Bus ARST-Bus in Olbia.

Kokoro

Mitglied
Hallo zusammen. Ich bin schon ziemlich aufgeregt wegen mein erstes Urlaub auf Sardinien im Sommer. Die FeWe ist gebucht und Flug auch. Kann mir jemand sagen wie weit ist die ARST-Bus Station von den Flughafen Olbia entfernt? Brauche ich bis dorthin Taxi oder gibt's von den Flughafen Charterbuse bis Bus Station? Mit lieben Grüßen
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Kommt darauf an, wo Du hinfahren willst. Die Station Aereoporto ist gleich vor dem Flughafen, Olbia Staz. Artst hingegen in der Stadt, da wäre ein Taxi schon eine Überlegung wert.
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Nach La Caletta fahren Artst und Deplano - Deplano ist deutlich schneller weil er ab Olbia bis Posada durchfährt, kostet jedoch etwas mehr (an den Preis kann ich mich nicht mehr erinnern, er steht jedoch dann im Fahrplan).

Fahrplan Deplano findest Du hier, allerdings wohl erst ca Mitte Mai (Bus fährt üblicherweise 1.6. bis 30.9.): http://www.noleggiopullmansardegna.it/linee.html
Tickets im Bus kaufen. Ideal auch wenn du mal einen Ausflug machen willst.

Auch Arst fährt ab Flughafen. http://www.arstspa.info/514.pdf
Tickets: Automat im Flughafen (bei Ausgang ganz rechts wenn du in der Halle stehst, wobei sich das auch mal ändern kann).

Beide fahren ab Flughafen nach La Caletta. Wenn du aus dem Flughafengebäude kommst 10,15 Meter nach rechts gehen, da sind alle Busse. Deplano und Arst sind die ersten in der Reihe.

Für die Rückreise zum Flughafen (ich fahre im Sommer üblicherweise mit Deplano) rechne ich jeweils 30 Minuten für Verspätung bei der Planung mit ein. Sicherheitshalber, die Strecke ist recht lang und es kann gut mal ein Schaf über die Strasse laufen oder ein falsch parkierter PW die Strasse blockieren. Üblicherweise hatte Deplano zwischen 0 und 15 Minuten Verspätung. Wie es bei Arst ist kann ich nicht sagen, nehme an, ähnlich.

Wenn Du noch Fragen hast zu La Caletta und Umgebung melde dich einfach.
 

Kokoro

Mitglied
Bea2, was meinst du mit dem Transfer von Fabrizio ? Wir kommen am 25.Juli an. Noch wichtiger ist uns aber zurück von La Caletta zum Flughafen zu kommen, da wir schon um7:30 am Flughafen sein sollen. Und noch mal schöne Weihnachten!
 

Kokoro

Mitglied
Danke euch alle, die Links haben mir sehr geholfen. Bin mit Google nicht soooo gut vertraut. Die Preise für Buse sind völlig ok.Fabrizio dagegen wirkt sehr teuer. Über den Rückweg werde ich denn vor Ort mit Tonino reden. Wünsche euch einen schönen rutsch ins 2017 Jahr!
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Mit Arts kostet La Caletta-Flughafen aktuell 4.60 pro Person. Ihr könnt Arts um 6.15 nehmen und seit um 7.37 dort (wobei ihr eine gewisse Verspätung einkalkulieren solltet).

Deplano kostet ca 8 Euro pro Person, das könnt ihr auf deren Fahrplan sehen wenn der dann einmal online ist. Vielleicht haben sie eine Verbindung, die für euch besser passt. Besser nicht den von Gwpoeriu verlinken Deplano-Fahrplan von 2016 konsultieren wenn es um die Fahrzeiten geht, denn es gibt jedes Jahr die eine oder andere Anpassung. Und: auf jeden Fall die Fahrpläne kurz vor eurem Urlaub nochmals checken.

80 Euro sind ein üblicher Transfer-Preis für diese Strecke, soviel habe ich auch schon bei anderen Anbietern bezahlt - wobei es auch solche gibt, die mehr verlangen. Wenn ihr einen Transfer in Erwägung zieht würde ich diesbezüglich noch den Vermieter fragen, kann ja sein dass er noch einen Tipp hat.
 

Afon Ogwen

Aktives Mitglied
@Kokoro
Beruflich habe ich hin und wieder mit Preiskalkulation im Transportwesen zu tun und überschlagsmässig bin ich mit 1€ pro min (Fahrzeug incl Fahrer) auf der sicheren Seite. Konkret ist es je nach Rahmenbedingungen meist etwas günstiger.
Anders angegangen (und möglicherweise besser verständlich) : Das deutsche Finanzamt (nicht bekannt als Geldverschwender) gewährt 0,30€ pro gefahrenen km als Nutzungsentgeld (darin Wertverlust des Fzg, Steuern, Versicherung, notwendige Reparaturen, Ersatzteile, Reifen und Bremsabrieb usw), jedoch ohne den Preis für den Fahrer. Bei einer Strecke von 100 km stecken also schon 60€ allein in der Fzg-Nutzung, blieben für Fabrizio in seiner Kalkulation nur 20€ und das für eine Strecke von 200 km, also eher 3 als 2 Std Arbeit.
Und das ist seeehr kostengünstig !

