1. Mal mit dem Wohnwagen nach Sardinien

Jamiro1977

Mitglied
Hallo Zusammen

Wir fahren am Samstag das erste Mal mit unserem Wohni nach Sardinien an die Costa Rei.

D.h. Das erste Mal Fähre (Grimaldi) ab Livorno

Was für tipps habt ihr, auf was muss ich achten, was isz wichtig im Bezug auf Anfahrt Livorno, Fähreneinfahrt, und Fährenabfahrt.

Weiter bräuchte ich noch tipps um locker und Stressfrei von Olbia an die Costa Rei zu kommen.

Vielen Dank an alle

Lg
Thomas
 

Mellie

Mitglied
Hi, wir haben das Gleiche vor! Fähre geht Montag morgens. Wie plant ihr die Reise? Übernachtet ihr auf Campingplätzen oder erstmal drauflos und vor Ort sehen?
Würde mich über einen Austausch freuen!
Mellie
 

Jamiro1977

Mitglied
Hallo Mellie

Wir übernachten auf halbem weg. Da wir durch dem Gothardtunnel müssen wäre mir das kritisch. Unsere Fähre geht am Sonntag abend
 

l200auto

Sehr aktives Mitglied
Hallo Ihr beiden,
wir sind gerade wieder rein aus Sardinien.
Betreffend eurer Fragen. Wenn ihr im Forum die Suchfunktion nutzt kommt alles gesprudelt. Da brauchen wir nicht alles doppelt immer schreiben.
Wichtig - Grimaldi fährt ab Livorno von einem eigenen Terminal im Industriehafen. Unkomplizierte Anfahrt und einschiffen damit.
Betreffend übernachten - wenn ihr die Nachtfähren nehmt dann passt sicherlich die Schweiz zum Übernachten. Da kann man unbesorgt auf Rastplätzen nächtigen oder etwas abseits. Aber immer mal fragen vorher. Und lieber nach der hälfte des Weges oder weiter noch nächtigen. Wir sind Sonntags relativ unkompliziert durch die Schweiz und Italien gekommen.
Costa Rei - wo da denn hin?
siehe link:
https://www.google.com/maps/dir/Olb...c4749a5e8769!2m2!1d9.5701296!2d39.2500991!3e0
einfachster und bequemster Weg aber weiter -- Autobahn
sollte es aber weiter nördlich an der Costa sein ( Arbatax etc ) dann bis Nuoro und die Bundesstraßen. Ist aber im Forum auch alles beschrieben - sogar mit Bildern.
Google Maps hilft auch.
LG andreas
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Andreas, seid ihr diese Strecke in deinem link mit Wohnwagen gefahren über Lanusei?
Gerade die enge Ortsdurchfahrt Lanusei wäre doch eher zu vermeiden? Da haben schon einige Stress bekommen und auch der Schwerlastverkehr nimmt die SS 389var und SP27.
 

Mellie

Mitglied
Lieben Dank für die Infos, wir reisen das erste Mal nach Sardinien und haben uns für eine Buchung auf dem CP Villiaggio Capo Ferrato entschieden. Damit wir zum Start etwas „sicher“ haben. Von dort wollen wir dann den Süden erkunden ab 6.10 geht es dann wieder hoch Richtung Fähre (10.10)
Eigentlich wollen wir nur mal alles auf uns wirken lassen.
LG
Mellie
 

leerotor

Sehr aktives Mitglied
hallo
zuerst mal wie masochistisch/abenteuerlustig seid ihr selber drauf?
wers ruhig und entspannt mag nimmt die zentrale autobahn siniscola abbasanta oristano cagliari
abteurer masochisten vollidioten halten sich mit dem fuhrwerk strikt an die küstenstrasse.
ihr wollt direkt zur costa rei.....d.h. ihr habt mini mikro voll-Zwerge an bord.einfach das kinder- paradies
viel spass
ihr seit ohne kinder unterwegs? erschiesst euren urlaubsberater !!!!!! beim ersten mal direkt quer über die ganze insel hetzen.
mfg felix
 

l200auto

Sehr aktives Mitglied
Felix -- beim ersten Mal lernen wir doch alle dazu.
beim 2 oder 3 Mal dann funktioniert es.
Definitiv als unwissender dann mit Caravan lieber die Sardische Autobahn nutzen.
Capo Ferato -- da habt ihr euch von den Prospekten und Videos bzw. Internet leiten lassen. Aber wie gesagt. Geniest den Urlaub.
 

