Aktuelle Lage

Stephan89

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

Wir sind 4 Personen und haben bereits im Dezember 2019 10 Tage Sardinien für August 2020 gebucht.
Kann mir bitte jemand die aktuelle Lage kurz erläutern?!
Mit Welchen Einschränkungen haben wir zu rechnen?!
Und würdet ihr an unserer Stelle überhaupt den Urlaub antreten?!

Vielen Dank bereits im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen
 

bernd

Sehr aktives Mitglied
Covid-19, keine neuen Fälle auf der Insel: Die Zahl der Krankenhausaufenthalte steigt
7. Juli 2020 Chronik , Höhepunkte 03






















Keine neuen Fälle von Coronavirus auf Sardinien . Dies sind die Daten, die in der neuesten Aktualisierung der regionalen Krisenabteilung enthalten sind. Seit Beginn der Epidemie gibt es daher 1.371 positive Fälle . Die Zahl der insgesamt 134 Opfer ist ebenfalls unverändert, aber im Vergleich zum letzten Update ist die Zahl der Krankenhausinsassen von drei auf fünf gestiegen: Keiner von ihnen befindet sich auf der Intensivstation , zu denen die acht in häuslicher Isolation hinzukommen . Die progressive positive Fallzahl umfasst 1.216 erholte Patienten sowie acht weitere klinisch geheilte Patienten.
Was die Unterteilung in dem Gebiet betrifft, so steht Sassari mit 877 Fällen ganz oben auf der Liste , dann die Metropole Cagliari mit 254 Fällen, Südsardinien (101), 78 Fälle in Nuoro und schließlich 61 in Oristano .
 

Lafayette

Sehr aktives Mitglied
also: Beschreibung der aktuellen Lage = Wasserstandsmeldung
Beschreibung der Zukunft = Kristallkugel
 

Corrado

Sehr aktives Mitglied
Hallo, ihr sprecht mir alle aus der Seele. Mir kommt es inzwischen schon so vor, dass von 100 "sehr aktiven Mitgliedern" von 99 ein positiver Lagebericht kommt, einer ist unentschieden. Ich habe das Gefühl, dass jemand auf einen negativen Bericht wartet und den dann als Maßstab her nimmt und seinen Urlaub absagt. Wir können allen Menschen da draussen nicht die Entscheidungen abnehmen. Wir geben inzwischen wirklich tagtäglich irgendwelche Wasserstandsmeldungen ab. Und die sind alle durchwegs positiv.

Kommt einfach und macht bitte Urlaub.....

Und wie Lafayette so schön schreibt: Zukunft = Kristallkugel!
 
Zuletzt geändert:

casa sardegna

Sehr aktives Mitglied
Es ist eben für meine Meinungsbildung bequemer, wenn ich eine Frage stelle und warte, bis die mir auf meine vorgefasste Meinung passenden Antworten eintreffen, als aus der Vielzahl von Informationen hier im Forum die für mich passenden zu selektieren, zu bewerten und danach eine Entscheidung treffen zu müssen.

Welche ernsthafte Antwort erwartest Du, Stephan89, auf Deine Frage, ob wir an Eurer Stelle den Urlaub überhaupt antreten würden, wenn weder klar ist, wer die 4 Personen sind, was ihr im Urlaub zu unternehmen geplant habt, wie die Quartiervorstellungen sind und wieviel davon ihr bereit seid, aufgrund von Corona zu verändern?

Wenn ihr 10 Tage im August gebucht habt, weil ihr gerne an vollen Stränden, in vollen Restaurants und auch bei Ausflügen nicht gerne allein sein wollt, würde ich Dir deshalb von einem Urlaub auf Sardinien lieber abraten.
Kann alles anders kommen, als geplant.
Mit oder ohne Corona.
 

Georgie

Sehr aktives Mitglied
Wir können allen Menschen da draussen nicht die Entscheidungen abnehmen. Wir geben inzwischen wirklich tagtäglich irgendwelche Wasserstandsmeldungen ab.
Corrado, wen meinst du eigentlich immer mit WIR? Die ganze Forumsgemeinschaft? Hier schreibt jeder nur für sich, seine eigene Meinung und seine eigenen Erfahrungen, die sehr unterschiedlich sein können. Es gibt nicht sowas wie "unsere" Empfehlung. 99 % von den aktiven Mitgliedern sind sich einig, nur 1 % ist unentschieden.??? Was soll das denn? Das Forum ist eine Comunity, in der jeder einzelne seine eigene Sichtweise hat. Das ist doch das Schöne am Forum. WIR haben keine Botschaft für "die da draußen "
Das ist aber auch nur meine eigene unmaßgebliche Meinung.
LG
Georgie
 
