während unserer Anwesenheit in ein Auto (Mercedes) mit Starnberger Kennzeichen eingebrochen. Die Scheibe wurde eingeschlagen, genaueres weiß ich nicht, ob z.B. was im Auto rumlag etc. Parkplatz war nicht kostenpflichtig und vom Strand aus nicht zu sehen. Es war das einzige Auto, in welches eingebrochen wurde, wir waren mit einem Mietwagen da, der nicht als solcher zu erkennen war.
Sicherer wäre es auf jeden Fall das Gepäck zur Unterkunft zu bringen und dann nochmal loszufahren. Außer man sieht euer Gepäck von außen nicht und dann den Tip von Maren mit dem Kassenhäuschen berücksichtigen.
Parkplatz Tuaredda Strand war schon kostenpflichtig.
Möchte aber betonen, dass bei uns in 47 Jahren Sardinien auch noch nie eingebrochen wurde, auch wenn wir mit unsererm eigenen Auto unterwegs waren, wir lassen aber auch immer das Handschuhfach offen, damit klar ist, das nichts drin ist.
 

casa sardegna

Sehr aktives Mitglied
Gelegenheit macht Diebe.
Besser einen Bezahlparkplatz nehmen, der in der Nähe einer Strandbude liegt.

Am Lido di Orrì wurden gestern schon wieder Knöllchen für Parker ohne Parkschein verteilt. Die Saison hat begonnen.
 

Kary

Sehr aktives Mitglied
Nur damit sich niemand in falscher Sicherheit wähnt: Dass ein Parkplatz kostenpflichtig ist, bedeutet noch lange nicht, dass er auch beaufsichtigt wird. Meistens zahlt man lediglich die Miete für den Autostellplatz. Wenn das Auto aufgebrochen wird, hat der Vermieter damit nichts zu tun.
 

Ali

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
das waren doch schon einige gute Tipps und Erfahrungen die mir bei meiner Entscheidung geholfen haben.
Ich werde dann versuchen das Gepäck bereits vorher in der Unterkunft zu deponieren. Macht die Sache glaube ich entspannter.
Herzlichen Dank für Eure Antworten.

--------- Soll ich für weitere Fragen einen neuen Thread eröffnen oder hier weiter schreiben ?
 

Ali

Neues Mitglied
Morgen Früh geht es los :) :).
Sardegna Secura . EU Dokument, Negativer Test, Impfbuch 2fach Impfung. Alles dabei .
Gut gelaunt und sehr gespannt was uns diese Insel zu bieten hat freuen wir uns endlich nach Sardinien Reisen zu dürfen. Liebe Grüße an alle die hier so fleißig mit Rat und Tat zu Seite stehen !!!!
 
Anzeige

Top