Auto Anreise Niederrhein-Livorno

Tyjanna

Neues Mitglied
Hallo liebe Foumsmitglieder,

Nach langem lesen der verschiedenen Beiträge über die Anreise nach Sardinien
haben wir glaube ich leider nicht klug unsere Fährverbindung am 15.07.2017 von Livorno nach Olbia als Tagfähre mit Abfahrt um 8 Uhr morgens gebucht.:(
Wir reisen mit einem Schulpflichtigen Kind und hatten vor am Freitag direkt nach den Zeugnissen vom Niederrhein zu starten, das wäre so gegen 11 Uhr. Jetzt habe ich jedenfalls schon Alpträume wegen der Fahrtzeit, dem Ferienbeginn in NRW und dem verpassen der Fähre. Der Routenplaner gibt uns als kürzeste Route die Strecke durch den Gotthardtunnel und dann an Mailand vorbei an. Jedoch hört man ja wieder von Stau vorm Gotthardtunnel.

Jetzt die Frage ob wir nicht doch eher über den Brenner ausweichen sollten, das wäre für uns zwar mehr Kilometer und längere Fahrtzeit aber ist vielleicht doch die ruhigere Strecke? Am Gotthard würden wir am Freitag dann schätze ich so ab 18 Uhr je nach durch kommen ankommen. Hm je näher der Termin rückt desto mehr Panik bekomme ich das wir die Fähre verpassen könnten weil wir die Zeit zu knapp kalkuliert haben. Welche Route würdet Ihr uns denn empfehlen?

Viele Grüße
 
M

Monika12

Gast
Nehmt Ihr die Tagfähre - dann ja denTag drauf - oder ?
Reicht doch dicke !
 
M

Monika12

Gast
Ja, gut !
Und ihr fragt und meint, es wird knapp ?
18 Uhr abends Gotthard und dann nach Mailand - Parma - Livorno !!
Reicht doch - macht Euch nicht verrückt !
Nachts ne längere Pause - dann nen starken Espresso und weiter gehts.
Man kann ab 4 Uhr morgens toll frühstücken an den Raststätten !
Sucht Euch was in der Nähe von La Spezia, dann ist es nicht mehr so weit ! Wir sind die Strecke schon x - mal gefahren !
Schaut es Euch nochmals in Ruhe an - aber Panik ist nicht nötig !
Gewittrige Grüßle
Monika
 

Howie

Sehr aktives Mitglied
Das reicht euch dicke.
Wenn es wirklich zb wegen einem Unfall zu einem Stau oder gar Sperrung kommen sollte könnt ihr kurzfristig über den San Bernadino ausweichen.

Ihr habt jetzt nicht geschrieben, ob ihr über Genua oder über Parma fahren wollt.
Ich empfehle die Strecke über Parma. Die hat weniger Kurven, Tunnel und Brücken.
 

sardegnaorange

Sehr aktives Mitglied
die zeit reicht locker. ihr werdet nur fertig sein, wenn die fähre ablegt (und euer kind ausgeschlafen ist). das haben wir auch am anfang so gemacht und gelernt: DAS ist dann echter stress ;) nein, spaß beiseite: ihr müsst euch nicht verrückt machen, auch nicht über den brenner ausweichen, diese strecke ist seit jahren stop and go (jedenfalls an den wochenenden tagsüber). bei ca. 21 h für eine strecke von 1200 km (plus/minus) wäre ich superentspannt.
ich wünsch euch einen schöne und vor allem entspannte vorfreude.
lg anke

ps: und ja, fahrt über parma!!!

nachtrag: wir hatten einmal ein bisschen stress, bei vergleichbarer entfernung. sind morgens um 5 losgefahren, um 21 uhr die fähre in livorno zu erreichen. die strecke via brenner war dicht, ursache: AFFI am gardasee, da wird eine ausfahrt gebaut (weiß nicht, ob das jetzt fertiggestellt ist) - rückstau riesig bis zum brenner und eigentlich permanent stop-and-go. irgendwann zeigte unser navi ankunft 23 uhr an. letztendlich waren wir 19:30 am hafen, wir hatten zwischendrin aber alle hoffnung aufgegeben. so kanns auch noch gut gehen (und wir brauchen nur AFFI sagen und alle sind entspannt ;)).
 

discorsi

Aktives Mitglied
Wir starten mit Hund morgens um 4 in Krefeld, in einem Rutsch bis ca. Freiburg (Autohof) und trödeln dann den ganzen Tag durch die Schweiz und Italien nach Livorno, mit tausend Pinkelpausen! Nachtfähre Porto Aranci,- wir machen uns da keinen Kopp....
 
