Zug Ab Sommer fährt der "Pendolino" auf der Insel
In 2 Stunden von Cagliari nach Sassari - ab Sommer soll der Pendolino eingesetzt werden, nachdem die Zulassung des Neigetechzuges am 2. Mai abgeschlossen sein soll. Ingesamt 8 Züge des spanischen Herstellers sollen dann eingesetzt werden. Jeder Zug kann 204 Passagiere befördern, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 150 kmh. Eine deutliche Verbesserung der Eisenbahnverkehrsstruktur, die Mehrzahl der gegenwärtig benutzten Triebwagen ist gut 50 Jahre alt. Der "Pendolino" macht auch eine Erneuerung der Bahnsteige erforderlich.
(Quelle: La Nuova v. 24.3.15)

Günther
 
Hallo corona niedda,

das Triebwagenmodell aus dem Link von Dir ist ja nun eine rund 15 J. alte Konstruktion (ein ähnlicher Typ fährt im Regionalverkehr in D.), welche mit dem Pendolino nichts gemein hat. Dieser Triebwagen wird auch teilweise auf der Strecke Sassari-Olbia eingesetzt. Die 8 von der Region gekauften Pendolinos spanischer Konstruktion, gebaut in Spanien u. Tschechien, sind nagelneu. Ich habe geschrieben "Höchstgeschwindigkeit" 150 kmh, d.h. die reale Geschwindigkeit wird (wie auch z.b. bei den dt. ICE) den Gegebenheiten der Strecke angepasst. So weit ich weiß, ist auf Sardinien bislang nur der Abschnitt Cagliari-Oristano entsprechend ausgebaut. So ist es halt, wenn hier kaum in das Schienennetz investiert wird.
 
Zuletzt geändert:

corona niedda

Sehr aktives Mitglied
ich bekomme schon immer ehrfürchtige anfälle vor der ach so modernen technik, wenn ich ausnahmsweise nicht in einem der wirklich historischen 50-jährigen züglein fahre. in deutschland eher ungewöhnlich, aber hier gehen die uhren immer noch anders. immerhin funktioniert bei den oldtimern die toilette zuverlässig, bei den neuen nicht whistling
und seit elmas flughafen einen bahnhof hat gibts tatsächlich züge, die nicht an jedem schafstall halten bis oristano, sondern nur ein einziges mal.... die moderne hält tatsächlich einzug im sardischen eisenbahnbetrieb.
però tutto è: "confinanziato dalla comunità europea"..so oder so ähnlich steht es an jedem der hübschen relativ modernen (15-jährigen) triebwagen, die ich bisher sah.
 
Anzeige

Top