Cagliari - Villasimius - neue Straße

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: mocca
Datum: 14.08.10 11:48

hallo alle,

wir kommen ende september wieder nach sardinien. unser flieger landet
abends in cagliari und fahren dann mit dem auto nach villasimius.

da es bei der ankunft bereits dunkel ist und wir eh nichts von der landschaft sehen, wollen wir die neue schnellstraße fahren.

welchen hinweisschildern müssen wir vom flughaufen aus folgen, um auf die neue straße zu kommen? muravera?
wenn wir den schildern villasimius folgen werden wir ja zur küstenstraße geleitet.

schöne grüße
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: brigitte51
Datum: 15.08.10 16:46

Vom Flughafen nimmt man die 4 spurige Umgehungstrasse SS554.
Dieser bitte folgen, es kommen einige Kreuzungen mit Ampelschaltungen.
Folgen Sie den Schildern der SS125 Richtung Muravera, die Strasse ist gut ohne Kurven und nur 2 spurig.
Nun kommen die Schilder Richtung Villasimus Costa Rei Novo SS 554,
bitte hier abgiegen, sonst kommen Sie über viele Kurven an die Costa Rei.
Die Strasse ist neu und 4 spurig.
Nach einen Tunnel kommen Sie wieder auf die Küstenstrasse SP17, Strade Provicenale für wenige Klometer mit Kurven.
Nun beginnt die neue Strecke SS125 Nova ohne Kehren und Kurven bis zur Costa Rei durch 2 Tunnels.
Die Strecke soll bis 2013 ganz fertig sein und die SS 125 Nova bis zur SS 554 gehen, die umgebaut wird, weil dort immer Stau ist, wegen den vielen Ampel.

Gruss
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: Feuerpferd
Datum: 16.08.10 22:58

Ist nicht ganz so einfach, wir sind auch wieder auf der alten Straße gelandet, obwohl es hell war und wir nicht zum ersten Mal in diese Richtung gefahren sind. Aber vielleicht sind wir einfach zu doof;-)

Grüße aus dem Ruhrgebiet,
Michaela
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: mocca
Datum: 17.08.10 13:35

...genau das ist der knackpunkt.
wenn man dann abbiegt kommt man nämlich automatisch auf die küstenstraße. so meine ich es noch in erinnerung zu haben. oder kommt da tatsächlich ein schild nur mit muravera?

dann muss ich vom flughafen aus die schilder "villasimius" ignorieren und
weiter richtung muravera??

blöd ist auch, dass über routenplaner und auch bei google map diese neue
schnellstraße noch gar nicht existiert.

gut, wir werden es erneut versuchen.

danke und gruß
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: Wolfgang 1
Datum: 19.08.10 21:32

Hallo NOCCA,

Ihr wollt also nach VILLASIMIUS. Die neue Straße, welche sich "SS 125 nuova" nennt führt aber nicht nach VILLASSIMIUS, sondern nach CASTIADAS, COSTA REI, MURAVERA, VILLAPUTZU, TERTENIA, TORTOLI;

Ihr seid auf diesem Teilstück der neuen SS 125 bei Cagliari offensichtlich schon gefahren und Ihr beschreibt nämlich den Knackpunkt, nämlich, dass nach wenigen Kilometer die neue Straße zu Ende ist uind man sich wieder auf der Küstenstraße bei S. ANDREA befindet. Stimmt, das ist so, Ihr seid nicht falsch gefahren.Man braucht zwar vom Ende der Schnellstraße SS 554 bis S.ANDREA nicht die Küstenstraße befahren Das sind aber nur ca 6 km. Dafür macht man einen Umweg und fährt mehr als 6 km auf einer alten Landstraße, um dann einige Kilometsr auf der neuen SS 125 fahren zu dürfen. Das bringt nichts und weil es nichts bringt ist es von der sardischen Straßenbehörde auch nicht so ausgeschildert.

Wer auf dem Flugplatz CAGLIARI, gelegen in ELMAS, ankommt der folge der Ausschilderung CAGLIARI und dann VILLASIMIUS. Man kann sich nicht verfahren."

