• Lieber Sardinienneuling,
    herzlich willkommen im Forum!
    Hier kannst Du gucken, ob Deine Frage zum Wohin (Norden, Süden, Osten, Westen?) vielleicht schon mal beantwortet wurde.
    Wenn nicht, nur zu, frage! Und wenn Du Feedback gibst, freuen sich alle über den Austausch. Auch über ein Dankeschön.
    - Wenn Du Fragen zu konkreten Orten, Zielen hast, bist Du im Hauptforum "Die Insel" richtig.
    - FeWo-Anfragen bitte nur unter "Unterkünfte" einstellen
    - Hier findest Du Fragen + Antworten zum Thema Reisezeit.

Arbatax oder Orosei?

Madeleine

Mitglied
Hi :)
Sind derzeit in villasimius und wollen nun die Ostküste hochfahren, hier dachten wir an Arbatax (da im Reiseführer von Peter Höh steht, dass man dort eine super Bootstour machen kann). Da uns jedoch Orosei ebenfalls empfohlen wurde, sind wir derzeit noch unschlüssig. Hat hier jemand Erfahrungen? Oder andere süße Orte in der Nähe? Tipps für Unterkünfte oder Bootstouren? Vielen Dank :)
Konstantin und madeleine
 
G

Gelöschtes Mitglied 4621

Gast
Wenn ihr einen schönen Ort am Meer sucht, fahrt doch einfach mal durch Santa Maria Navarese wenn ihr schon die Ostküste hochkommt. Sind von Arbatax nur ein paar Meter.
Gruß Hans
PS. Übernachtungsmöglichkeiten müsste es um die Zeit genug geben, kommt darauf an was ihr sucht, FeWo oder Hotel, ersteres auch evtl. hier im Forum
 

leerotor

Sehr aktives Mitglied
Hallo
Arbatax ist einfach ein muss
eine wunderbar grosse schotterfläche zum parken, wo die örtliche Jugend so schön um einenen aussenrum driften kann
ein paar schon seit Jahrzehnten verfallene häuser.
die ruinen einer alten papierfabrik
eine riesenwerft, die den ganzen nördlichen strandbereich fast unzugänglich macht
die herrlichen mückenwassermoore(sagno di tortoli)
und nicht zu vergessen die gigantisch grossen roce rosse(bei deren anblick jeder küstenblock an der Costa paradiso lachkrämpfe bekommt)

also nichts wie hin nach arbatax(machen eh alle, zumindest ein mal)

PS von ganz weit weg z.b. monte oro,smn schaut der golf von arbatax ganz passabel aus
mfg felix
 

leerotor

Sehr aktives Mitglied
hallo madleine
ja das mit den Tomaten auf den augen......sitze gerade in cala gonone......und das ist neben smn die andere Möglichkeit zum bootfahren am golfo orosei. die Startpunkte orosei und arbatax ist in etwa so als würde man für eine karibikkreuzfahrt in Hamburg einschiffen.
mfg felix
 

Sindbad

Neues Mitglied
Buonasera Madeleine, ich kann Dorgali oder Orosei empfehlen, Boot in Cala Gonone mieten bei meinem Freund Roberto, der auch gut deutsch spricht.
Tolle Tagestour an der Steilküste mit vielen Superbuchten, danach weiter bis La Caletta, Posada, Torpe. Gebe gerne weitere Tipps:
stephen.sindberg@gmx.de oder +49 1578 5678 079

Steilküste_CalaGoritze.JPG
 

Heph

Aktives Mitglied
Wenn ihr eh Auto habt kann ich Orosei und die Gegend drumherum nur empfehlen. Der Ortskern selbst lädt zu einem schönen Spaziergang durch die Gassen. Die Eisdiele Smeralda und viele Pizzerien sind traumhaft. Und die Strände erst...Su Barone, Biderossapark, Cala Liberotto...usw. und den Sonnenuntergang mit einer Flasche Rotwein bequem auf dem Monte Tuttavista genießen....herrilch...
 

leerotor

Sehr aktives Mitglied
hallo
das mit dem Rotwein auf dem tuttavista würde ich mir aber nochmal überlegen ......wer bei der abfahrt auf den engen Serpentinen nicht aufpasst muss dann genau zielen damit er noch grade so durchs Felsentor passt........zweifelsohne ist orosei einen und mehrere besuche wert....und man kommt von da auch nach cala gonone um von da aus dann mit dem boot zu fahren.
mfg felix
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Wie ist der Stand der Dinge? Wie lange habt ihr denn (noch) Zeit?
Wenn ihr nach wie vor eine Rundreise machen wollt, warum nicht beides?
Einmal nördlich und einmal südlich des Golfs von Orosei, beides lohnenswert, auch die Fahrt dahin auf der SS 125 ein Erlebnis für sich.
Südlich schließe ich mich an Santa Maria Navarrese und nördlich Orosei.
Für die Bootstour braucht man am besten eine ganzen Tag vor Ort, das kann man schlecht im "Durchfahren" machen,
 

Heph

Aktives Mitglied
Wusste nicht das der Rotweinsatz solch ein Echo erhält:)
Zur Beruhigung. Wenn ich da oben Rotwein trinke.....bleibe ich da oben übernacht...dann hab ich am nächsten Morgen auch noch den wunderbaren Sonnenaufgang und der Kater ist vergessen:)
 

casa sardegna

Sehr aktives Mitglied
@Felix:
Du solltest mir doch Mal verraten, wie Du es geschafft hast, die ganzen Vorurteile über Arbatax so zu kultivieren? Warst Du schon Mal da und wenn ja, wo?

Der Strand von La Capanina direkt am Hafen hat trotz Industriekulisse eine traumhafte Wasserqualität und ist ausgesprochen populaer. Das gleiche Wasser schwappt in die Bucht von SMN.

Tortoli lebt wg. Geschäften, Restaurants und profanen Dingen wie Baumarkt oder Bootsausruestern ganz gut von solchen Touristen, die gerne auch mehr als 10 Minuten dort verbringen. Manche, um Gommoni zu mieten oder den Trenino verde zu besteigen und nach Niala in die Berge zu fahren. Andere, um Camping zu machen. So falsch scheint der Ort in der Tourismusgunst dann doch nicht zu liegen, auch wenn du mit dem Womo offenbar daran vorbei gefahren bist..

Und an den suedlicheren Stränden von Orri, Cea oder San Geminiano scheinst du noch ebenfalls nie gewesen zu sein, sonst würdest Du so eine Kritik nicht verfassen.

By the way:
Arbatax Ist DAS Basislager für Motorradfahrer für Ausflüge um den Gennargentu herum. Für mich übrigens auch.
 

leerotor

Sehr aktives Mitglied
hallo
als basislager für den genargentu fallen wir zb ein:
sadali(grotte is janas)
der lago alto flumendosa
der lago flumendosa
oder gleich die beiden parkplätze ganz oben beidseitig vom bruncu spina
der pratobello(das Forsthaus unterhalb des mt novo)ein
, und all das ohne durch lanusei hindurch zu müssen

ach ja cea und der torre bari gehören bereits zur Region bari sardo cardedu...

aber arbatax gehört für mich in den gleichen topf wie smeraldinien: wems gefällt der verstopft nicht die schönen ecken
mfg felix
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top