• Lieber Sardinienneuling,
    herzlich willkommen im Forum!
    Hier kannst Du gucken, ob Deine Frage zum Wohin (Norden, Süden, Osten, Westen?) vielleicht schon mal beantwortet wurde.
    Wenn nicht, nur zu, frage! Und wenn Du Feedback gibst, freuen sich alle über den Austausch. Auch über ein Dankeschön.
    - Wenn Du Fragen zu konkreten Orten, Zielen hast, bist Du im Hauptforum "Die Insel" richtig.
    - FeWo-Anfragen bitte nur unter "Unterkünfte" einstellen
    - Hier findest Du Fragen + Antworten zum Thema Reisezeit.

April 19 das Erstemal Sardinien

Sveni

Neues Mitglied
Hallo zusammen.
Wir wollen gern die Woche vor Ostern entweder nach Olbia oder Cagliari fliegen.
In welcher Region denkt ihr ist es in dieser Zeit angenehmer?

Ich bin zu dem Zeitpunkt in der 28 Woche schwanger und wir wollen uns gerne ein tolles Hotel gönnen gerne Zentral gelegen um am Abend nicht mehr gross mit dem Auto fahren zu müssen. Tagsüber haben wir angedacht Touren mit dem Auto zu machen, gerne an der Küste entlang, zwischendurch anhalten bisschen spazieren, Picknick an einem schönen Strand, einfach Landschaft, gutes Essen und Städtchen geniessen.

Vielleicht könnt ihr mir nen Tipp geben was ihr bevorzugen würdet.

Im Moment hätte ich an Cagliari gedacht, dort das Hotel buchen und von dort aus die Tagesausflüge.

Ich Danke im voraus für eure Hilfe

Grüssle Svenja
 

sardegnaorange

Sehr aktives Mitglied
ich denke, mit cagliari liegt ihr goldrichtig, diese stadt bietet einiges mehr als olbia. und meistens ist es auch ein bisschen wärmer dort (ausnahmen sind natürlich möglich). ausflugsmöglichkeiten gibt es auch, aber selbst wenn das wetter nicht so toll ist, kann man in cagliari durchaus ein paar sehr schöne dinge erleben.

lg anke
 

Sveni

Neues Mitglied
Danke Anke.
In der Richtung Pula/Chia/Porto Pino hat es ja tolle Küstenstrecken hast du dort oder auch die andere Richtung von Cagliari aus Tipps wo es sich lohnt anzuhalten zum spazieren etc?
 

sardegnaorange

Sehr aktives Mitglied
auf jeden fall am strand von chia an einem sonnentag, könnte noch schön leer sein - zwar kann man da nicht ewig laufen, aber es ist schön dort. ebenso porto pino oder tuaredda letzterer (vielleicht als haltepunkt und zum strandgucken oder picknicken)
nach 1 h fahrzeit nach nordost erreicht ihr das naturschutzgebiet sette fratelli, dort gibt es leichte spaziergänge bis anspruchsvollere touren und ganz viel natur und tiere.
einen ausflug wert ist sicherlich auch nora, wenn ihr etwas geschichtliches/archäologisches interesse habt.
leider kenne ich mich im süden nicht so gut aus, aber das ist das, was ich dazu sagen kann. auf jeden fall noch der tipp: es lohnt sich oft, einfach den hinweisschildern nachzufahren an der straße, wenn z.b. eine nuraghe ausgeschildert ist oder ein gigantengrab oder eine höhle, eine quelle oder sonstiges. das haben wir schon oft gemacht und dabei vieles entdecken können.

lg anke
 

Frank

Sehr aktives Mitglied
Lies mal meinen Beitrag in diesem Link :
https://www.sardinienforum.de/threads/der-süden-sardiniens.14505/#post-140484

An den zahlreichen Sand-Stränden des Südens ( Südwesten und Südosten )kann man überall herrlich spazieren gehen , angefangen mit dem kilometerlangen Strand von Cagliari, namens Poetto.Ausserdem sind die Strandcafes dort sowohl im April bzw. das ganze Jahr geöffnet , somit ist auch eine Cappuccino oder Kaffee-pause kein Problem .

Gruß aus Cagliari, Frank.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top