Im weiteren Verlauf läuft die neue SS 125 linkks von der Küstenstraße in den Bergen, aber nun mal nicht in Richtung VILLASIMIUS. sondern nach Norden.

Ich wünsche eine gute Fahrt!

Wolfgang
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: brigitte51
Datum: 19.08.10 23:10

Ein Umweg ist es schon,aber es wurde ja nach der neue Strasse gefragt.
Wenn man das gekurve nicht haben will kann man die erste Ausfahrt nach den Tunner nehmen un wieder ohne Kurven nach Villasimus.
Es aber sehr umständlich so.
Am schnellsten Jahrt man wie beschrieben nach Villasimus die Küstenstasse
entlang, wo am Anfang ja auch ohne Kurven ist
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: mocca
Datum: 20.08.10 09:52

also das heißt, dass es keine genauen hinweisschilder gibt, um
auf diese neue schnellstraße zu gelangen!?

ist ja auch irgendwie ein witz, da wird eine neue straße gebaut, doch
übersichtliche straßenschilder fehlanzeige.

das letzte mal auf dem rückweg von villasimius nach cagliari gab es in solanas tatsächlich einen hinweisschild zur neuen schnellstraße, die wir dann gleich angesteuert haben.
sie ist natürlich sehr schön zu fahren, teilweise waren wir alleine mit
unserem auto unterwegs (kein wunder bei der schlechten straßenführung). und wir waren dann auch ruckzuck in cagliari.
nur bei dem ganzen straßenwirrwarr, ampeln, zig kreuzungen, tausende von schildern aller art, können wir uns nicht erinnern wo in cagliari wir rausgekommen sind. ;-)

wage erinnern kann ich mich, dass auf dem weg vom flughafen nach villasimius
zwei hinweisschilder kamen, einer mit muravera und einer villasimius.
wahrscheinlich müssen wir dem nach muravera folgen.

naja, ansonsten fahren wir eben wieder die küstenstraße.
ist halt bei nacht und da macht das kurvenfahren nicht wirklich spaß. zumal wir wieder erst gegen halb elf vom flughafen loskommen und man eh schon leicht k.o. ist.
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: Wolfgang 1
Datum: 20.08.10 14:42

Hallo MOCCA,
wenn man vom Flugplatz Cagliari, gelegen im Ortsteil ELMAS nach VILLASIMIUS fährt, fährt man zur Zeit noch wie vor 10 Jahren und so ist es auch ausgeschildert. Da kann man sich nicht verfahren!!!!!!! Man fährt noch nicht über die neue SS 125 nuova.

Ich will es Dir genau beschreiben:

Bei der Ausfahrt vom Flughafen orientiert man sich nach dem Hinweisschild "CAGLIARI" und biegt nach links ab. So erreicht man schon nach ca einem km eine vierspurige Straße. Dort nach rechts in Richtung CAGLIARI einbiegen. Langsam fahren!!!!!! Denn schon nach einigen hundert Metern muss man diese Straße nach rechts in Richtung VILLASIMIUS verlassen. So kommt man auf die Umgehenungsstraße von CAGLIARI, der SS 554 Schließlich erreicht man nach Überwindung vieler roter Ampeln,. das Ende der SS 554, was durch den dortigen Kreisverkehr angezeigt wird. Von dort orientiert man sich weiterhin nach dem Vekehrsschild VILLASIMIUS. Immer gerade aus, der Küstenstraße entlang. Man kann nicht falsch fahren. Auch nicht bei Nacht!!!! Überall stehen große Hinweisschilder.

Wichtig! Die ersten Kilometer nach dem Flugplatz langsam fahren. damit man keine Abzweigung überfährt und damit man sicher zur SS 554 kommt. Dann kann man sich ganz bestimmt nicht mehr verfahren.

Das hat alles mit der neuen SS 125 nuova nichts zu tun. Ja, bei SOLANAS ist eine Einfahrt und -wie Du schreibst- seid Ihr die Straßße befahren. Aber nicht nach CAG:LIARI, sondern nach Norden, zur Costa Rei, Muravera usw.

Ich wünsche Euch eine gute Fahrt!!
Schreibt hier im Forum wie es Euch ergangen ist.

