Wohnmobil / Van 1.Campingurlaub 2022

CampinonTour2022

Neues Mitglied
Hallo liebes Forum,

Nachdem ich neu bin hier im Forum, möchte ich mich erstmal bei allen bedanken und ein wenig vorstellen...
Ich bin schon ein wenig hier um mehr über die Insel zu erfahren, und ich muss echt sagen es ist ein tolles forum :).

So wir sind, naja keine direkten Camperneulinge mehr, allerdings auch keine mit riesiger Erfahrung.
Fahren seit 3 Jahren zum campen und besitzen ein Weinsberg Carahome 700... ja ich weiß nicht klein, aber für uns die optimale Lösung ;);)).
Wir sind eine kleine Familie mit einem, zu unserer Reise, ca. 2-jährigen Kind.

Wir werden heuer Mitte September die Insel unsicher machen. Wir waren schon diverse male auf der wunderschönen Insel, allerdings meistens mit einem Mietauto...
Damals haben wir die Ostküste, Costa Smeralda sowie den Südwesten um Carbonia besichtigt...

Jetzt wollten wir gerne mit unseren Camper die Westküste bereisen. Fähre ist schon gebucht und wir kommen in Porto Torres an und werden auch von dort die Insel wieder verlassen.

Eine grobe Routenplanung gibt es bisher nicht, denn wir wollen einfach mal sehen wie weit wir denn die Westküste bereisen können.
Für uns ist es einfach so, wo es uns gefällt da bleiben wir... evtl für 1 Nacht oder auch länger...

Jetzt mal die ersten Fragen die sich stelllen und wir hoffen einfach das man uns diese hier beantworten kann :) oder einfach weiterhelfen kann...

Ach ja... wir werden heuer 14-Tage auf der Insel verbringen...

- Wie weit könnten wir es schaffen die Westküste zu befahren?
- Ist die Westküsten mit unserem Camper machbar und auch mit einem Baby?
(Man liest immer wieder das die Straßen an der Westküste nicht direkt die größten sind...)
- Gibt es Stellplätze an den schönen Stränden oder sollte man immer auf einen Campingplatz ausweichen?
- Wettertechnisch glaube ich kann mitte September alles dabei sein... besonders auch Wind oder?

So und jetzt noch eine kleine Frage/Anmerkung...
Wir sind ziemlich viel mit den Bikes unterwegs und auch mit Kiddy-Anhänger...
Kann man an der Westküste ein wenig biken auch mit Kinderanhänger oder sind dort keine Radwege/Schotterwege?

Erstmal schon vielen Dank,
und wir freuen uns über viele Antworten/Anregungen..

Bis bald

p.s kann gut möglich sein das es noch ein paar Fragen werden :);))
 

steftina

Sehr aktives Mitglied
Hey
Im mittleren und südlichen Teil der westküste gibt's keine radwege.
Radwege gibt's sowieso kaum.
Wie weit ihr in den Süden kommt?
Bis oristano bestimmt kein Problem danach kommt das auf eure fahrkunst und AbenteuerLust an.
Die küstenstrasse ist spektakulär.
Von Portixeddu die sp 83 nach Süden wird mit nem grossen womo sehr spannend.
September Wetter ist September Wetter und bestimmt nett.
Mfg
 

Allgäufamilie

Mitglied
Hi
Ich denke 14 Tage sind auf jeden Fall ausreichend.
Stellplätze und auch Campingplätze sind einige vorhanden aber weniger als auf der Ostseite.
Mit einem großen Womo wird es sicherlich aber ein bisschen weniger Auswahl an Wunschstellplätzen geben. Auch die Stecke ab Portixeddu, wie Steftina geschrieben hat wird schon spannend.Aber das schöne mit einem Womo ist ja, dass man flexibel ist.Und wenn es euch evtl.zu stürmisch oder so ist dann habt ihr auf jeden Fall die Möglichkeit spontan die Seite zu wechseln.Haben wir auch schon öfters gemacht.
Würde euch eine Camping und Stellplatz App empfehlen,da kann man vorab auch schon ein bisschen nachlesen wie den die Gegebenheiten vor Ort sind.
Liebe Grüße
Dani
 

CampinonTour2022

Neues Mitglied
Hi Steftina und Allgäufamilie,

Vielen Dank für eure Antworten... Damit kann man schon etwas anfangen.

Ja das wir bis Oristano kein größeres Problem haben werden, hab ich auch schon soweit erlesen können :)
Danach schauen wir einfach mal wie es mit unserer kleinen geht.
Ja eine Stellplatz App sind wir schon auf der Suche.
Vermutlich Promobil und ASCI, da wir diese Karte auch besitzen.
Was haltet ihr davon?

Gibt es eig bevorzugte Camping- oder Stellplätze von eurer Seite aus?
Sehenswerte Strände und wie sind die Strände allgemein an der Westküste erreichbar?

