Mietwagen Übereinstimmende Kreditkarte beim Mietwagen

Susele01

Mitglied
Hallo,
uns hat es auch schon mal erwischt… und diesmal mussten wir 1 Stunde an der Autovermietung warten, weil es welchen vor uns auch so ging.

Wenn man nur einen Fahrer beim Mietwagen bucht: Der Name des Hauptfahrers MUSS mit dem Inhabernamen der Kreditkarte und Führerschein übereinstimmen. Dabei zählt nicht nur der Familienname sondern auch der Vorname.
Wenn man verheiratet ist, hat manchmal nur einer eine Kreditkarte. Derjenige muss auch als Fahrer angegeben werden. Dieser brauch natürlich auch einen Führerschein :)

Wenn man dann vor Ort an der Mietstation feststellt, dass die Kreditkarte nicht auf den Fahrer läuft, kann man den Zusatz als eine Art Versicherung dazu buchen. Das kostet jedoch Zeit und ca 170€.

Bitte auch immer auf das Tageslimit der Kreditkarte achten. Die Kaution ist nicht gerade wenig und dies sollte das Tageslimit mindestens noch hergeben. Leider scheitern auch daran einige. Und dann kommt wieder der Partner mit seiner Kreditkarte ins Spiel mit dem anderen Namen :) und Zack ist man 170€ los
Viele Grüße Susann
 

Kary

Sehr aktives Mitglied
Hallo Susele,

das steht schon im Kleingedruckten eines jeden Automietvertrags. Wie dein Beitrag zeigt, ist es wirklich notwendig und sinnvoll, diesen vor Reiseantritt gründlich zu lesen.

Ein anderer Punkt, der in den Verträgen auch nicht sonderlich hervorgehoben wird, ist, dass in der Regel nur derjenige berechtigt ist den Wagen zu fahren, der den Mietwagenvertrag abgeschlossen hat (und seine Kreditkarte für die Kaution vorgelegt hat).

Will man sich beim Fahren mal abwechseln, muss der zweite Fahrer auch im Mietvertrag eingetragen sein, damit der Versicherungsschutz auch für ihn gilt. Lässt man den Zweitfahrer erst am Schalter eintragen, können dabei - je nach Vermieter - für eine Woche auch schon mal locker mehr als 100 € fällig werden. Bucht man den Zweitfahrer von vornherein dazu, ist es meistens etwas günstiger.
Es gibt aber auch Portale (wie z. B. die ADAC-Autovermietung), die grundsätzlich einen Zusatzfahrer mit einschließen.

Möchte man flexibel sein und sich nicht von vornherein auf nur einen Fahrer für den ganzen Urlaub festlegen, machen solche Zusatzkosten (ob inkludiert oder separat zu buchen) den Preisvergleich im Internet insgesamt natürlich etwas komplizierter.

LG, Karin
 
Anzeige

Top