Anfahrt südlicher Teil Strand Porto Pino

andy7171ce

Aktives Mitglied
Um an den südlicheren Teil des Strands zu kommen kann man ja durch das Militärgebiet fahren.
Sind die Staubpisten ausgeschildert, bzw. die Stelle an der es von der Hauptstraße abgeht? Wenn ich das richtig sehe, müsste es doch irgendwo direkt an der SS195 abgehen?
Danke.
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Hallo Andy,

da deine Frage ja scheinbar für nächsten Sommer noch aktuell ist:

Der südliche Teil des Strandes mit den großen Dünen von Porto Pino, Is Arenas Biancas, gehört zum militärischen Sperrgebiet, das auch eingezäunt ist (Der Zaun geht rundum, auch an der Ost- und Südseite des Stagno entlang, wenn du genau schaust, kannst du den Zaun auch auf g…g..le maps sehen…). Die Zufahrt ist nur im Sommer für wenige Wochen möglich, dafür wird ein Tor in diesem Zaun geöffnet und die Anzahl der Fahrzeuge, die eingelassen werden, ist begrenzt. Das Tor befindet sich hier, von Teulada kommend wenige hundert Meter vor dem Abzweig nach Porto Pino auf der linken Seite 38.993032, 8.654396

Schau dir das mal mit streetview an, da sieht man genau das Tor. Im Sommer hängt auch ein großes Schild dort am Zaun: "Comune di Teulada Dune di Is Arenas Biancas" und direkt hinter dem Zaun steht ein Holzhäuschen, wo dann der Eintritt kassiert wird (5 Euro pro PKW für den ganzen Tag).
Dann muss man noch ca. 5 -6 Km über eine Staubpiste fahren bis zu einem Parkplatz. Von dort muss man noch mehrere hundert Meter laufen.
Dort am Parkplatz war auch ein "Wächter" und es gab ein Schild, dass man den Parkplatz bis zu einer gewissen Uhrzeit verlassen muss (war glaube ich 20h). Inwieweit das kontrolliert wird bzw wie lange der da ist, weiß ich nicht, am späten Nachmittag war er jedenfalls noch da.

Man kann natürlich auch von Nordwesten her den ganzen Strand entlang laufen, das ist aber ein ganz schönes Stück….
Die Düne ist aber wirklich außergewöhnlich und auf jeden Fall sehenswert…

Viele Grüße
Petra
 
Zuletzt geändert:

pcu

Mitglied
Es gibt 2 eingänge 1mal der richtung teulada und dann der richtung porto pino selbst nach dem "steg" wo links und rechts das wasser ist. Rechts abfahren auf eine scchotterstraße. Am ende gibts parkplätze und ein fußweg der zum strand führt. Parkplätze sind dort 1-2€ günsitger und der fußweg ist eigentlich der selbe
 

xandra

Sehr aktives Mitglied
Und von besagtem Parkplatz, der jetzt nichts mehr kostet führt eine Brücke zum Fußweg an die Düne vor. Und diese Brücke ist jetzt abgebaut worden, d.h., es geht nur über den langen Fußweg am Strand entlang zur Düne.Dahinter finden jedoch gerade Manöver des Militärs statt, also besser wegbleiben.
 
Anzeige

Sardinien T-Shirt   Anzeige
Top