Viele Grüße
Wolfgang

Zusatz: Wenn Ihr den Umweg über das neue Teilstück der SS 125 nuova machen wollt, dann müsst Ihr die SS 554 in Richtung OLBIA - MURAVERA verlassen. Das ist die nächste Ausfahrt nach der Ortschaft Quartuccio
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: Wolfgang 1
Datum: 20.08.10 14:56

Hallo, Bigitte,

ich habe den Eindruck, Du kennst Dich gut aus und Du kannst genau Auskunft
über die SS 125 nuova geben.

Wenn man bis zum Mai 2010 von CAGLIARI aus über die Küstenstraße und über die neue SS 125 nuova nach CASTIADAS fuhr, mussta man die Küstenstraße bei SOLANAS verlassen. Das war ganz genau bei Stra0enkilometer 26,5.

Im Mai wurde nun ein neues Teilstück von 8 km in Richtung CAGLIARI eingeweiht. Meine Frage:

Wo muss man jetzt die Küstenstraße verlassen, um die SS 125 nuova in Richtung CASTIADAS zu erreichen? Bei welchem Straßenkilometer ist das?

Ciao, ciao
Wolfgang
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: mocca
Datum: 20.08.10 15:18

hallo wolfgang,

erstmal danke für deine tipps.
wie wir über die küstenstraße nach villasimius kommen, das ist uns schon bekannt, die sind wir sie bereits im juni gefahren und die ausschilderung dorthin ist ja auch einwandfrei, da gibt es nichts zu bemängeln - nur, wir wollen eben diese neue! schnellstraße fahren.

und glaub's mir, wir sind in solanas zur schnellstraße abgebogen und sicherlich nicht in richtung costa rei od. muravera gefahren. wir sind in cagliari in kürzester zeit angekommen - schließlich hatten wir einen termin mit unserem flieger ;-)

okay, ich werde über unser anfahrt berichten, vielleicht haben wir glück
und finden die "neue schnellstraße".
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: Wolfgang 1
Datum: 20.08.10 19:05

Danke Mocca,

klar, das war ja dieses Jahr, wie Du schreibst, Ich glaubte es wäre im vergangenen Jahr gewesen. Da konnte man ab SOLANAS nur nach Norden fahren. Dieses Jahr wurde ja am 26. Mai das neu Teilstück ab der Ausfahrt SOLANAS in Richtung CAGLIARI geöffnet. Ihr seid in Richtung CAGLIARI gefahren. Dann mußtet Ihr wieder runter auf die Küstenstraße.War es so???

Und das ist ja meine Frage an Brigitte, die offensichtlich dort wohnt: Wo enden diese 8,6 km in Richtung CAGLIARI? Oder , wenn man von Cagliari kommt, wo muss man von der Küstenstraße auf die neue SS 125 fahren?
Ich wohne ja in Oberbayern und komme dieses Jahr erst im Oktober nach Sardinien. Vielleicht ist es grundsätzlich besser auf der Fahrt von CAGLIARI nach VILLASIMIUS auch dieses neue Teilstück der SS 125 zu befahren.

Nochmal zur neuen SS 125 bei Cagliari, die Ihr befahren wollt. Das ist auch kein großer Problem. Folgendes; Ihr fahrt also ab Flugplatz auf der Umgehungsstraße von CAGLIARI, der SS 554. Jetzt müßt Ihr Euch auf die Abfahrt konzentrieren. Nach 2/3 der Strecke auf der SS 554 ist diese Abfahrt, gleich nach der Ausfahrt nach QUARTUCCIU. Quer über die Fahrbahn zeigt ein großer Wegweiser "OLBIA - MURAVERA" die Ausfahrt an. Es geht dann genau 7 km auf der alten SS 125, einer normalen Landstraße, in Richung OLBIA- MURAVERA. bis man auf die Einfahrt zur neuen SS 125 triftt, die wiederum nach ca 8 km an der Küstenstraße bei S.ANDREA endet. Knackpunkt ist die Abfahrt auf der SS 554. Wenn man sich auch nur etwas konzentriert, kann man diese nicht übersehen, auch nicht bei Nacht. Ihr werdet diese neue SS 125 sicher finden und braucht dazu kein Glück.