Afon
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Alfon, ist die Rechnung 1 Euro pro Minute in D oder in I üblich - oder rechnet man das überall so? Rechnest Du dann in beiden Richtungen, also auch die "Leer-Fahrt" zurück?
Deine km-zahlen verstehe ich nicht so ganz, sind die 200 km ein Tippfehler?
 
Zuletzt geändert:

Kokoro

Mitglied
Ich fühle mich hier irgendwie missverstanden. Ich wollte hier Keinen wegen die Preise kritisieren.Ich wollte in dem Fall auch nicht die Private Anbieter irgendwie in Vergleich ziehen.Ich werde auch kein Taxi nehmen können. Mein persönlicher Portmonet sagt mir, dass ich mich für die öffentliche Verkehrsmitteln entschieden werde. Da es für mich einfach günstiger ist, wenn es auch die Fahrt länger dauern wird.
 
Taxis sind in Italien und somit auch auf Sardinien generell teuer, die öffentlichen Verkehrsmittel hingegen sehr preiswert und erstaunlich pünktlich, und kaum langsamer als ein Auto.
Auf der Strecke Olbia-Nuoro bis Du mit den Bussen gut bedient. Von der Fahrtzeit gibt es zwischen ARST u. Deplanu praktisch keinen Unterschied, auch der Preisunterschied ist gering. Wichtig: ARST-Tickets gibt es i.d.R. nicht im Bus, bei Deplanu ja. Und wenn Du warten musst: Direkt vor den Bushaltenstellen gibt es eine Bar, wo man auch Kleinigkeiten essen kann.
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Sorry Günther, muss dir hinsichtlich der Fahrzeiten wiedersprechen. Mit Deplano dauert die Fahrt ab Flughafen nach La Caletta ca. 40 Minunten (da bis Posada, wo der 1. Halt ist, auf der SS131), mit Arst mehr als doppelt so lang (daran wirds auch liegen, dass Deplano deutlich teurer ist) - wobei es durchaus seinen Reiz hat, mit Arst durch die Gegend zu gondeln... LG, Maren
 

Bea2

Sehr aktives Mitglied
Natürlich fährt man mit den Öffentlichen preiswerter.
Kommt darauf an, ob sie zu entsprechenden Zeit fahren.

Ich würde z.B nach Olbia aus Magomadas kommend , nur mit dem Zug fahren oder unsere Freunde und Familie
mit dem Zug fahren lassen, allerdings fährt er leider,nicht passend zu den Flügen.
Ich bringe es nicht fertig, sie dann 4 Stunden warten zu lassen.
oder so muss man sich vorstellen!
der Zug aus Cagliari kommt zur vollen Stunde in Macomer an und 10 Minuten vorher fährt der Regionalbus
von Macomer nach Bosa ab!!!
Wie blöd ist das denn!

Bea2
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Hallo Bea, das ist tatsächlich mehr als blöd, zum Glück ist es nicht überall so. Auf jeden Fall ist es gut zu wissen, dass es diese Transfermöglichkeit gibt. Wir haben seit 2016 immer Flugzeiten , die perfekt auf den Busfahrplan passen, was sich aber ja auch mal wieder ändern kann...
 

qwpoeriu

Sehr aktives Mitglied
Natürlich fährt man mit den Öffentlichen preiswerter.
Kommt darauf an, ob sie zu entsprechenden Zeit fahren.

Ich würde z.B nach Olbia aus Magomadas kommend , nur mit dem Zug fahren oder unsere Freunde und Familie
mit dem Zug fahren lassen, allerdings fährt er leider,nicht passend zu den Flügen.
Ich bringe es nicht fertig, sie dann 4 Stunden warten zu lassen.
oder so muss man sich vorstellen!
der Zug aus Cagliari kommt zur vollen Stunde in Macomer an und 10 Minuten vorher fährt der Regionalbus
von Macomer nach Bosa ab!!!
Wie blöd ist das denn!

Bea2
Was mich wiederum (http://sardinienforum.de/threads/pendolino-züge-fahren-ab-mitte-dezember.9943/#post-95316) die Frage stellen lässt, warum es Sardinien einfach nicht hinbekommt (zumindest halbwegs) getaktete Abfahrtszeiten einzurichten, gerade jetzt, wo es eigentlich nur noch zwei relevante Anbieter (FS und ARST, meinetwegen noch Delcomar) gibt. Wie bereits im verlinkten Beitrag geschrieben, es kann doch, angesichts der doch mehrfach täglichen Angebote, nicht sein, dass ich nicht mindestens zweimal täglich mit schlanken Umstiegen (sagen wir < 20 Minuten) von jedem beliebigen Punkt A zum ebenfalls beliebigen Punkt B komme, ganz egal, ob es sich um Stintino/Villasimius, Sta. Teresa/Carbonia oder Urzulei/Buggerru handelt ...

