Auf Herbstferien Anfang November hoffen?

Yasi0608

Mitglied
Nachdem ja wahrscheinlich Pfingsten flach fällt, haben wir auf Ende August umgebucht. Leider ist bei mir die Impfung noch lange nicht in Sicht und auch für meine Teenie Tochter wird es bis dahin auch knapp. Jetzt hab ich gerade den Einfall gehabt dass ich ja dann nur noch unsere Herbstferien in der 1. November Woche nutzen könnte. Fähre ist ja schon seit letztes Jahr bezahlt. Sagt mal ehrlich,ist es da in der Regel schon viel zu kalt? August ist mir eigentlich eh zu warm aber was bleibt mir auch anderes übrig im Moment
Wir sind halt auf Schulferien angewiesen.
 

amichetto

Sehr aktives Mitglied
Hallo yasi,
mach Dir keine Sorgen. Um diese Zeit hat das Wasser noch über 20° und die Luft noch 25°. Abends kann es allerdings schon etwas "frisch" werden, also Jacke nicht vergessen:D
Dafür habt Ihr die schönsten Strände fast für Euch alleine. Zumindest hier im Süden!!!
Ghia 2.jpg20151108_124919.jpgLa Pineta, S. Margharita di Pula.jpg
 

sardegnaorange

Sehr aktives Mitglied
probiert es einfach aus. uns hat es im oktober/november immer super gefallen. die atmosphäre ist halt ein wenig anders, es ist sehr schnell dunkel, dafür gemütlich. klar müsst ihr auch mal mit regen rechnen oder auch mit sehr feuchter luft. strand war bei uns immer drin, vielleicht nicht jeden tag, aber man kann ja auch wandern oder kulturelles unternehmen. und die leere an den stränden ist schon wunderbar. sucht euch einen standort, der ganzjährig bevölkert ist, in den touristenhochburgen kann es schon recht trist sein, in den gewachsenen orten ist es um diese zeit wirklich schön. drücke die daumen, lg anke
 

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
Wann immer wir im Herbst auf Sardinien waren, hatten wir tolles Wetter, nur nicht mehr so stechend wie im Sommer. Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an, wegen der frühen Dunkelheit muss man schon etwas anders planen als im Sommer. Wir waten beim ersten Mal ziemlich naiv mitten in den Bergen unterwegs, als es recht schnell zappenduster war. Es war nicht tragisch, wir waren im Auto auf dem Weg zur nächsten Unterkunft, aber wir konnten die angegebene Ankunftszeit mal so gar nicht einhalten und es war mir schon recht unangenehm, dass wir uns so verkalkuliert hatten und der Vermieter jetzt auf uns warten musste. Und schade war es allemal, dass es keine Genußfahrt mit Umgebung war, sondern echt anstrengend diese nicht enden wollenden 1000 dunklen Kehren nur im Lichtkegel der Scheinwerfer zu nehmen.
 

Sabina

Sehr aktives Mitglied
Wem es im August zu heiss ist, sollte generell erst so ab Ende Sept die Insel besuchen; ich selber habe schon unterschiedliche Erfahrungen gemacht, mit dem Wetter im Herbst!
Auch im Oktober oder November kann es so oder so sein - das Wasser ist noch warm - vor allem für 'uns' Deutsche oder Schweizer ... die Italiener gucken oft etwas sparsam, wenn man noch Ende Oktober oder Mitte November Schwimmen geht (big smile); ich habe schon Wetterwechsel im Oktober erlebt, die waren extrem - ich spreche hier allerdings vom Nordosten. Andererseits auch mal eine Woche Anfang Dezember die dermassen mild war....
Wie auch immer, wie die Vorredner hier schon sagten, man sollte auf jeden Fall die frühe und auch sehr plötzliche Dunkelheit mit einplanen, wenn man vor Ort aktiv sein will!

salve
Sabine
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Hallo

Zu kalt wofür? Sardinien ist in jedem Monat eine Reise wert, es kommt halt darauf an, was ihr gerne machen möchtet.

Für Strandferien ist November natürlich der falsche Monat (an sich eine überflüssige Anmerkung, man sieht ja auf jeder Landkarte, wo Sardinien liegt). Und ja, die Sonne geht wie überall früh unter, denn anfangs November ist ja gerade mal etwa 7 Wochen vor dem kürzesten Tag des Jahres.

Das Wetter ist ja überhaupt nie sicher oder irgendwie voraussagbar, doch im November kanns auch mal eine Woche durchregnen und viel Wind ist auch nicht ausgeschlossen. Selbst wenn das selten der Fall ist wäre es wichtig, entsprechende Kleider dabei zu haben und nicht traurig aus dem Fenster zu gucken weil man keine Ideen hat, was man bei schlechtem Wetter unternehmen könnte und eine Unterkunft mit Heizung baucht ihr da natürlich auch.

Ich würde den Urlaub nicht verschieben und wenn doch würde ich nach Cagliari fahren im November, da habt ihr eine schöne Stadt mit einem Strand (etw vom Zentrum entfernt) und rundum sehr schöne Ausflugsmöglichkeiten und auch wunderbare Strände falls die Sonne vom Himmel lacht.

LG, Maren
 

Debo

Mitglied
Hallo Yasi,

wir waren die letzten Jahren oft in den bayerischen Herbstferien auf Sardinien, wenn sie Ende Oktober anfingen. Leider waren sie in den letzten Jahren teilweise so spät im Herbst, dass es keine Direktflüge mehr nach Cagliari gab und mit dem Auto für eine Woche war uns immer zu stressig. Wir waren aber immer im Süden. Wir konnten jeden Tag an den Strand. Mann und Kinder waren auch immer im Wasser, beim rausgehen muss man sich halt schnell ein Handtuch drüberwerfen. Nachmittags waren wir auch ab und an wandern, was ich von Juli bis Ende August auf Sardinien nicht machen würde, da für uns zu heiß.
Wir haben es immer sehr genoßen, dass es nicht so heiß war im Herbst.
 

Hollyholsch

Aktives Mitglied
wenn ich an letztes Jahr denke...ab mitte September war das Wetter relativ gruselig. Ich musste im September sogar unser Stazzi Nachts heizen.
Das Jahr davor, con mitte bis ende September hatten wir bestes Sommerwetter.
Also eine generelle Auskunft über das Wetter auf dr Insel kann Euch Niemand geben.

Aber, im Herbst ist das Wetter sicher besser als in Deutschland
 
Anzeige

Top