Wolfgang
www.casarei.de
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: brigitte51
Datum: 20.08.10 23:57

Hallo ich wohne nicht in Italien kenne aber die Region recht gut,
da ich öfter geschäftlich dort bin.
Das neue ca. 8km Teilstück beginnt hier etwa: 39.179687/9.362658
für Googelmap
Es liegt zwischen Terra Mala und Geremeas, den Klimmeter kenn ich nicht.
Es istweiter möglichk bei Solanas die Sp 20 zu fahren und kommt ebenfalls auf die SS 125 Nova.
Wenn man von Villasimus nach Cagliari fährt kommt man eigenlich nicht auf die Strasse, ausser man nimmt die alte SS125 durch die Berge, die ist wircklich schrecklich.
Sonst immer die Küstenstrasse SP 17 nehmen nach Villasimus, die ist aber immer gut beschrieben.
Achtung auf der SS 554 ist immer viel Verkehr und Stau !!
Falls ich im September vor Ort wieder bin mach ich gern eine Rote mit Bildern für alle.
Falls jemand noch was wissen möchte, biite fragt nach.



Nachricht bearbeitet (21.08.10 00:07)
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: Wolfgang 1
Datum: 21.08.10 15:48

Hallo Brigitte,
das hast Du sehr schön beschrieben. Ich danke Dir. Ich bin Anfang Oktober auch auf Sardinien und werde dann diese Strecke befahren.

Die SS 125 nuova ist ein mächtiger Fortschritt, weniger für die Strecke Cagliari - VillasImius, als vielmehr für CAGLIARI - Costa REI, MURAVERA, usw. Sie heißt auf italienisch; Nuova Strada statale 125 "Orientale Sarda"" oder abgekürzt SS 125 nuova.

In den letzten Jahrtzehnten wurde das Straßennetz auf Sardinien total verbessert. Als ich das ertste mal nach SARDINIEN kam. gab es an 4 -spurigen Straßen nur die Carlo Felice zwischen PORTO TORRES und CAGLIARI. Sonst nur die alten kurvigen Landstarßen, etwa OLBIA - NUORO oder TORTOLI-LANUSEI- NUORO oder die alte SS 125 von OLBIA nach CAGLIARI mit tausenden von steilen Kurven und bergauf, bergab. Alle diese Straßen bin ich damals vielfach gefahren.

Wie schön ist das jetrzt und es wird immer besser!.

Wolfgang
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: brigitte51
Datum: 21.08.10 16:19

Was vor einigen Jahren war kann ich nicht sagen, aber man kann von Olbia bis Costa Rei nun fast ohne Kurven fahren.
Wenn man mehr Touristen haben will muss man auch viel Geld reinstecken.
Die Strecke besteht ja fast aus nur Tunnels und Brücken,die waren bestimmt nicht ganz billig.

Nun fehlt noch eine gute Fährverbindig nach Cagliari.

Gruss

Brigitte.
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: Wolfgang 1
Datum: 21.08.10 22:35

Stimmt, Brigitte, wie Du schreibst,

man kann also von OLBIA zur COSTA REI zügig in ca 3 Stunden fahren und fast ohne Kurven, ohne eine einzige Ampel, ohne eine einzige Stoppstelle und nur mit einer einzigen Ortsdurchfahrt. Wenn man mit der Nachtfähre von Genua nach OLBIA fährt ist man zwischen 10 und 11 Uhr an der COSTA Rei.

Früher gab es die von Dir gewünschte Fährverbindung GENUA -CAGLIARI mit der TIRRENIA, wenn auch nur 1 x in der Woche. Die Abfahrt war in GENUA um 18 Uhr und die Ankunft in CAGLIARI am nächsten Tag um 14 Uhr. Man war also erst gegen 16 Uhr an der COSTA REI. Einmal habe ich das ausprobiert. Es hat sich herausgestellt, dass diese Strecke unwirtschaftlich ist uind es wird sie deshalb nicht mehr geben, Man kann ja von CIVITAVECCHIA nach CAGLIARI reisen.