Dass es selbst bei Verbindungen wie Cagliari-Bosa nicht klappt, ist dann einfach nur beschämend.
 

corona niedda

Sehr aktives Mitglied
Anscheinend ist es ein Problem der unterschiedlichen Verkehrsgesellschaften, sich miteinander abzustimmen, um Anschlüsse hinzubekommen.
Anschlüsse von Bahn, also TRENITALIA zu Bus ARST funktionieren oft nicht. Wurschtelt halt jeder vor sich hin und fragt nicht nach dem Fahrplan der anderen.. scheint so.

Interne Anschlüsse bei ARST passen schon öfters mal, sind auch manchmal mit Kreuzchen "coincidenza con pullman da ..." gekennzeichnet.
So kannste zum Beispiel mit dem Bus von Cagliari nach Oristano fahren und da umsteigen in den Bus nach Bosa. Der letzte Bus nach Bosa des Tages wartet auch auf jeden Fall auf den Anschluss von Cagliari, so sagte mir ARST in Oristano mal.
 

qwpoeriu

Sehr aktives Mitglied
Ja, die coincidenze im Wald sind lustig, mehrfach irgendwo nahe Lanusei ("Bivio di Arzana" ... jaja, der Bus kommt gleich ... und dann stehst du beim ersten Mal mit deinem Rucksack im Wald im Nebel und denkst dir "und wenn nicht?") von Nuoro kommend Richtung Südostküste mitgemacht.

Dennoch: 2-3 Betreiber, die Normalspurbahn mit gerade mal drei Knotenpunkten (Chilivani, Cagliari bzw. Decimomannu und Villamassargia) ... es wäre mit einfachen Mitteln so verdammt viel möglich. Kann mir doch keiner sagen, dass da in Sardinien wirklich keiner darauf kommt oder es unmöglich wäre, positive Beispiele anderswo, als Extremfall die Schweiz, gibt es ja zur Genüge.

Gleiches gilt für die Tickets ... jeder beschissene Verkehrsverbund hier bekommt es hin, verschiedene Betreiber unter einen Hut zu bringen, Bahn, Busbetreiber, U-Bahnen, whatever. In Regionalbussen auf dem Land gelten meist Bahntickets.

Aber mei, bauen wir lieber noch ein paar vierspurige Straßen, damit die Touris es im Sommer bequem haben und die privaten Busbetreiber auf prädestinierten Bahnstrecken Profit machen können :rolleyes:
 
C

CiaoCiaoSardegna

Gast
Ja, die coincidenze im Wald sind lustig, mehrfach irgendwo nahe Lanusei ("Bivio di Arzana" ... jaja, der Bus kommt gleich ... und dann stehst du beim ersten Mal mit deinem Rucksack im Wald im Nebel und denkst dir "und wenn nicht?")
Pazienza! Non ti preoccupare! Er kommt ... irgendwann

Kann mir doch keiner sagen, dass da in Sardinien wirklich keiner darauf kommt oder es unmöglich wäre ...
Nein, sagt dir ja auch keiner. Si potrebbe - volendolo ... Ma se uno non sà alzare il c... rimane (sfortunatamente) tutto com'è.

Aber mei, bauen wir lieber noch ein paar vierspurige Straßen, damit die Touris es im Sommer bequem haben und die privaten Busbetreiber auf prädestinierten Bahnstrecken Profit machen können :rolleyes:
Genau! Passt doch schon, oder?

Ich würde dich natürlich sofort in meinem Cinquecento Cabrio mitnehmen, wenn du mit deinem Rucksack am Straßenrand stehst.

LG - Barbara ;)
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
qwpoeriu

ich finde es auch unmöglich. Das mit den Tickets finde ich suboptimal aber auch nicht schlimm. Dass jeder für sich Hinwurstelt bei der Fahrplanerstellung ist sehr betrüblich.

Es fängt aber leider schon an den Flughäfen an - in Olbia zB kriegt man am Auskunftsschalter wenn man nach La Caletta fahren möchte Infos zu den Arst-Bussen, von Deplano hat man da offenbar noch nichts gehört (sei eben ein Privatbus, wurde mir da dann erklärt).
Geht vor Ort weiter: Der Rezeptionist von Hotel xy weiss nicht, wo sich die Bushaltestelle befindet (nämlich 50 Meter von seiner Rezeption entfernt).
Usw.

Schient einfach niemanden gross zu interessieren. Niemand scheint zu merken, dass man sich damit ziemlich viele Chance verbaut, denn es will nun mal nicht jeder ein Auto mieten auf Sardinien oder mit dem eigenen anreisen.
 
Vielleicht hast Du in Olbia am Info-Schalter zufällig eine inkompetente Person erwischt. Ich habe immer alle Verbindungen genannt bekommen. Deplano fährt inzwischen auch für die ARST, die Busse sind daher jetzt blau lackiert.
Über die gültigen Fahrpläne kann sich aber jeder Reisende vorher im Internet informieren.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top