Mellie

Mitglied
@Felix, hmm... den Urlaubsberater erschiessen nicht umsetzbar, dann muss mein Mann mit dem Hund alleine reisen Wir haben das so entschieden, weil wir diesen Strand sehen wollen! Mehr Gründe gibt es nicht, keiner masochistisch veranlagt, Smiley!
 

Mellie

Mitglied
Capo Ferrato
Die Einen lieben den Platz , die Anderen eben nicht.

Ich liebe den Platz und fahre seit Jahren hin
Welchen Nachteil siehst Du? Ich kenne ihn ja leider nicht? Wir wollten mit einem aufblasbaren 2er Kajak etwas rumfahren dort am Strand... ist das umsetzbar?
 

Urlaub

Aktives Mitglied
Wir fahren am Capo Ferrato Camping immer mit dem SUP, das geht wunderbar.
Ich meinte nur, dass jeder einen Platz anders wahrnimmt. Der Platz ist sehr klein und
man steht relativ eng, ausserdem ist er fast immer ausgebucht.
Aber uns stört es überhaupt nicht und wir kommen immer wieder her wie viele andere
auch, sonst wäre der Platz ja auch nicht immer voll.
Ich habe den Platz hier mal einem Mitglied empfohlen und sie ist nach 3 Nächten mit
dem Zelt wieder abgereist, weil ihr zu viel los war.

Wenn ihr reserviert habt, welche Platznummer habt ihr denn bekommen?
 

Jamiro1977

Mitglied
hallo
zuerst mal wie masochistisch/abenteuerlustig seid ihr selber drauf?
wers ruhig und entspannt mag nimmt die zentrale autobahn siniscola abbasanta oristano cagliari
abteurer masochisten vollidioten halten sich mit dem fuhrwerk strikt an die küstenstrasse.
ihr wollt direkt zur costa rei.....d.h. ihr habt mini mikro voll-Zwerge an bord.einfach das kinder- paradies
viel spass
ihr seit ohne kinder unterwegs? erschiesst euren urlaubsberater !!!!!! beim ersten mal direkt quer über die ganze insel hetzen.
mfg felix
Verstehe dein Post nicht
 

leerotor

Sehr aktives Mitglied
hallo mellie
für den ersten besuch der Insel wäre es zb angebracht nach der Ankunft erst mal ca 50 km zu fahren, den Wohnwagen mal abzustellen, und dann mit dem zugfahrzeug die umgebung und bzw weitere Umgebung erst mal zu beschnuppern wenn es einem dann da gefällt kann man dann auch etwas länger bleiben oder auch nicht. man erfährt da auch gleich mit, durch welche ortsdurchfahrt man mit dem gespann locker durchkommt und wo man garantiert hängenbleibt.

dieses langsame vorantasten und ein z.t auch mehrfacher Platzwechsel ist mit quengeligen Kleinkindern, die ihre neuen freunde nicht gleich wieder verlassen wollen ausgeschlossen, deshalb meine frage nach den kindern.

selbstverständlich kann man auf der inneren autobahn auf einen rutsch zur costa rei fahren.....sollte man das aber auch?
mfg felix
 

leerotor

Sehr aktives Mitglied
hallo I200 auto
da sehe ich auch eine aufgabe des forums die grössten lernschmerzen zu vermeiden...….
aber es ist wohl doch so, dass alle selbst erst mal auf die heisse Herdplatte fassen wollen.
mfg felix
 

Mellie

Mitglied
Hallo Felix, ich verstehe schon deinen Ansatz, aber wir haben uns natürlich schon über die Insel informiert und da wir nur wenige Tage auf Sardinien verbringen werden, haben wir unsere Prios so gelegt, dass wir in den Süden wollten zum Nixtun, Baden, Paddeln, Sonne genießen. Mehr erstmal nicht. Nach 6 Tagen fahren wir dann wieder nach Norden und werden da sicherlich noch etwas „ausschwärmen“.
Ich empfinde die komplette Durchreise bis nach Costa Rei, nicht als Stress, wir sind erprobte Kroatien Camper und gerne auch mal an einem Ort. Sind ja ohne Kinder unterwegs und auch bewusst keine Wohnmobilisten, die sicherlich als höchstes Ziel das Rumreisen haben. Trotzdem danke ich euch alle für eure Anregungen und sehr guten Infos.
Ich habe mehr Sorge vor der Anfahrt durch die Schweiz, die dieses Wochenende auch Ferien bekommt!

LG
Mellie
 

leerotor

Sehr aktives Mitglied
hallo
mach dir mal keine sorgen um die Schweizer die sind schon alle da.
ab mitte September beginnt hier traditionell die Schweizer zeit, während alle Italiener zur festa di biera nach münchen fahren.
mfg felix
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top