Wolfgang
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: mocca
Datum: 25.08.10 10:14

hallo brigitte u. wolfgang,

ich habe eine aktuelle landkarte vom adac und darin ist die neue
straße bereits eingezeichnet.

man muss richtung muravera (125) fahren und bei san geatanu geht's rechts ab richtung sant' isodoro.

oder man fährt wie gehabt ein stück die küstenstraße bis terra mala, dort gibt es eine zufahrt zur schnellstraße.

danke nochmal und wie gesagt, ich werde berichten.

grüße
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: brigitte51
Datum: 25.08.10 13:27

Ich muss die leider sagen das die Karte nicht richtig ist.
Die Strecke ist nicht fertig, dies soll erst 2013 fertig sein.
Du kommst nicht direkt von der Nova SS 554 auf die Nova SS125.
Es Stück Küstenstrasse ist noch dazwischen.

Hier ein Link wie die Strasse im Moment ist.

http://www.openstreetmap.de

Gruss

Brigitte



Nachricht bearbeitet (25.08.10 13:31)
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: Wolfgang 1
Datum: 27.08.10 17:47

Hallo,
es ist sehr unwahrscheinlich, dass der ADAC Straßenkarten verkauft die nicht stimmen. Eher ist es so, dass es hier im Forum über diese Straße jede Menge Unklarheiten und Mißverständnisse gibt.

Deshalb möchte ich betonen;

- Alle neuen Straßenabschnitte in diesem Raum gehören zur neuen Straße SS 125 nuova, die hinter Cagliari beginnt und bis TORTOLI läuft.

- Es gibt deshalb auch keine neue SS 554!

- Die neue Straße heißt nicht SS 125 nova, sondern SS 125 nuova. Das ist die weibliche Form von nuovo = neu. = nuova = La strada nuova

- Fahrstrecke von CAGLIARI aus: Zuerst auf der SS 554, dann abzweigen auf die alte SS125, dann nach 7 km kommt die neue SS 125.

Die neue SS 125 nuova ist fertig bis auf ca 10 km nach S.ANDREA.

Ciao,ciao
Wolfgang
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: brigitte51
Datum: 28.08.10 10:55

Lieber Wolfgang,
da ich erst im Mai diese Srecke gefahren bin denke ich das ich diese gut kenne.
Die Abzweigung der alten SS 125 Richtung Küstenstrasse wird als
SS 554 Nuova bzeichnet und ist ca. 8km lang vierspurig, man kommt durch einnen Tunnel wieder auf der Küstenstrasse heraus.

Sonst aber alles richtig.
Die Strasse wird abder so bezeichnet.

http://it.wikipedia.org/wiki/Strada_statale_554_Cagliaritana



Nachricht bearbeitet (28.08.10 11:13)
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: Wolfgang 1
Datum: 28.08.10 18:54

Hallo Brigitte, entschuldigung! Ich habe mich geirrt. Die neue Route 554 gibt es. Man kann sich im Internet überzeugen. Man gebe bei Google Strada statale 554 nuova ein und klicke dann beim 1. Beitrag auf NewRoute 554. Es kommt ein Foto vom Kilometer 7 mit 664 strada nuova.

Danke Dir, Brigitte, für die richtige Information. Es ist aber völlig widersinnig dieses Teiulstück mit 554 zu bezeichnen. Aber es ist so,

Wolfgang
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: lucky-bine
Datum: 19.09.10 00:28

Hallo Wolfgang und Brigitte,
jetzt bin ich gänzlich verwirrt: Welche der beiden bei google maps eingezeichneten SS 125 ist denn jetzt die neue? Die über San Gregorio oder die näher an der Küste über Castiadas? Wir suchen nämlich auch jedes Mal und enden dann doch auf der alten kurvenreichen Strecke. Aber das will ich mir und meiner kleinen Tochter morgen, wenn es geht gerne ersparen. Aber leider kann ich es bei Google maps mal wieder nicht erkennen, wie es am schnellsten und besten von Elmas Flughafen nach Bari Sardo geht.
Wir fliegen morgen Abend nämlich schon nach Sardinien- dieses Mal zum ersten Mal mit Baby- und da wir erst ab 23 Uhr den Mietwagen haben können sollte ich so schnell wie möglich nach Bari Sardo hochfahren können.
Ich würde mich über Tipps freuen, damit ich dieses Mal garantiert die richtige Strecke finde und auch auf der neuen Straße ende.
Vielen lieben Dank und schöne Grüße
Sabine
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: brigitte51
Datum: 19.09.10 16:11

die näher an der Küste ist ist die neue, die andere führt über die Berge und ist nicht zu emfehlen.
Wolfgang hat alles bereits geschrieben, wenn man vom Flughafen fahren muss, ist ja alles ausgeschildert.
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: lucky-bine
Datum: 21.09.10 12:30

