Motorrad Befestigung Motorrad Fähre und Anreise

BerndKeckeis

Mitglied
Hallo Miteinander,
möchte mich zuerst kurz vorstellen. Bin 49 Jahre alt und komme aus Österreich und werde Mitte Mai das erste Mal für eine Woche zum Motorradfahren nach Sardinien kommen. Ich finde Euer Forum echt super und konnte bereits einiges an Infos herausholen - vielen Dank! Nun zu meinen Fragen:

  • Für die Überfahrt haben wir bei Ferries gebucht (Mega Express 5) ab Livorno. Wie ist es mit der Fixierung der Motorräder - ist es ratsam eigene Gurte mitzunehmen oder ist die Fixierung der Rederei ausreichend. Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht - wird einfach befestigt ohne große Rücksicht oder wird darauf geachtet, dass nichts beschädigt wird?
  • Hat jemand von Euch mir die genaue Adresse vom Hafen?
  • Übernachten werden wir auf dem Camping L´Ultima in Bari Sardo - hat jemand Erfahrungen mit dem Campingplatz bzw. paar Empfehlungen in der Umgebung (essen, etc.)
Vielen Dank im Voraus für Eure Meldungen. Wünsche Euch einen schönen Sonntag.

Bernd
 

marai

Sehr aktives Mitglied
Hi Bernd,

Der Ultimo hat mir gar nicht so gefallen, hab da schlechte Erfahrungen gemacht mit WoWa.
Teuer und unpersönlich. Kommt drauf an, mit Zelt oder ein Mobilheim gemietet?Mobilheime sind am Ultimo besser, ansonsten mit Zelt würde ich dir da eher den Cp Pineta nebenan empfehlen. Da sind auch die meisten Motorradfahrer.

Schau mal hier wegen Essen:http://www.sardinienforum.de/threads/essen-gehen-bei-bari-sardo-oder-cardedu-oder.7091/#post-64842

Hier wegen Hafen: https://www.corsica-ferries.de/reise/hafen/livorno.html

Wegen Befestigung des Mopeds werden sich bestimmt noch die Spezialisten melden.
 
Zuletzt geändert:

qdriverle

Mitglied
Hallo Bernd, bezüglich Befestigung mach ich mir gar keinen Kopf mehr.Am zugewiesenen Platz auf dem Sender abstellen, Gang rein und die Handbremse mit einem Kabelbinder fixieren. Den Kälberstrick bringt dann das Personal an.Gruß Elmar
 

Sardinienhansi

Aktives Mitglied
Hallo Bernd

Das befestigen der Motorräder mit dem Kälberstrick übernimmt das Personal welches auch den sicheren Knoten kann. Handbremse mit Kabelbinder ist normal nicht notwendig da es Keile unter die Räder gibt. Die Sorgfalt ist allerdings nicht so groß weshalb ich auch immer gewartet habe bis mein Motorrad festgebunden war. Notfalls hab ich auch an Lackteilen mal ein Handschuh dazwischengeklemmt.
Das mit dem warten hat manchmal auch einen Nachteil wenn man keine Kabine hat denn dann sind die guten Schlafplätze vergeben.
Der Camping La Pineta ist die bessere Wahl und hat auch ein gutes Restaurant (Fischplatte bezahlbar)
Das Resaurant Orchidea blue in Bari Sardo war nicht so der Brecher aber das Ristorante Pizzeria Principe dÓgliastra im Ortskern von Bari Sardo kann ich sehr empfehlen
Dann gibt es noch den Agritourismo Chiai Francesco der vom Campingpolatz zu Fuß (2,3km) entfernt ist.
Dieser Agritourismo ist der Hammer und serviert super regionale Küche. Beim Preis (Schätzpreis 25-30€) nicht erschrecken denn er beinhaltet mehrere Vorspeisen Primi Piatti secondi Piatti Nachspeise Wein Wasser Schnaps eben alles

http://www.agriturismi.it/it/sardegna/bari_sardo/agriturismo_chiai_francesco.html
 

Fazerfahrer

Mitglied
Hallo,

wünsche auf jeden Fall viel Spass, hast Dir ja mit Bari Sardo eine schöne Ecke zum Motorrad fahren ausgesucht. Wir sind fast zeitgleich in der selben Ecke. Fahren am 16.05. ab Livorno und wohnen in Arbatax.
Wir sind bisher immer mit Motorrad auf dem Anhänger gefahren, deswegen keine Probleme mit dem Verzurren gehabt.
 

BerndKeckeis

Mitglied
Hallo Miteinander, danke für die Tipps. Werde mal auf jeden Fall ein paar Handtücher mitnehmen und warten bis alles fest vertaut ist.
@marai: Haben leider schon gebucht - aber danke für die Links.
@Sardinienhansi: Wir haben eine Kabine gebucht, da ist das Warten kein Problem
@Thorsten: Vielleicht sieht man sich mal unterwegs - wir sind zu dritt (2 x Harley und 1 x Honda)
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top