M

Monika12

Gast
Wir fahren im Herbst morgens gegen 8 Uhr ( wenn s klappt ) in Stuttgart los -über die Schweiz - unser Nachtschiff legt um 21 Uhr in Livorno ab !
Navi sagt , glaub ich, 9 Stunden, so haben wir auch noch nen Puffer drin.
Reicht !
 

hallygally

Mitglied
sollte zeitlich reichen. Kleiner Tipp: beim nächsten mal die Nachtfähre buchen, denn auch der Fahrer hat eine Erholung nötig.
 

hallygally

Mitglied
kleiner Nachtrag: Der Tipp mit dem Ausweichen durch den Bernardino ist nicht so gut, denn der ist gerade in der Nacht eurer Abfahrt gesperrt. Es sei denn Ihr wolltet dann über den Pass fahren.
 

Tyjanna

Neues Mitglied
Erstmal lieben Dank für die zahlreichen Antworten, jetzt bin ich schon ein wenig beruhigter. :)
Dies ist unser erster Sardinienurlaub daher haben wir jetzt so leider garkeine Erfahrung in Bezug der Anreise und nach intensivem Lesen hier im Forum kam bei mir immer mehr die Panik die Fähre nicht rechtzeitig zu erreichen. :eek:

Der Routenplaner schickt uns über Basel, Mailand und dann über Parma nach Livorno als kürzeste Strecke und ich denke nachdem was ihr geschrieben habt werden wir dann auch diese Route einplanen. Ein wenig Sorge macht mir ja noch der Gotthardtunnel aber ich hoffe dann mal das ab 18 Uhr aufwärts weniger Stau sein wird.

Wir werden uns abwechseln beim fahren somit kann sich einer immer etwas ausruhen. Auf der Fähre haben wir dann eine Kabine gebucht mit der Absicht ein wenig schlafen zu können. Meine Tochter ist schon 14 die wird das dann schon verstehen (müssen) das wir eventuell etwas schlafen müssen, auch wenn sie dann ausgeschlafen ist. Obwohl sie schon sagte sie möchte den Pool ausprobieren der auf der Fähre sein soll :rolleyes: , da werde ich sie dann natürlich nicht alleine hingehen lassen.

Auf alle Fälle ist es alles sehr aufregend und ich bin jetzt auf alle Fälle sehr viel beruhigter :)

Liebe Grüße

Tyjanna
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Es kommt sehr auf das Datum an. Insofern kann man die reinen Fahrzeiten schlecht vergleichen.
An den Wochenenden in den Sommerferien, vor allem wenn irgendwo Ferienbeginn ist, wie hier, muss man schon generell mit erheblich mehr Verkehr rechnen, auch in Deutschland, vor allem auf der A5 ist mit Staus zu rechnen und an den Grenzen usw......

Am Gotthard ist mit ziemlicher Sicherheit Freitagabends ein längerer Stau . Doch, der Stau ist Freitagsabends länger als vormittags, weil ja da gerade dann erst die alle dort sind, die nach Schulschluss losgefahren sind. Samstags ist das noch mehr.....

Also am besten immer Verkehrsfunk hören oder online in der Schweiz auf TCS twitter schauen, auch wie lange die Wartezeit am Gotthard ist.
Sonst ist schon der Bernadinotunnel die bessere, angenehmere Alternative, falls da nicht auch ein längerer Stau ist. Das kann man dann kurzfristig nach der Grenze in Basel entscheiden.

Der Bernadinotunnel ist im Juli/August nicht gesperrt, das wäre ja sonst Chaos pur , s. hier + ADAC oder TCS
https://www.sardinienforum.de/threa...raßentunnel-2017-verkehrsinfos-schweiz.12498/

Aber insgesamt habt ihr natürlich im Normalfall genügend Zeit mit der gesamten Nacht noch.

Von dem "Pool" auf der Fähre würde ich nicht sehr viel erwarten.

Gute Fahrt und schönen Urlaub
 
Zuletzt geändert:

qwpoeriu

Sehr aktives Mitglied
Obwohl sie schon sagte sie möchte den Pool ausprobieren der auf der Fähre sein soll :rolleyes: , da werde ich sie dann natürlich nicht alleine hingehen lassen.

Geht sie zuhause nicht alleine ins Schwimmbad? Sie ist doch 14 und nicht 4?
P.S.: Selbst als Nichtschwimmerin würde es schwer, in dem überfüllten Planschbecken zu ertrinken.
 

Sbodeschuh

Sehr aktives Mitglied
Wenn überhaupt Wasser drin ist...:)
Ich kenn das Ding bloß leer oder mit Netz drüber, dass man nicht rein kann...
 

Tyjanna

Neues Mitglied
Oh na meine Tochter kann schon schwimmen, ist aber eher der Typ der in einer neuen Umgebung erstmal nicht alleine geht. Ich glaube sie hat eine falsche Vorstellung von dem Pool auf der Fähre und wenn dann noch kein Wasser im Pool ist bin ich auf ihr Gesicht gespannt :D
 

Sbodeschuh

Sehr aktives Mitglied
Öha, ich will ihr nicht die Vorfreude nehmen, vielleicht ist ja Wasser drin. Da ich meistens nachts fahre, kann das ja der Grund sein, warum der Pool immer leer ist...whistling
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top