Hallo Brigitte,
leider kam Deine Antwort zu spät und wir haben prompt wieder die falsche Straße erwischt und hatten mal wieder drei Stunden von Cagliari bis Bari Sardo vor uns. Dabei sind wir sind vom Flughafen aus nach Wegweiser gefahren Richtung Tortoli und dann Richtung Muravera an einem Kreisel an dem nur die Wahl zwischen Muravera oder Villasimius war. Und prompt wurde es wieder eng und kurvig. Hätten wir bei diesem Kreisel nicht Richtung Muravera wählen sollen?
Hätten wir von der SS554 nicht bei Quartu S Elena runterfahren sollen?
Hätten wir also bis Solanas fahren müssen?
Wir müssen ja von Bari Sardo wieder zurück nach Caglari zum Flughafen. Wo verlässt man da die neue SS125 und wie fährt man dann?

Muss man dann zwangsläufig über die Küstenstraße fahren oder gibt es irgendwo mittendrin eine Verbindung zwischen den beiden SS125?
Sehr viele Fragen- ich weiß. Aber ich will weder mir noch meiner kleinen Tochter auf dem Rückweg noch einmal diese kurvenreiche Straße antun.
Schöne Grüße aus dem bewölkten, regnerischen- SARDINIEN
Sabine
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: mocca
Datum: 21.09.10 18:35

hallo lucky-bine,

im juni sind wir von villasimius nach cagliari ein stück die neue
schnellstraße gefahren. in solanas gibt es ein hinweisschild und
führt direkt zur neuen und angenehm zu fahrenden schnellstraße bis
cagliari.

deine grüße haben mich allerdings erschrecken lassen "bewölkt u. regnerisch"?? :-(
ich hoffe, das wir nicht lange anhalten.
ab sonntag sind wir nämlich wieder auf der insel und hoffe doch,
dass uns die sonne nicht im stich lässt.
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: lucky-bine
Datum: 22.09.10 10:24

Hi,
es ist immer noch bewölkt- aber die Sonne kämpft sich gerade aus den Wolken heraus. Hoffe Sie gewinnt! Das Wasser ist übrigens so warm wie die Luft.
Also muss man wohl doch bis runter nach Solanas- aber anscheinend dort nicht mehr die kurvige Küstenstraße sondern die gut ausgebaute neue Schnellstraße- wenn ich das jetzt richtig begriffen habe.
Letztes Jahr haben wir uns nämlich auf der Rückfahrt auch stundenlang auf der Küstenstraße im Stau geschlängelt und fast unseren Flieger verpasst obwohl wir damals die neue SS 125 gefunden hatten. Die beginnt nämlich eigentlich hier bei Bari Sardo und endete aber irgendwo unten an der Küste von wo aus es auch noch viele Kilometer Küstenstraße bis Cagliari waren. Entweder damals gab es die neue Schnellstraße noch nicht- oder wir haben sie halt mal wieder nicht gefunden.
Weiß auch nicht wie wir das immer hinbekommen falsch zu fahren.
Schöne Grüße
Sabine
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: lucky-bine
Datum: 22.09.10 12:40

