Asbest Deponie bei Carbonia

nonna

Sehr aktives Mitglied
aus der Union Sarda: die Schiffe unter der Flagge von Tirrenia mit Tonnen von Asbestmüll landen im Handelshafen von Cagliari. Von dort aus werden die Säcke weitertransportiert in eine stillgelegte Mine bei Carbonia. Die sardische Region verbietet das Einführen von Müll aus anderen Regionen, dies wird aber missachtet weil die Deponien in Nord und Mittelitalien voll oder geschlossen seien
 
Zuletzt geändert:

nonna

Sehr aktives Mitglied
ja, so kann man es auch sehen...nur frage ich mich warum man denn das Problem nicht grad an Ort und Stelle verlochen kann, sondern es noch auf Sardinien transportieren muss...
 
Zuletzt geändert:

Bisso

Sehr aktives Mitglied
Heute gab es in Cagliari eine Demo gegen weitere Sondermülllieferungen und es gibt zwei Petitionen dazu. Zu finden auf www.Change.org laut der Unione Sarda von heute.
 
Anzeige

Top