Zuletzt geändert:

Corrado

Sehr aktives Mitglied
Corrado, wen meinst du eigentlich immer mit WIR? Die ganze Forumsgemeinschaft? Hier schreibt jeder nur für sich, seine eigene Meinung und seine eigenen Erfahrungen, die sehr unterschiedlich sein können. Es gibt nicht sowas wie "unsere" Empfehlung. 99 % von den aktiven Mitgliedern sind sich einig, nur 1 % ist unentschieden.??? Was soll das denn? Das Forum ist eine Comunity, in der jeder einzelne seine eigene Sichtweise hat. Das ist doch das Schöne am Forum. WIR haben keine Botschaft für "die da draußen "
Das ist aber auch nur meine eigene unmaßgebliche Meinung.
LG
Georgie
ja tut mir ja leid, dass ich das so formuliert habe... Du hast ja recht...
 

Martin21

Aktives Mitglied
Und es kurz zu nachen
Komme gerade aus Sardinien zurück nach Deutschland
Wetter, Wasser, Leute prima
Keine Massenaufläufe in Stränden (bisher)


sehe aktuell zunehmend viele Italiener in Urlaub kommen, internationale Gäste ziemlich vereinzelt ( gemessen an Womo, Campern, Biker

Habe den Eindruck dass viele Deutsche versuchen die Ansammlung im Urlaub zu vermeiden, diese aber dies unbewusst generieren wenn alle zuhause bleiben und an den deutsche Spots sich alle treffen

Halte Sardinien aktuell für sehr sicher und angene
 

Lafayette

Sehr aktives Mitglied
Schon seltsam, dass immer weniger selbstständigige Entscheidungen getroffen werden. Fällt mir schon seit Jahren auf, dass viele einen Vorturner oder Ansager brauchen, egal für welche Lebensfrage. Wie sollen wir hier vor Ort Ratschläge geben, für, gelinde gesagt recht unwichtige Dinge im Leben wie ein Urlaubsantritt ? Generation App.
 

Corrado

Sehr aktives Mitglied
zum einen gebe ich dir recht, eigenständige Entscheidungen treffen wird anscheinend immer schwerer. Und dann aber auch die Konsequenzen tragen! Im Nachhinein heisst es dann, "du hast ja gesagt... ! "
Nur, bitte sei vorsichtig mit der Formulierung "Wir"! das kommt nicht so gut an! Da habe ich mich auch in die Nessel gehockt. OK, Ich steh zu meinen Fehlern und bin lernfähig!
 

Bea2

Sehr aktives Mitglied
Schon seltsam, dass immer weniger selbstständige Entscheidungen getroffen werden. Fällt mir schon seit Jahren auf, dass viele einen Vorturner oder Ansager brauchen, egal für welche Lebensfrage. Wie sollen wir hier vor Ort Ratschläge geben, für, gelinde gesagt recht unwichtige Dinge im Leben wie ein Urlaubsantritt ? Generation App.
@Lafayette

Das fängt doch schon im Kinderalter an!
Alle Wochentage sind "durchgestilt", bei den Kindern von heute.
Verabredungen, werden wochenlang im voraus, von den Eltern abgesprochen.

Was haben wir gemacht, einfach raus auf die Straße, da war dann schon jemand zum Spielen.
Auf dem Bauernhof, den Misthaufen, auf dem Hosenboden runtergerutscht.
Mit dem Fahrrad oder zu Fuß, den Schulweg bezwungen.
Das gibt alles Selbstvertrauen!
Ich Baujahr 1962.
Zum Glück, konnte ich es meinen drei Kindern auch noch bieten, so aufzuwachsen.
Geboren 1989,1991,1994.
Sie sind zu selbstbewussten Menschen herangewachsen.
Beschweren sich oft, dass sie bei Schnee,Eis,Regen und Sonne mit dem Fahrrad zur Schule fahren mussten.

Bea2
 

Georgie

Sehr aktives Mitglied
Hallo Corrado,
muss ja nicht immer alles gut ankommen, nur ab und zu gibt es mal von irgendwoher aus irgendeiner Ecke was auf die Finger. Das stecken wir doch weg, oder?:D
 

Lafayette

Sehr aktives Mitglied
Ich auch ;) . Also nicht WIR, sondern ICH.......
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top