Hi,
ich glaub ich weiß jetzt wo wir falsch gefahren sind-
- also vom Flughafen auf die 554 Richtung Villasimius stimmt.
- dann rechts ab auf die alte SS 125 Richtung Muravera, Tortoli stimmt auch.
- nach ein paar Kilometern an einem Kreisel auf die bei Google als SP96 bezeichnete Straße (also rechts Richtung Villasimius und nicht mehr gerade Richtung Muravera) und schon ist man runter von der alten kurvigen Straße DAS IST UNSER KNACKPUNKT denn wir fuhren brav weiter Richtung Muravera (Wenn man an den Wasserrutschen von Diverland vorbeikommt, ist man schon falsch- also an den letzten Kreisel zurück und dort Richtung Villasimius)
- dann kommt man wieder Richtung Küste
- dort scheint es eine neue Verbindung zwischen Terra Mala und dem bisherigen Ende der neuen SS 125 zu geben- oder täusche ich mich da?
- und dann einfach hoch nach Norden bis Richtung Bari Sardo. Wobei sie bei Tertenia noch nicht fertig ist- man also ein Stück alte Straße fährt und vor Cardeddu wieder kurz von der neuen runter muss. Von Bari Sardo bis Tortoli ist auch gerade ein Abschnitt neu eröffnet worden. Weiter weiß ich nicht, denn dort sind wir bisher nicht gefahren.
Hoffe, das stimmt jetzt.
Schöne Grüße aus der sardischen Sonne
Sabine
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: mocca
Datum: 07.10.10 09:12

wir sind wieder zurück.
bei dunkelheit haben wir versucht die schnellstraße nach villasimius zu finden.
puuuh, wir haben sie nicht gefunden. hatten zwar geahnt wo wir abbiegen sollten, aber uns nicht getraut, weil wir keine lust hatten evtl. nachts umherzuirren.

bei einem ausflug nach cagliari haben wir die sache bei tag erkundet.
von cagliari richtung villasimus kommt ein gutes stück nach terra mala ein kreisverkehr, dort nimmt man die zweite ausfahrt (nuova 125) und fährt direkt auf die schnellstraße. nicht beirrren lassen von der ersten ausfahrt, dort zeigt der schild nach villasimius. auf der schnellstraße nimmt man die ausfahrt solanas um nach villasimius zu kommen.
 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Autor: Wolfgang 1
Datum: 29.10.10 23:46

Hallo Freunde,
auch ich bin wieder zurück und ich habe mich genaiuüber die betreffenden Straßen informiert.

Unbestritten ist, dass es diese beiden Straßen gibt, nämlich die „NUOVA SS 554“ und die „NUOVA SS 125“. Nur mit der Verbindung von CAGLIARI nach VILLASIMIUS haben diese neuen Straßen nichts zu tu, Ja, man kann sie benutzen , wenn man unbedingt einen Umweg machen will.

Will man auf der nur 10 km langen neuen SS 554 fahren, so muss man erst auf der kurvigen alten SS 125 in Richtung MURAVERA ca 10 km fahren, dann in die neue SS 554 einbiegen, um diese bereits nach 10 km wieder zu verlassen. Man landet wieder an der Küstenstraße. Dann fährt man ca 6 km auf der Küstenstraße und dann kann man in die neue SS 125 einbiegen, aber nur 8,6 km, denn bei der übernächsten Ausfahrt muss man bei SOLANAS die SS 125 schon wieder verlassen. Von der Ausfahrt SOLANAS muss man wieder unnötig ca 6 km auf einer schmalen Landstraße fahren, damit man die Küstenstraße wieder erreicht.

Fazit: Diese beiden neuen Straßen haben nichts mit der direkten Verbindung CAGIARI – VILLASIMIUS zu tun. Dass dem so ist, zeigten mir die Autos welche von VILLASIMIUS nach CAGLIARI fuhren, Keines der Autos ist bei SOLANAS auf die neue SS 125 gefahren. Alle blieben auf der Küstenstraße, so wie schon immer!!!!!

Wer von CAGLIARI an die COSTA REI fährt oder nach MURAVERA, TORTOLI, ARBATAX usw, für den ist die neue SS 125 ein Segen.

Die NUOVA SS 554 dient der Entlastung der alten Umgehungsstraße von CAGLIARI, der SS 554. Dieses kleine Teilstück von 10 km, welches jetzt fertig ist, bringt im Augenblick und sicher das ganze Jahr 2011 nichts.

Wolfgang


 

Forumarchiv

(Beitrag aus dem alten Forum übernommen)
Datum: 15.01.11 22:59

Hallo Wolfgang,

danke Dir! Jertzt weiß ich Bescheid! Ich fahre also wie immer auf der Küstenstraße nach Villasimius!

Erwin
 
Anzeige

Top