Ich weiß es sind viele Fragen und Informationen die wir haben möchten,
aber vllt findet sich ja hier noch der ein oder andere der uns weiterhelfen kann mit Infos ;)

Danke schonmal,
Schönen Abend noch allen
 

steftina

Sehr aktives Mitglied
Scivu, Piscinas, Funtanazza und Portixeddu wären meine strandempehlungen. Alle südlich oristano.
Gleichzeitig kann man dort quasi auf den camps und Stellplätzen bleiben.
Da sind 2 wochen schnell rum.
Das sind jedoch alles grosse Strände, das Meer ist oder kann gewaltig sein und was das schwimmen weit draußen betrifft gilt absolute Vorsicht.
Planschen geht aber trotzdem....
 

CampinonTour2022

Neues Mitglied
Vielen Dank,

Ich werde mir das alles in nächster Zeit mal anschauen und dann werden mir sicherheit noch ein paar Fragen auftauchen...
Habt ihr den auch eigene Erfahrungen mit den GNV Fähren?
 

giovanina

Sehr aktives Mitglied
Mit Campingplatz bei Piscinas kann nur der Sciopadroxiu gemeint sein. Der liegt richtig richtig toll in den Dünen. Aber mit einem großen Womo würde ich mich das niemals trauen. Wenn nicht zufällig jemand dort Geld für den Straßenbau hatte, dann ist der Weg dorthin schon wirklich herausfordernd. Und die Zufahrt selber zum Camping ist extrem steil und eng. Wir sind auch immer voll gepackt mit Kastenwagen und Radträger unterwegs gewesen und waren extrem froh, es hoch geschafft zu haben. ABER so einen außergewöhnlichen, atemberaubenden, magischen Platz wird es sonst nie nirgends geben.
Wirklich.
Aber klar, wenn man riesige Fahrzeuge fahren locker macht und rangieren, feststecken einem immer noch den positiven Kick gibt, man das alles als schönes Abenteuer sehen kann und weiß, dass man dort auf jeden Fall bleiben und die nächsten 2 Tage das Fahrzeug nirgends hinbewegen möchte, dann unbedingt. Und das ist nicht ironisch gemeint.
 

CampinonTour2022

Neues Mitglied
Danke für eure Antworten.
Ich werde mir demnächst das alles mal genauer ansehen, und dann werden sicherlich noch ein paar Fragen auftauchen.
Wir wissen selbst noch nicht genau wohin es überall gehen soll, allerdings möchten wir unbedingt mal die Westküste sehen.
Es muss ja nicht unbedingt der Campingplatz Sciopadroxiu sein...
Allerdings hätte ich dazu noch eine Frage...
Kann man mit unserem Wohnmobil bis zum Hotel Le Dune oder zu den Dünen von Piscinas?
Oder würdet ihr von der Anfahrt eher abraten?
 

CampinonTour2022

Neues Mitglied
Danke für deine Antwort.

Habe nur gefragt weil viele Schreiben das die Anfahrt zb. zum Campinplatz Sciopadroxiu eher schwierig ist für ein Wohnmobil unserer Größe
 

l200auto

Sehr aktives Mitglied
Mitte September -- gute Zeit. Eventuell sieht man sich ja in genua. Fahren So. 18.09. ab Genua mit der Allegra.
Tipp: schau mal hier rein.
da kannst ne Auswahl treffen und schon in etwa die Kosten planen. Sicher - es gibt viele andere noch aber mit WoMo kann man ja auch freistehen. Wir sind ja mit großen Caravan unterwegs und da müssen wir schon schauen
Wir selber fahren nun nach 1 Jahr Pause wieder auf die Insel. Unsere Lieblingsinsel. :)
Westküste ist rau. Ostküste bei Arbatax sehr schön und nette 2 CP nebeneinander.
LG andreas
 

CampinonTour2022

Neues Mitglied
Nein in Genua werden wir uns leider nicht sehen... Fahren schon am 08.09 ab :).
Ich bin echt gespannt was uns mit der Allegra erwartet.. man liest hier so einiges im Forum... von gut bis ganz schlecht...
Mal sehen, wir brauchen für die Überfahrt keinen Luxus, es soll einfach so sein das man schlafen kann und evtl. kurz duschen ;)
Ja die CampingCard haben wir uns auch schon angesehen, und werden sie uns zulegen :).
Freistehen geht natürlich mit einem WoMo... allerdings sind wir uns da nicht ganz sicher...ob geduldet/erlaubt.
Natürlich immer auf die Natur achten und den Müll mitnehmen ;)), sollen ja auch die Nachfolger noch die schöne Natur und die Strände erleben können...


Wisst ihr zufällig wie das ist beim Freistehen wenn man kontrolliert wird?
Campingverhalten? Was ist das genau?
Sprich dürfen wir die Stühle und Tisch zum Essen vors Womo packen und die Auffahrkeile unterlegen oder ist das auch schon Campingverhalten?

LG
 

narbolese

Sehr aktives Mitglied
Es darf nichts vor dem Fzg stehen,keine Markiese und auch keine Keile,du kannst Parken und deinen Tisch auf den Strand stellen.
Lg
Klaus
 
Anzeige

Mitglied Themen mit ähnl. Begriffen Forum Antworten Datum
J Wohnmobil & Camping 3
D Wohnmobil & Camping 5
Top