Aktuelle Situation/ Corona / wie voll ist es?

Janoschek

Neues Mitglied
Hallo liebe Leute!
Ich war bisher nur einmal im Herbst auf Sardinien und war begeistert! Dieses Jahr habe ich noch nichts geplant und musste so zum Glück auch nichts stornieren. In der Hauptsaison würde ich die Insel wahrscheinlich eher meiden, ich fand es damals auf Korsika in den Sommerferien schon sehr voll.
Nun überlege ich ob ich es nicht doch dieses Jahr spontan wagen sollte? Kennt sich jemand von Eich aus oder ist vor Ort?
Wie ist die Lage vor Ort? Fühlt man sich sicher oder ist die Atmosphäre eher angespannt?
Ich würde so in 2 Wochen anreisen und wäre mit dem Wohnmobil unterwegs. Stimmt meine Vermutung dass die Insel vielleicht für den Sommer ungewöhnlich ruhig und leer sein könnte oder wird es sich füllen?
Danke und beste Grüße
Jan
 

steftina

Sehr aktives Mitglied
Hey. Lies doch mal die aktuellen treads durch!
Da stecken die infos drin.
Bist du einer von den netten menschen dann empfehle ich sardinien in diesem sommer zu bereisen.
Mfg
 

Janoschek

Neues Mitglied
Hey Steftina!
Klar, einer von Netten... aber das würde wohl jeder von sich behaupten
Bisher konnte ich noch nichts konkretes finden...
Danke für Deine Antwort!
Beste Grüße
Jan
 

Corrado

Sehr aktives Mitglied
das meine ich auch. Wer Ruhe und Erholung sucht und wer dieses Jahr hier auf die Insel kommt, der hat wahrscheinlich noch keinen schöneren Urlaub erlebt. Und wenn du fragst sicher fühlen oder angespannte Atmosphäre. Vor was sollst du dich hier nicht sicher fühlen? Und die Atmosphäre ist toll. Der Sarde ist ein toller Mensch. Ich lebe hier und weiß wovon ich rede. Komme einfach. Es gibt NULL Probleme! Du erlebst einen ganz tollen Urlaub. Und wenn du oben schreibst, du hast noch nichts konkretes gefunden? Hier im Netz steht alles drin. Und alle sagen und meinen das Gleiche wie ich.
 
Zuletzt geändert:

Lafayette

Sehr aktives Mitglied
Schön geschrieben Corrado!
 

camino

Mitglied
Hallo, wir sind ja am 12.6. nach langem überlegen nach Sardinien gestartet (auch Wohnmobil) und haben es keine Minute bereut. Sind auf lauter nette und überwiegend vorsichtige (Maskentragende) Menschen gestoßen. In der ersten Woche an der Westküste war es z.T. gespenstisch ruhig. CP z.T. noch geschlossen, aber es war so ne Art Aufbruchstimmung zu spüren, überall wurde geputzt und gehämmert. Konnten an den schönsten Plätzen übernachten. (keine Diskussion über freistehen bitte, haben wo es ging unser Geld an die gebeutelten Restaurants, CP, Lebensmittelgeschäfte usw. gebracht) An der Ostküste war bedeutend mehr los. Fähre wurde beides mal verschoben, jedes mal zu unserem Vorteil, bei der Anreise statt 15.30 Nachtfähre mit toller Kabine kostenlos bekommen, Abreise war statt 15.30 um 12.00, also auch kein Nachteil. Beeindruckend wie Turisarda reagiert, innerhalb kurzer Zeit nach der Mitteilung von Sardinia kamen sofort die neuen Tickets, danke und ich kann die nur empfohlen. Es war ein toller Urlaub und es whr ja klar dass es "anders" sein wird. Vielen Dank auch an das Forum, viele interessante und wertvolle Tipps konnte ich von euch bekommen, vor allem ohne die in anderen Foren üblichen Klugschei… usw. Bin mir nicht sicher ob es in dieser Rubrik angebracht ist diesen Beitrag zu schreiben. Kann nur jedem raten, auf geht's nach Sardinien, es lohnt sich! Gruß camino
 

casa sardegna

Sehr aktives Mitglied
Schön Camino, dass es Euch gefällt und ihr flexibel auf Änderungen reagieren könnt.
Das mag für viele, die mit der Fähre kommen wollen, ein Grund sein, trotz Corona zu fahren, aber leider sind diejenigen, die auf Flüge angewiesen sind, aktuell eher vera***ht, weil viele Flüge gestrichen werden.

Sardinien wird diesen Sommer mehrheitlich den Italienern gehören, deshalb rüsten sich Gastronomie und Hotelerie auf den großen Run Ende Juli (wenn er denn kommt). Die Buchungszahlen haben jedenfalls noch Luft nach oben. Genießt also eine leere Insel, die es so in anderen Jahren nicht gab.
 

rocky

Sehr aktives Mitglied
Die Straßen sind leer, das Inselinnere sowieso, aber die Stadt-Strände doch überraschend gut besucht. Mittlerweile nicht nur am Wochenende - zu 99% von Italienern und Sarden. Seit heute wird an den Stränden auch wieder kassiert.

Bis in 2 Wochen werden schon zigtausend Touris mehr da sein. Aber die 2,5 Mio von Solinas erleben wir nicht mehr...
 

Janoschek

Neues Mitglied
Vielen Dank für Eure Antworten!! Das hört sich ja toll an. Ich fand die Ruhe damals im Herbst auch schon richtig klasse. Aber im Sommer ist es sicher nochmal anders und so wahrscheinlich selten zu finden, auch wenn ich den Sarden natürlich von Herzen ein normales Geschäft gegönnt habe... ursprünglich wollte ich diesen Herbst fahren, aber vielleicht verlängert sich ja auch die Saison und es wird dieses Jahr etwas mehr los sein als in einem “normalen“ Herbst.
Dann schaue ich jetzt mal im Forum nach Tipps zur Fähre!
Allen einen schönen Abend und einen schönen Sommer!
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top